17.11.2009 - 14:44

Milli Vanilli

Von

Foto: Getty Images

Gerade startet Roxette, die Kultband aus den 90ern, ein Comeback. Doch aufgepasst: Was ist eigentlich aus Milli Vanilli, Simon & Garfunkel, Modern Talking, Cindy & Bert.... geworden? Wir verraten es Ihnen.

Sie waren der größte Musik-Gag der 80er Jahre. Denn Milli Vanilli war ein von Frank Farian produziertes Pop-Duo, das lediglich die Aufgabe hatte, die von anderen im Studio eingespielten Songs bei Auftritten und in Videos zu präsentieren.
Das erste Album "All or nothing" (1988) war europaweit ein Erfolg. Für ihr zweites Album wurde Milli Vanilli 1990 gar mit dem Grammy Award als "Best New Artist" ausgezeichnet.
Nach Gerichtsstreitigkeiten mit Farian ging die Band gegen dessen Willen auf Amerika-Tour. Dann kam es zum Skandal: Bei einem Auftritt blieb das Playbackband hängen und es war klar, dass sie nicht selbst sangen. Die Folge: Der Grammy Award musste zurückgegeben werden. Farian formierte die Musiker hinter der Band unter dem Namen "The Real Milli Vanilli", sie blieben jedoch erfolglos.
Die ursprünglichen Gesichter von Milli Vanilli, Fab Morvan (siehe oben) und Rob Pilatus, versuchten sich Anfang der 90er Jahre mit dem Duo Rob & Fab, jedoch auch ohne Erfolg. 1998 wurde Rob Pilatus mit einer Überdosis an Alkohol und anderen Drogen tot in einem Hotelzimmer in Frankfurt am Main aufgefunden. (sg)

1 2 3 4 5
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe