17.11.2009 - 14:42

Sparbuch, Tages- und Festgeld

Von

Foto: Früh übt sich: Sparen sollten auch schon die ganz Kleinen.

Eine Hiobsbotschaft jagt in der Finanzwelt die nächste, Sparer geraten in Panik. Dabei ist jetzt das Wichtigste: Ruhe bewahren!

"Bei uns laufen die Telefone heiß. Verunsicherte Bürger wollen wissen, wie sicher ihr Geld noch ist“, sagt Thomas Hagen von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein. Dass sie der Bank kaum noch trauen, hat seinen guten Grund. Schon vor der Finanzkrise hatte eine Studie der Universität Bamberg gezeigt: Gute Beratung ist bei Banken die Ausnahme. So fragten zum Beispiel gerade mal 4 % der Mitarbeiter die Testkunden nach ihren Kenntnissen über die Risiken einer bestimmten Geldanlage. Dabei zählt gerade das zu den wichtigsten Voraussetzungen jedes vernünftigen Sparens. Thomas Hagen sagt, ob Ihr Geld bei den wichtigsten Anlage-Arten sicher ist.


"Wir sagen den Sparerinnen und Sparern, dass ihre Einlagen sicher sind.
Auch dafür steht die Bundesregierung ein."

Bundeskanzlerin Angela Merkel, 5. Oktober 2008

1 2 3 4
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe