17.11.2009 - 15:42

Schimmel vorbeugen

Von

Nur im Salat ist er geradezu unterfordert: Denn das saure Würzmittel ist im gesamten Haushalt ein perfektes Multitalent.

Eigentlich ein aus Obst oder Wein hergestelltes Würz- und Konservierungsmittel, ist Essig in Wahrheit die beste natürliche Haushaltshilfe, die es gibt. Und preiswert ist die saure Essenz obendrein.

Sie können Essig in fast allen Lebensbereichen einsetzen. Beim Hausputz sorgt er effektiv und unkompliziert für Sauberkeit und Glanz. Auch beim Kochen entfaltet er seine Talente. Und er besitzt sogar Heilkräfte: Seine Anwendung bei Atemwegskrankheiten und Verdauungsproblemen ist schon durch Hippokrates überliefert. Und als Spülung hält er Haare geschmeidig. Da er biologisch leicht abbaubar ist, leisten Sie mit Essig anstelle von chemischen Mitteln sogar einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Also, werden Sie beim Hausputz ruhig mal richtig sauer!

Streifenfrei putzen

Im Wischwasser sorgt Essig für streifenlose Fenster, kalkfreie Flächen im Bad, im Spülwasser für glänzende Gläser und sauberes Teegeschirr, er lässt Rost verschwinden, entkalkt alle Küchengeräte, reinigt Thermos- und Kaffeekannen.

Gerüche entfernen

Stellen Sie nach der Party ein Schälchen mit Essig auf – der Tabakgeruch ist am nächsten Morgen absorbiert. Das klappt auch bei Fischgeruch in der Küche oder Knoblauch-Duft an den Händen: Nach dem Schälen die Finger mit Essig abreiben. So werden sogar Nikotin-Finger sauber!

Flecken beseitigen

Tränken Sie ein Schwämmchen mit einer Wasser-Essig-Lösung (1:1) und entfernen Sie damit Streusalzränder an Schuhen und Stiefeln. Diese Behandlung frischt gleichzeitig die Lederfarbe auf. Mit Essigessenz verblassen auch andere Flecken: z.B. von Obst, Kugelschreiber und Tinte an Hemden.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe