17.11.2009 - 14:47

Aufwärmen Machen Sie es sich bequem!

Von

Foto: © Tanita

Yoga und Pilates sind derzeit die beliebtesten Sportarten unter Frauen, da sie einen schönen Körper formen und gleichzeitig für Entspannung sorgen. Die Kombination aus beidem, auch Yogilates genannt, verbindet entspannende Elemente aus dem Yoga mit den rückenstärkenden und körperstraffenden Übungen von Joseph Pilates.

Für einen schönen Körper ist Yoga-Pilates die perfekte Mischung aus Kraft-Elementen, Atem-Übungen, Balancetechniken und Dehnübungen. Durch konzentriertes Training stellt sich schon nach wenigen Übungs-Einheiten ein besseres Körpergefühl ein. Das gefährliche Viszeralfett am Bauch und die ungeliebten Pölsterchen an Po und Beinen können durch regelmäßiges Training bekämpft werden.
Wichtig ist dabei auch die regelmäßige Kontrolle von Gewicht und Körperwerten wie Körperfett-/Körperwasseranteil und Muskelmasse. Diese lassen wichtige Rückschlüsse über den Gesundheitszustand eines Menschen zu. Spezielle Wagen mit Multi-Frequenz-Messung (z. B. von Tanita) zeigen nicht nur das Gewicht und die Körperfettwerte an, sondern auch den Wasseranteil im Körper, die Gesamtmuskel- und Knochenmasse sowie das gefährliche Viszeralfett. Daher eignen sich diese Geräte auch besser zur kontrollierten Gewichtsreduzierung und -analyse.

1 2 3 4 5
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe