Aktualisiert: 06.06.2016 - 09:00

Sich wohlfühlen mit Houzz Blumige Tischdekoration: 10 Ideen für den Frühling

Von Christina Harmsen

Ideen für die Tischdekoration gibt's viele: Gerne darf's auch mal frühlingshaft-bunt sein.

Foto: © istock / Michael Luhrenberg

Ideen für die Tischdekoration gibt's viele: Gerne darf's auch mal frühlingshaft-bunt sein.

Der Frühling schenkt uns Blüten, Blumen, Zweige, Farbe – und wir bringen all das jetzt auch ins Esszimmer. Für eine Tischdeko zum Verlieben.

Auch wenn wir die kuscheligen Wintertage am Kamin genossen haben – jetzt haben wir Lust auf Frühling! Also raus aus den dicken Pullovern, die Fenster ganz weit öffnen, milde Frühlingsluft ins Zuhause lassen! Und den Esstisch mit bunten Blumen, zarten Farben und frischer Frühlingsdeko schmücken …

>> Houzz: Schöne Einrichtungstipps für Küche & Co.


Tischdekoration: Tolle Ideen für die Tafel

1. Blühende Zweige auf den Tisch stellen

Ein Hauch von Farbe mit großer Wirkung: Jetzt ist die perfekte Zeit für Gehölze wie die zarte Winterkirsche, Kornelkirsche, Winterschneeball oder Zierquitten. Im Warmen blühen die Zweige schon innerhalb weniger Tage auf und ihre Blütenpracht bleibt ein paar Wochen erhalten. Stylingidee: Die zarten Blüten wirken am schönsten als Solisten in einer aparten Vase – unterstrichen von einer Tischdekoration in Weiß und Pastellfarben.


Die Magnolie zaubert zudem intensiven Duft ins Zimmer und besticht durch ihre großblättrigen und malerischen Blüten.Stylingidee: Ob shabby, romantisch, modern oder skandinavisch: blühende Gehölze passen zu jedem Einrichtungsstil. Aber Achtung: die Vase bestimmt den Look! Diese sollte daher immer zu den übrigen Wohnaccessoires passen und genau auf das Interior abgestimmt sein.


2. Am frühen Flieder schnuppern

Auch wenn der Flieder draußen erst im späteren Frühling blüht, gibt es in der Gärtnerei schon jetzt Zweige, die im Warmen recht schnell aufblühen und wunderbar duften. Stylingidee: Für die Tischdeko einzelne Fliederdolden in Tassen auf den Tellern platzieren. Schön, wenn der violette Flieder vor strahlend weißem Porzellan und weißer Tischdekoration leuchten darf.

Durchstöbern Sie jede Menge Tischdeko-Ideen


Ländlich-romantisch macht sich der Fliederstrauß in einem alten Zinkeimer. Diese Kombination passt wunderbar in ein Esszimmer im Shabby-Chic-Style oder im Landhaus-Look – denn hier darf alles ungezwungen und nicht ganz so perfekt aussehen.


3. Alles auf Grün setzen

Grüne Blüten und Sträuße verbreiten richtig gute Laune. Die grüne Bartnelke, hellgrüne Chrysanthemen und auch grüne Rosen sind besonders schöne Vertreter des frühlingshaften Grünzeugs.Stylingidee: Einzelne grüne Blütenstängel in verschiedenen Glasvasen sehen stylisch und modern aus. Diese Tischdeko passt gut zu hellen und monochromen Esszimmern.

Entdecken Sie inspirierende Ideen für Ihre Esszimmergestaltung


Aber nicht nur minimalistisch arrangiert sehen grüne Blüten toll aus. Fast wie eine Indoor-Blumenwiese wirkt diese Tischdeko mit buschigen Sträußen aus verschiedenen Gräsern, Zierspargel und grünen Christrosen.


4. Den klassischen Blumenstrauß neu entdecken

Auch der klassische Blumenstrauß ist ein wunderschöner Frühlingsbote. Wer Schnittblumen verschenkt verbreitet Freude – aber auch sich selbst sollte man, gerade jetzt im Frühling, öfter mal mit einem schönen Blumenstrauß beschenken. Mit ein wenig Pflege und der richtigen Raumtemperatur (um 18-20 Grad Celsius) halten sich Schnittblumen meist bis zu 8 Tage in der Vase – manche sogar länger.

>> Weiße Rosen: Helle Köpfchen mit tiefgehender Bedeutung


Stylingidee: Blumensträuße müssen ganz und gar nicht immer formell oder getrimmt sein. Statt sie in perfekter Kugelform binden zu lassen, lieber mal die Blumen locker in einer schlichten Glasvase zeigen. So zaubern sie eine wunderbare und lässige Natürlichkeit.


