14.09.2016

ALLTAGSERLEICHTERUNGEN Life Hacks - einfache Tipps, die das Leben erleichtern

Wissen Sie, wie man Zitronen ohne Spritzer ausdrücken kann?

Foto: ©istock/Gladkikh

Wissen Sie, wie man Zitronen ohne Spritzer ausdrücken kann?

Life Hacks, das sind sogenannte schnelle Tipps, Tricks und Strategien, die unser Alltagsleben erheblich erleichtern oder Prozesse optimieren...

Meist geht es bei den cleveren Tipps darum, ausgewählte Sachen auf kreative Art und Weise oder sogar komplett anders als ursprünglich gedacht zu verwenden, um eine neue Funktionalität aus diesen Sachen zu erhalten oder deren Funktion noch zu optimieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern erleichtert tatsächlich viele mehr oder minder lästige Dinge des Alltags.

1. Zitrone ohne Spritzer ausdrücken

Eine paar Spritzer aus der frischen Zitrone sorgen bei Fischgerichten, Schnitzel und mehr für das gewisse Etwas. Leider spritzt die Zitrone dabei meist in alle möglichen Richtungen. Damit das nicht passiert, können Sie die Oberfläche der aufgeschnittenen Zitrone vorsichtig mit einer Gabel aufstechen. Auf diese Weise wird eine kleine Öffnung in den Saftkammern erzeugt und der Zitronensaft spritzt nicht so wie beim "gewaltsamen" Auspressen.

2. Zahnseide zum Schneiden weicher Lebensmittel

Wenn gerade ein gutes, scharfes Messer im Haushalt fehlt, ist Zahnseide der Retter in der Not für weiche Lebensmittel. Mit einem langen Stück Zahnseide (unbedingt ohne Aroma!) können Mozzarella oder anderer Weichkäse und Torten geschnitten werden. Die Seide funktioniert dann genauso effizient wie ein geschärftes Messer.

>> So basteln Sie sich ein superweiches Kopfteil für Ihr Bett

3. Der Verstärker aus der Pringles-Dose

Wenn das einzig verfügbare Gerät das Smartphone ist, Sie sich aber dennoch einen satten Klang wünschen, könnte eine Chipsdose die Lösung sein. Die langen, rundlichen Dosen lassen sich ganz leicht als mobile Verstärker umfunktionieren. Dafür wird der Boden einfach aus der Dose herausgeschnitten und die Dose anschließend an das Smartphone gestellt/gedrückt oder temporär geklebt. Der Sound klingt aufgrund des sich darin bildenden Schalls direkt voller und satter - auch wenn dieser Life Hack natürlich nicht mit echten Lautsprechern konkurrieren kann.

4. Kugelschreiberfedern gegen Kabelbruch

Haben Sie öfter ein Ladekabel am PC oder vor der Steckdose herumliegen, kann es schnell zu Kabelbruch kommen. Das lässt sich mit Hilfe von herkömmlichen Kugelschreiberfedern verhindern: Werden diese aus einem alten Kuli ausgebaut und anschließend um das Kabel gelegt, wird dessen Bewegungsfreiheit so effizient eingeschränkt, dass es nicht mehr so leicht bricht. Vor allem bei empfindlichen Ladekabeln des Smartphones oder Tablets, die zudem häufig im Einsatz sind, kann dieser Life Hack deren Lebensdauer erheblich verlängern.

>> Kunstvoller Druck auf Jutebeutel ganz einfach

5. Perfekt für den Winter: Schuhe austrocknen

Winterstiefel und Co. können im Flur effizient getrocknet werden. Dafür füllen Sie einfach ein bis zwei große Schalen mit Steinen, auf denen die Schuhe dann abgestellt werden. Schnee, Wasser und Schmutz fließen durch die Steine hindurch auf den Boden der Schale, wodurch Schuhsohlen schnell trocken werden.

6. Leder wieder neu aufpolieren

Möchten Sie eine Alternative zum klassischen Poliermittel ausprobieren, empfehlen sich aufgeschnittene Orangen. Der Saft einer frisch aufgeschnittenen Orange kann Leder seinen alten Glanz wieder zurückbringen. Dafür reiben Sie erst den Saft auf das Leder, dann polieren Sie mit der rauen Haut der Orange nach. Ein kräftiges Handgelenk und etwas Ausdauer sind für diesen Life Hack jedoch Voraussetzung.

>> Wie macht man essbare Knete aus Marshmallows, PatDIY Lee?

7. Getränke schneller kühlen

Eiswürfel/Trockeneis und Salz in eine Schüssel geben, dann die Bier- oder Sektflasche dazu legen. Das Salz lässt das Eis schneller schmelzen, wodurch das Wasser sich abkühlt. Gleichzeitig entzieht das Salz dem Getränk die hierfür benötigte Wärme - ein doppelter Kühleffekt also!

Probieren Sie das! Die schönsten Ideen zur Herbstdeko

Mehr Tipps finden Sie hier:

Seite

Kommentare