15.11.2017

Schenken und helfen Weihnachten im Schuhkarton: Kindern eine Freude bereiten

Von

Miliza aus Serbien und ihre beiden Schwestern sind begeistert von den Überraschungen in ihren Schuhkartons. Machen Sie auch mit bei der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" und zaubern Sie bedürftigen Kindern ein Lächeln ins Gesicht.

Foto: Maurice Ressel

Miliza aus Serbien und ihre beiden Schwestern sind begeistert von den Überraschungen in ihren Schuhkartons. Machen Sie auch mit bei der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" und zaubern Sie bedürftigen Kindern ein Lächeln ins Gesicht.

Geschenke für bedürftige Kinder: Was sich hinter "Weihnachten im Schuhkarton" verbirgt und wie Sie sich jetzt noch daran beteiligen können, erklären wir Ihnen hier.

Sie möchten anderen etwas Gutes tun? Sicherlich ist jeder Tag ein guter Tag, um zu helfen. Doch zu keiner anderen Zeit im Jahr liegt das Schenken näher als zu Weihnachten – besonders, wenn man das Glück hat, das Fest der Liebe behütet und im Kreise seiner Familie feiern zu dürfen. Denn nicht jedem sind eine reich gedeckte Festtagstafel und Geschenke unterm Weihnachtsbaum vergönnt, auch vielen Kindern nicht. Die Geschenkeaktion "Weihnachten im Schuhkarton" trägt dazu bei, bedürftigen Kindern weltweit an den Feiertagen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern - in diesem Jahr bereits zum 23. Mal. Und auch Sie können dieses Jahr wieder unterstützen.

Was ist "Weihnachten im Schuhkarton"?

Ins Leben gerufen wurde "Weihnachten im Schuhkarton" von der "Geschenke der Hoffnung e. V.", einem christlich-überkonfessionell tätigem Hilfswerk mit evangelikal-missionarischem Hintergrund. Die Arbeitsschwerpunkte der Organisation umfassen die internationale humanitäre Hilfe sowie die Unterstützung von bedürftigen Kindern und Familien im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit. "Weihnachten im Schuhkarton" ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, "Operation Christmas Child".

Wie funktioniert "Weihnachten im Schuhkarton"?

Alles, was es braucht, um an der Aktion teilzunehmen, ist ein mit Geschenken gefüllter Schuhkarton. Jedes Jahr packen etwa eine halbe Million Menschen im deutschsprachigen Raum zur Weihnachtszeit Schuhkartons, um sie Mädchen und Jungen zwischen zwei und 14 Jahren zu schenken.

Verteilt werden die Geschenke im Rahmen von Weihnachtsfeiern, zu denen bedürftige Kinder eingeladen werden. Um dafür ein kindgerechtes Weihnachtsprogramm vorbereiten zu können, werden Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen in den Empfängerländern speziell geschult. Zwar ist Weihnachten ein christliches Fest, weswegen "Weihnachten im Schuhkarton" auch von einem christlichen Hilfswerk ausgerichtet wird, die "Geschenke der Hoffnung e. V." legt jedoch großen Wert darauf, dass die Päckchen unabhängig von Religion, Konfession oder Herkunft verteilt werden.

Doch nicht nur einen Schuhkarton mit Geschenken erhalten die Kinder während der Feierlichkeiten: Sie bekommen auch ein Heft, das auf kindgerechte Art und Weise erklärt, welche Rolle Jesus laut der Bibel spielt. Die Mädchen und Jungen sollen so die Möglichkeit erhalten, das Weihnachtsfest auch in seiner tieferen Bedeutung verstehen zu können.

Für viele Kinder ist der Schuhkarton das erste Geschenk, was sie jemals bekommen. Umso wichtiger ist die Botschaft, welche die Präsente sowie persönlichen Grüße der Päckchenpacker den beschenkten Kindern überbringen: "Du bist nicht vergessen. Du bist geliebt. Und du bist wertvoll.", heißt es dazu auf der Website des Hilfswerks. Auch Kirchengemeinden bekommen durch "Weihnachten im Schuhkarton" die Chance, Brücken vor Ort zu bauen. So entstehen vielerorts Beziehungen, welche die weitere Unterstützung der bedürftigen Kinder und ihrer Familien ermöglichen.

Welche Geschenke kann ich zu "Weihnachten im Schuhkarton" verschicken?

Sie wollen Ihre Nächstenliebe für bedürftige Kinder greifbar machen und "Weihnachten im Schuhkarton" verschicken? Die "Geschenke der Hoffnung e. V." empfiehlt dafür eine bunte Mischung aus den folgenden, neu gekauften Dingen:

  • Kleidung
  • Kuscheltiere
  • Hygieneartikel
  • Spielzeug
  • Originalverpackte Süßigkeiten (mind. haltbar bis März des Folgejahres)
  • Schulmaterialien
  • Persönliche Grüße und/oder ein Foto von Ihnen

Vor allem ein mit nützlichen und zugleich schönen Dingen gefüllter Schuhkarton lässt Kinderaugen strahlen, wie die jahrelange Erfahrung des Hilfswerks zeigt. Aufgrund strenger Einfuhr- und Zollbestimmungen in einigen Ländern darf übrigens nur Neuware in die Schuhkartons – keine gebrauchten Gegenstände!

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Päckchen mit Süßigkeiten zu füllen, sollten Sie unbedingt noch einmal einen genauen Blick auf die Geschenkempfehlngen für "Weihnachten im Schuhkarton" werfen – hier ist ebenso viel erlaubt wie verboten. Dort können Sie außerdem nachlesen, was sonst noch nicht in den Schuhkarton darf.

"Weihnachten im Schuhkarton" richtig packen & verschicken

Damit Ihre Päckchenspende rechtzeitig und spätestens bis zum 15. November 2018 ankommt, gilt es jetzt Folgendes zu tun:

  1. Dekorieren Sie einen Schuhkarton (ca. 30 x 20 x 10 cm).
  2. Packen Sie ihn mit neuen Geschenken und persönlichem Gruß oder Foto Ihnen.
  3. Drucken Sie das auf der Website zu findende Etikett zur Beschriftung aus.
  4. Wählen Sie, in welcher Altersgruppe (2-4, 5-9, 10-14 Jahre) Sie ein Mädchen oder einen Jungen beschenken möchten und kleben Sie das entsprechende Etikett auf den Deckel des Schuhkartons.
  5. Verschließen Sie den Schuhkarton mit einem Gummiband, nicht zukleben!

Sobald Ihr Päckchen gepackt ist, können Sie es wie folgt auf die Reise schicken:

  • Sie geben das Päckchen bis 15. November an einem der Abgabeorte ab.
  • Oder bis zum 30. November (Eingang des Pakets): Versand an die Zentrale (Geschenke der Hoffnung e.V., Haynauer Str. 72a, 12249 Berlin)
  • Auch online können Sie ein Paket packen. Mehr dazu weiter unten.

Wichtiger Hinweis: Halten Sie bei der Abgabe 8 Euro als Geldspende bereit. Diese ermöglicht nicht nur den verlässlichen Transport Ihrer Geschenke zu den Kindern, sondern auch die Aktion kompetent zu planen und umzusetzen.

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie einen Schuhkarton packen.

"Weihnachten im Schuhkarton" online verschicken

Die Geschenkeaktion hat sich bereits der digitalen Entwicklung angepasst und ermöglicht das Päckchenpacken unter www.online-packen.de mittlerweile auch online.

Die Handhabung ist kinderleicht: Einfach zwischen einem zu beschenkenden Mädchen oder Jungen wählen und die gewünschte Altersgruppe des Kindes anklicken. Dann müssen Sie nur noch entscheiden, wie das Paket gefüllt werden soll – "Bunte Mischung", "Sportlich" oder "Musikalisch-Kreativ". Wenn Sie kein weiteres Paket packen möchten, landen Sie mit dem nächsten Klick schon auf der Übersicht, wo sie dem Schuhkarton noch eine Grußkarte hinzufügen können. Ein gepackter Schuhkarton wird mit einem Betrag von 33 Euro beziffert, der sich aus dem Warenwert der Geschenke von durchschnittlich 25 Euro sowie den 8 Euro Geldspende zur Abwicklung der Aktion zusammensetzt. Jetzt fehlen nur noch Ihre persönlichen Daten und Zahlungsangaben – fertig!

Seit 1993 hat "Weihnachten im Schuhkarton" bereits über 146 Millionen Kinder in rund 150 Ländern erreicht. Mit einer Päckchenspende bis zum 15.11. oder via Versand bis zum 30.11. können auch Sie bedürftigen Kindern Hoffnung, Liebe und die Möglichkeit, die Weihnachtsgeschichte für sich zu entdecken, schenken. Worauf warten Sie noch?

Weitere Artikel, Tipps und Inforamtionen rund ums Thema Weihnachten finden Sie hier.

Seite