Auch für eine Deko im Shabby-Chic-Ambiente darf alles ungezwungen arrangiert aussehen. Schön hier: eine blumige Tischdekoration nach Art eines Wiesenblumenstraußes.


Stylingidee: Die Narzisse mal im klassischen Stil mit Twist präsentiert: inmitten einer Porzellansammlung mit Delfter Malerei. Das Tablett bildet einen schönen Rahmen.


5. Mit frühlingsfrischem Geschirr eindecken

Auch das Geschirr darf sich jetzt mit Blumen schmücken. Ein bisschen englisches Landhausflair verbreiten diese schönen Tassen mit Rosendekor von Villeroy & Boch (Serie „Rose Cottage“).


Man kann den zarten Duft förmlich riechen: das wunderschöne Fliedermotiv auf diesen Vintage-Tellern versetzt uns direkt in Frühlingsstimmung. Stylingidee: Es lohnt sich, jetzt auf dem Flohmarkt nach blumigen Geschirr zu stöbern – auch ein Mix verschiedener Services kann sehr charmant wirken.


6. Selber kreativ werden

Statt eines gebundenen Blumenstraußes kann man auch einzelne Blumen in Gruppen aus verschiedenen Gefäßen zeigen. Wichtig ist, dass alle Vasen nah beieinander stehen – und eine ungerade Zahl wirkt harmonischer.Stylingidee: Diese hübschen Glasvasen kann man ganz leicht selbst basteln:Unterschiedliche Glasflaschen und Vasen mit Washi-Tape, Geschenkbändern, oder Spitzenbordüren umwickeln. Fertig ist ein farbenroher und stylischer Look. Am besten stellen Sie mehrere Blumensorten in den Farben der Bänder hinein – so entsteht eine eklektisch schöne Blumendekoration.

Stylische Blumenvasen – bei Houzz


Stylingidee: Sogar solch ein Glasvasen-Mobile ist einfach nachzubauen – und kann zum Beispiel dekorativ über dem Tisch schweben. Dafür kleine Fläschchen von den Etiketten befreien und einen stärkeren Blumendraht um den Flaschenhals wickeln. Mit diesem kann jede Flasche an einem Metallring befestigt werden – oder auch an einem Metallkleiderbügel oder einer Stange.


7. Biedere Blumen auffrischen

Ein Maiglöckchenstrauß ist der Frühlingsbote par excellence! Aber Vorsicht: nur in Räumen aufstellen, in denen nicht geschlafen wird. Die zauberhaften, weißen Blümchen könnten sonst eventuell Kopfschmerzen verursachen …Entdecken Sie stylische Blumenvasen auf Houzz >>>


Und auch Schleierkraut ist zurück! Lange nur als altbackenes Beiwerk betrachtet, zeigt es sich jetzt modern und im Scandi-Look. Ganz solo ist es ein zauberhafter Hingucker, den noch nicht jeder auf dem Tisch hat.


Stylingidee: Eine einfache Paketkordel mehrfach um Glasgefäße wickeln und mit einer Minischleife sichern – fertig ist eine individuelle Dekoration mit natürlichem Charme.


9. Hyazinthen

Die Zwiebelpflanzen im Topfgibt es in vielen Farben und sie sind der perfekte und pflegeleichte Frühlingsgruss. Sie mögen es hell und halten sich länger, wenn es nicht zu warm ist.Tipp: Nur sparsam gießen, denn die Zwiebeln speichern die Feuchtigkeit sehr gut. So bleiben die Stile etwas kürzer und die schweren Blüten kippen auch nicht so schnell um.


Hyazinthen brauchen nicht unbedingt Erde. In diesen speziellen Vasen wird die Zwiebel einfach eingesetzt und bildet dann Wurzeln bis ins Wasser.


10. Bunt, bunter, Frühling!

Sie können sich nicht entscheiden, bei all den schönen Blumen die Sie jetzt im Blumenladen anlachen? Müssen Sie ja auch nicht! Verschiedene Sträuße in knallbunten Farben sorgen für richtig gute Laune. Glasvasen halten sich dabei vornehm zurück. Wer kann sich da noch den Frühlingsgefühlen entziehen?Welche Blumen sind für Sie die perfekten Frühlingsboten? Wie sieht Ihre Frühlingsdeko aus?

Finden Sie hier weitere inspirierende Ideen für Ihren Garten von Houzz!

Noch mehr Einrichtungsideen von Houzz

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe