25.04.2019

Duftig, bunt und schön Welche Blumen zum Muttertag? Mit einem Strauß "danke!" sagen

Welche Blumen zum Muttertag schenken? Sehr erfrischend und voller Farben ist zum Beispiel dieser Frühlingsstrauß aus Rosen, Gerbera, Orchideen und Sonnenhut.

Foto: © iStock / fotozotti

Welche Blumen zum Muttertag schenken? Sehr erfrischend und voller Farben ist zum Beispiel dieser Frühlingsstrauß aus Rosen, Gerbera, Orchideen und Sonnenhut.

Blumen zum Muttertag sind zwar nicht besonders originell, aber sie sind eine der schönsten Arten zu sagen: Ich hab' dich lieb. Warum also nicht?

Sie sprießen im Garten und leuchten aus den Kübeln vorm Blumengeschäft: Gerade jetzt im Frühling ist die Auswahl an frischen Schnittblumen riesig. Und jede Sorte hat einen einzigartigen Charakter und ihre eigene Symbolik in der Blumensprache. Warum Mama also nicht mit einem bunten Strauß eine Freude machen? Aber welche Blumen zum Muttertag kommen besonders gut an?

Das sagen die beliebtesten Blumenarten zum Muttertag:

Rosen

Rosen sind DIE Blumen, die für die Liebe stehen. Daher sind sie die beliebtesten Muttertagsblumen der Deutschen. Rote Rosen stehen zwar für Leidenschaft, dürfen natürlich aber auch der Mutter überreicht werden.

Orchidee

Diese extravagante Exotin ist außergewöhnlich schön und hat einen starken Überlebenswillen – sie steht deshalb unter anderem für Klugheit und drückt Bewunderung für die Beschenkte aus – also genau die richtige Blume für Mama.

Gerbera

Von der beliebten Gartenblume gibt es über 40 Arten. Die Gerbera steht für Sonne und Schönheit aber auch für Zuneigung und Anmut. Als Muttertagsblume eignet sie sich besonders gut, denn sie sagt: "Durch dich wird alles noch schöner."

Sonnenblume

Ihre kräftige und leuchtende Blüte vermittelt den Eindruck, als würde sie unentwegt fröhlich lächeln. Diese Blume bringt Sonne ins Herz, macht gute Laune und hält sich lange frisch.

Hyazinthe

Egal welche der vielen unterschiedlichen Farben dieser Blume Sie wählen, die romantische Hyazinthe steht für Freundlichkeit, Wohlwollen und Treue und sie symbolisiert die Freude an der Liebe.

Margerite

Gerade in ihrer natürlichen Einfachheit ist diese Gartenblume ein charmanter Hingucker. Sie steht für das Gute im Menschen sowie für Glück und Dankbarkeit – zum Beispiel darüber, eine tolle Mama zu haben!

Tulpe

Die klassische Frühlingsblume ist zum Muttertag sehr beliebt. Sie steht für Liebe und Zuneigung. Gelbe Tulpen sagen: "Du bist mein Sonnenschein!". Da geht jedes Mutterherz auf!

Ranunkel

Die Ranunkel symbolisiert eine magische Anziehungskraft und hat eine eindeutig positive Botschaft: "Du bist einmalig!". Denn mit ihrer prall gefüllten Blütenpracht steht die Ranunkel selbst für Individualität und Einmaligkeit.

Ob einzeln oder in großer Vielfalt als Strauß: Jede Blume hat ihre eigene Botschaft, dabei spielt auch die Farbe eine Rolle. Doch gehen Sie bei der Auswahl vor allem nach dem Geschmack Ihrer Mutter und gegebenenfalls den anderen Blumen im Bouquet!

Welche Blumen zum Muttertag Sie letztendlich schenken, hängt natürlich von Ihnen ab. Auch ein buntes Bouquet aus mehreren der oben genannten blumigen Vertreter macht sich gut. Aber das Grünzeug dazwischen nicht vergessen, damit die strahlenden Blütenfarben auch gut zur Geltung kommen!

Damit die Blumenpracht möglichst lange frisch halten, gibt es ein paar ganz einfache Regeln wie den perfekten Schnitt:

Für welche Blumen Sie sich auch entscheiden. Wenn Sie sie mit Liebe und dem Gedanken an Ihre Mutter auswählen, werden es die richtigen sein! Welche Blumen zum Muttertag? Hören Sie auf Ihr Herz!

Mehr zum Thema Muttertag hält unsere Themenseite für Sie bereit.

Seite