Aktualisiert: 15.09.2021 - 14:56

Nach 9 Jahren Krebs Norm Macdonald ist mit 61 Jahren gestorben

Von Spot-on-news

Star-Komiker Norm Macdonalds stirbt mit nur 61 Jahren an Krebs. Kaum jemand wusste von seiner Erkrankung.

Foto: GettyImages/Gabe Ginsberg via canva.com

Star-Komiker Norm Macdonalds stirbt mit nur 61 Jahren an Krebs. Kaum jemand wusste von seiner Erkrankung.

Der kanadische Schauspieler und Star-Komiker Norm Macdonald ist am Dienstag im Alter von 61 Jahren verstorben. Er hat viele Jahre im Stillen gegen seine Krebserkrankung gekämpft.

Norm Macdonald (1959-2021) ist an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben, wie ein Sprecher des Komikers, Schauspielers und Autors dem US-Magazin "People" bestätigt hat. Lori Jo Hoekstra, eine langjährige Freundin und Produktionspartnerin des Verstorbenen, erklärte dem Branchenportal "Deadline", dass sie bei Macdonald gewesen sei, als dieser gestorben ist. Der Komiker wurde 61 Jahre alt.

Macdonalds Familie wusste nichts von seiner Erkrankung

Angaben Hoekstras zufolge wollte Macdonald seine Erkrankung nicht öffentlich machen und angeblich hätten auch Familie und Freunde nichts von seiner Krebserkrankung gewusst.

Besonders stolz sei Macdonald auf seine Comedy gewesen. "Er wollte nie, dass die Diagnose einen Einfluss darauf hat, wie das Publikum oder seine Liebsten ihn gesehen haben", erklärt Hoekstra.

Einer der besten Stand-up-Komiker

Gerade in Nordamerika war der Komiker seit Jahrzehnten ein bekanntes Gesicht der Comedy-Welt. Er war unter anderem mehrere Jahre Teil von "Saturday Night Live" und auch in Filmen wie "Billy Madison – Ein Chaot zum Verlieben" und "Larry Flint – Die nackte Wahrheit" zu sehen. Das "Paste"-Magazin führt Macdonald in einer Liste der 50 besten Stand-up-Komiker aller Zeiten auf Rang 31.

Trauer bei Fans und Kollegen

Macdonald begann seine Karriere als Standup-Comedian in Kanada, bevor er in den USA als Autor für Comedy-Produktionen wie die Sitcom "Roseanne" engagiert wurde. Besonders bekannt war er unter anderem für seine Imitationen von Stars wie Burt Reynolds, Larry King und Quentin Tarantino. In der TV-Show moderierte Macdonald außerdem den Programmpunkt "Weekend Update".

Macdonalds Fans und Kollegen bekunden ihre Trauer in den sozialen Medien. Auch Kanadas Premierminister Justin Trudeau schrieb auf Twitter: "Wir haben ein komödiantisches Genie und einen großartigen Kanadier verloren". Prominente Stars wie Jim Carrey, Steve Martin und Co. trauern ebenfalls um Norm Macdonald..

___________________________________________

Wussten Sie, dass regelmäßiger Alkoholkonsum Krebs und andere Krankheiten fördern kann? Erfahren Sie hier, wie Ihr Körper auf täglichen Alkoholkonsum reagiert.

Erst kürzlich mussten wir uns von dem Schauspieler und Comedian Art Metrano verabschieden, der kurz vor seinem 85. Geburtstag verstarb.

Dieses Jahr mussten wir uns schon von einigen prominenten Persönlichkeiten verabschieden:

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe