17.12.2015

Feiern 10 Tipps: So werden Sie zur perfekten Gastgeberin

Von

Foto: © iStock / Steve Debenport

Ob Ehejubiläum, Gartenparty oder herrlicher Sommerabend - schöne Anlässe zum Feiern gibt's immer. Das "perfekte Dinner" ist eine herrliche Herausforderung: Mit diesen Tipps wird auch Ihre Party zum vollen Erfolg!

Gutes Essen, leckere Getränke, Musik und Stimmung: Partys liebt einfach jeder. Und ein Anlass findet sich immer, eine tolle Feier zu veranstalten. Lassen Sie sich von den folgenden zehn Tipps inspirieren und der Abend wird garantiert unvergesslich:

1. Persönliche Einladungskarten

Wenn Sie liebevoll gestaltete Einladungskarten verschicken, merken die Gäste, dass sie Ihnen wirklich am Herzen liegen. Bitten Sie um eine Antwort, um das Essen und die Getränke besser planen zu können. Nicht selten landet die Karte später auf einer Pinnwand und bleibt damit eine schöne Erinnerung an den Abend.

2. Das Essen

Der Gast ist König: Verwöhnen Sie Ihre Freunde nach allen Regeln der Speisekunst. Dafür sollten Sie Ihre Besucher zu ihren kulinarischen Vorlieben befragen. Vegetarier freuen sich über ein fleischfreies Essen. Denken Sie auch an religiöse Hintergründe und bieten Sie Juden oder Muslimen eine Alternative zum Schweinefleisch an.

3. Helfer engagieren

Für eine große Feier, wie eine Hochzeit, ist professionelles Personal empfehlenswert. Als Gastgeberin können Sie nicht alles machen. Servicehilfen sorgen dafür, dass Ihre Freunde immer genug zu trinken haben. Für spätere Abendstunden macht sich eine Band besonders gut. Im kleinen Rahmen sollten Sie selbst passende Musik auswählen, damit Ihre Gäste in Schwung kommen.

4. Die Gästeliste - eine schwere Entscheidung

Ob man ein frisch getrenntes Paar einladen soll, ist äußerst knifflig - vor allem, wenn der neue Partner dabei ist. Die perfekte Gastgeberin bezieht alle Parteien ins Gespräch ein. So klärt sie die Situation und beugt unangenehmen Überraschungen vor.

5. Hübsche Deko mit Liebe zum Detail

Sorgen Sie mit schöner Dekoration für das passende Ambiente: Blumen und Kerzen schaffen eine gemütliche und feierliche Stimmung. Bei der Tischdeko können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

6. Auswahl der Getränke

Der Anlass entscheidet, ob Sie Bier oder Sekt ausschenken. Natürlich hängt das auch von Ihren Gästen ab. Sorgen Sie dafür, dass an allen Tischen immer Getränke stehen. Kaufen Sie lieber mehr als zu wenig. Das beste Fest scheitert, wenn die Getränke nach zwei Stunden leer sind.

7. Motto

Falls es sich anbietet, können Sie der Feier ein Motto geben. Schreiben Sie den Dresscode direkt in die Einladung, damit sich Ihre Gäste darauf vorbereiten können.

8. Platz schaffen

Sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Freunde frei bewegen können. Räumen Sie alle sperrigen Gegenstände beiseite. Denken Sie auch an die Raucher: Erklären Sie einen bestimmten Bereich zur Raucherzone.

9. Der richtige Schlusspunkt

Gute Freunde merken, wenn sich die Feier dem Ende nähert. Signalisieren Sie das mit einem Kaffee und spielen Sie noch einige letzte Lieder. Wichtig ist, das Fest nicht abrupt enden zu lassen, damit jeder die Veranstaltung mit einem Lächeln auf seinen Lippen verlässt.

10. Fotos für die Ewigkeit

Halten Sie die Party auf Fotos fest, um diesen Tag unvergessen zu machen. Besonders gelungene Bilder können Sie Ihren Freunden nachher als Erinnerung schenken.

Weitere Artikel zum Thema Haus:

Herbstdeko: die schönsten Ideen

Seite