Aktualisiert: 13.09.2021 - 15:12

Oh je Tannenbaum! Lieferprobleme: Weihnachtsschmuck ist dieses Jahr Mangelware und wird teurer

Von

sk

Wer in diesem Jahr nach Christbaumschmuck sucht, könnte vor leeren Regalen stehen. Weihnachtsschmuck ist Mangelware und könnte teurer werden.

Foto: Getty Images / taikrixel

Wer in diesem Jahr nach Christbaumschmuck sucht, könnte vor leeren Regalen stehen. Weihnachtsschmuck ist Mangelware und könnte teurer werden.

Ein geschmückter Weihnachtsbaum bringt weihnachtliche Stimmung in die Wohnung und wenn am 24. Dezember darunter dann auch noch die Geschenke platziert werden, ist die Weihnachtsfreude perfekt.

Die Corona-Pandemie könnte einem die Laune jedoch etwas vermiesen, denn Weihnachtsschmuck ist in diesem Jahr Mangelware. Wer dennoch an der beliebten Tradition festhalten möchte, muss dafür möglicherweise etwas tiefer in die Tasche greifen, denn Weihnachtsschmuck könnte auch teurer werden.

Lieferprobleme und weitere Gründe: Weihnachtsschmuck ist Mangelware

Der Sommer ist kaum vorbei, schon liegt der erste Weihnachtsschmuck in den Regalen. So jedenfalls haben wir die letzten Jahre erlebt. In diesem Jahr dürfen wir diesen Luxus nicht erwarten. Die "Lebensmittel Zeitung" berichtet, dass wegen der Corona-Pandemie vielerorts die Produktionen gestoppt werden, was auch für den Non-Food-Bereich und die Weihnachtsartikel gilt.

Als wäre das nicht schon genug, wirken sich auch die Sperrungen der chinesischen Häfen und die Havarie des Containerschiffs Ever Given auf die Lieferung von Weihnachtsschmuck aus und erschweren sie.

Große Nachfrage, wenig Angebot: Weihnachtsschmuck wird teurer

Händler kündigten bereits an, dass es schwer wird, die jährliche Nachfrage zu bedienen – und das Gesetz von Angebot und Nachfrage wird dazu führen, dass die Preise für Christbaumkugeln und Co in die Höhe schnellen.

Schon jetzt ist klar, dass auch Supermärkte und Discounter, deren Sortiment zu 20 Prozent aus Non-Food-Artikeln besteht, nicht die übliche Menge an Christbaumschmuck und Adventsbeleuchtung zur Verfügung stellen werden können. Zudem werden wegen der Lieferprobleme sehr wahrscheinlich auch die Transportkosten steigen.

Weihnachtsgeschenke sind ebenfalls betroffen

Nicht nur Weihnachtsschmuck, sondern auch Geschenke kommen häufig aus Fernost. In diesem Jahr sind auch sie von der Pandemie betroffen. Der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), Gabriel Felbermayr, sagte t-online: "Die Deutschen müssen sich Sorgen um ihre Weihnachstgeschenke machen", denn diese könnten für das Weihnachtsgeschäft zu spät ankommen.

Wir werden uns also darauf einstellen müssen, dass Weihnachten insgesamt in diesem Jahr etwas teurer wird. Wer Geschenke sowieso schon immer auf den letzten Drücker besorgt, könnte außerdem vor dem Problem stehen, auf die Schnelle nichts Passendes zu finden.

In diesem Fall heißt es dann wohl: Selbst ist der Mensch. Eine mögliche Lösung ist es, Weihnachtsschmuck und Weihnachtsgeschenke einfach wieder selbst zu basteln. Wer sich den Weihnachtsstress ersparen und schon mal anfangen möchte, für den haben wir hier einige Ideen zusammengetragen. Aber auch Bastelfreunde müssen die Zutaten für ihre Kunstwerke rechtszeitig besorgen...

Die 11 Weihnachtsgeschenkideen zum Selberbasteln sind schnell gemacht, kostengünstig, kreativ und kommen mit Sicherheit von Herzen!

Statt ihn zu kaufen, können Sie Weihnachtsschmuck auch ganz einfach selbst basteln. Hier gibt's tolle Ideen, wie Sie ganz einfach Weihnachtsdeko gestalten.

Noch mehr kreative und einmalige Bastelideen finden Sie auf unserer Weihnachts-Themenseite.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe