02.05.2016

Reime und Gedichte Muttertag 2016: Die schönsten Reime und Gedichte

Von

Foto: ©iStock / Melpomenem

Mama ist die Beste. Ganz klar. Aber Hand aufs Herz, dieser Gedanke geht oft im Alltag unter. Bedanken wir uns genug für ihren täglichen Einsatz?

Gut das es wenigstens einen Ehrentag im Jahr für die Mütter gibt. Denn oft lässt es der Alltag nicht zu, dass wir von alleine auf den Gedanken kommen, Danke zu sagen. Immer am 2. Sonntag im Mai haben wir einen Anlass, dies zu tun.

Zweites Problem: nicht immer finden wir die passenden Worte. Gut das es bereits Gedichte gibt, auf die man zurückgreifen kann. Die besten und schönsten Gedichte und Reime rund um Mütter und den Muttertag haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Und nicht vergessen: Mama sollte öfter mal umarmt und geherzt werden!

Mutter sein

Mutter sein, – das heißt vor allen Dingen,
verzichten können und Opfer bringen.
Sorgen müssen in Stunden und Tagen,
Antwort geben auf tausend Fragen.

Mutter sein, – das heißt lieben können
und wie ein Licht für andere brennen,
wie eine Flamme sich selber verzehren,
die Not von anderen Türen wehren.

Mutter sein, – das heißt Gott vertrauen,
heißt immer voll Hoffnung zum Himmel schauen,
in bangen Nächten, in lauten Tagen
für andere beten und nicht verzagen.

Der treuen Frau, die ihr ganzes Leben
als eine Mutter dahingegeben
sei darum gedankt aus Herzensgrunde
an diesem Tag und zu dieser Stunde.

Möge der Segen des Herrn sie geleiten
durch alle Stürme, zu allen Zeiten,
möge die Kraft und die Weisheit von oben,
ihr Gnade geben den Herrn zu loben.

Autor: unbekannt



Mutterherz mein Paradies

Wo meine Wiege stand, ich liebte sie so gern,
denke ich sehnsuchtsvoll zurück, bin ich in weiter Fern’
Wie ist die schöne Jugendzeit im Leben doch so süß,
du liebes, gutes Mutterherz, du bist mein Paradies!

Die Mutter schützte mich vor Leid, vor Ungemach und Not,
sie reichte mir mit Freuden hin das letzte Stückchen Brot.
Sie lehrte mich wie im Gebet den lieben Gott ich grüß:
Du liebes, gutes Mutterherz, du bist mein Paradies!

Autor: unbekannt

Kurzer Reim zum Muttertag

Es gibt so viele Mütter auf der Erde hier -
doch eine ist die beste und die gehört mir!
Alles Gute zum Muttertag!

Autor: unbekannt

Liebe Mutter nun hab acht

Liebe Mutter, nun hab acht,
was ich dir als Geschenk gebracht.
Gewünscht hast du’s schon lange dir,
so nimm es freundlich an von mir.
Es mag dir lieb und nützlich sein
und beim Gebrauch gedenke mein.

Autor: unbekannt

Eine Mutter haben

Eine Mutter haben, die dich ganz versteht,
die wie eine Freundin mit durchs Leben geht,
die mit treuem Herzen um ihr Liebes bangt
und mit heißem Sehnen nach dem Glück verlangt,
die an ihres Kindes schönste Zukunft glaubt,
das ist Himmelssegen über deinem Haupt!

Eine Mutter haben, der dein Herz vertraut,
die mit gütigen Augen auf dein Leben schaut,
wenn die Welt so schnöde, herzlos dich verstößt,
die mit milden Herzen deine Fehler löst,
die, trotz allem Kummer, dennoch an dich glaubt,
das ist Himmelssegen über deinem Haupt!

Halt das Glück mit beiden Händen lind und weich,
Denn nicht alle Menschen sind an Glück so reich!
Eine Mutter haben, die dich ganz versteht,
Die wie eine Freunden mit durchs Leben geht,
Das ist Himmelssegen! Liebe sät sie aus,
Halte sie in Ehren übers Grab hinaus!

Autor: unbekannt

Mutter ist der schönste Name

„Mutter“ ist der schönste Name,
auf dem weiten Erdengrund.
Zärtlich, oft wird er gerufen,
leise aus der Kinder Mund.

Leise nur wird er gesprochen,
wenn bang und traurig ist das Herz.
Hilfesuchend, oft gerufen,
wenn dich drückt die Not, der Schmerz.

Wenn die Mutter ist dann selber,
von der Arbeit müd’ und alt,
der Muttername bleibe heilig,
dann denk zurück und gib ihr Halt.

Behütet, beschützt ein Leben lang,
drum sag ich heut am Muttertag,
für Deine Güte und Treue,
hab Dank, hab Dank.

Autor: unbekannt

Weitere Tipps und Artikel zum Thema Muttertag finden Sie hier:

SMS zum Muttertag: 7 schnelle SMS-Grüße für Mama

Grußkarten

Seite