06.04.2020 - 20:22

Überraschendes Tool WhatsApp: Auf welche neue Funktion Sie sich freuen können

Von

Was Sie über den Messenger WhatsApp wissen sollten

Was Sie über den Messenger WhatsApp wissen sollten

Beschreibung anzeigen

WhatsApp ist die wohl beliebteste Messenger-App. Jetzt soll es eine neue Funktion geben, die die Kommunikation sehr verändern könnte.

Fast jeder nutzt WhatsApp in seinem alltäglichen Leben: Die Kommunikation ist schnell, einfach und unkompliziert – sogar Großeltern bleiben durch die App mit Enkeln stetig in Kontakt.

Die Entwickler der App sind dabei, sie noch besser zu machen und arbeiten deshalb an neuen Möglichkeiten für den Gebrauch von WhatsApp. Jetzt soll es eine neue Funktion geben, auf die wir schon lange gewartet haben. Hinweis: Mehrere Geräte spielen eine Rolle!

Neue WhatsApp-Funktion wird alles verändern: "Multi-Geräte-Support" kommt

Bisher hat WhatsApp gegenüber vielen Messenger-Diensten einen erheblichen Vorteil: Die Installation ist simpel. Während andere Apps noch zusätzliche Informationen wie die E-Mail-Adresse benötigen, braucht man für WhatsApp lediglich eine Handynummer.

Doch der große Vorteil ist gleichzeitig auch die größte Schwäche. Denn bisher kann man WhatsApp nur auf einem Gerät, nämlich auf dem mit der angegebenen Handynummer, nutzen.

Das soll sich ändern! "WABetainfo" berichtet, dass WhatsApp künftig auf mehreren Endgeräten nutzbar sein wird. Multi-Geräte-Support heißt das im Fachjargon und bedeutet, dass man zum Beispiel von mehreren Smartphones parallel aus auf WhatsApp zugreifen kann. Weitere spannende Funktionen des Messenger stellen wir Ihnen übrigens hier vor.

Entwickler arbeiten noch an Sicherheit

Klingt toll – birgt aber auch einige Gefahren. Die Entwickler sollen auf Hochtouren an der neuen Funktion arbeiten. Doch je mehr Geräte in einen Chat involviert sind, desto größer ist auch das Sicherheitsrisiko.

Deshalb muss technisch alles sauber sein, damit Sender und Empfänger sicher miteinander kommunizieren können. Eine Möglichkeit soll dem Bericht zufolge sein, dass der Empfänger von Nachrichten darüber informiert wird, wenn sich der Chatpartner auf einem anderen Gerät anmeldet. Auch interessant: So finden Sie heraus, was WhatsApp über Sie weiß.

Selbstzerstörende Nachrichten möglich

In Zukunft könnten weitere spannende Tools auf WhatsApp hinzukommen. Insidern zufolge sollen die Entwickler auch an selbst zerstörenden Nachrichten arbeiten. Diese Funktion ist bereits aus anderen Apps bekannt und soll zusätzliche Sicherheit gewährleisten. Nach einer gewissen Verfallszeit könnten weder Sender noch Empfänger auf Nachrichten zurückgreifen.

Wann genau die neuen WhatsApp-Funktionen auf den Markt kommen sollen, steht noch nicht fest. Wir dürfen also gespannt sein, was sich im beliebtesten Kommunikations-Tool in Zukunft noch alles ändert…

Quelle: giga.de

Gerade in Zeiten von Corona sollten Sie Kontakt halten. Hier erklären wir, wie Sie einen WhatsApp-Video-Gruppenchat mit Freunden und Familie hinkriegen. Und hier sind weitere Tipps, wie es mit der Videotelefonie mit den Lieben klappt.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen