23.07.2021 - 09:02

Einzelhandel appelliert an Kunden Aldi und Lidl rufen zum Impfen auf

Ziel: Herdenimmunität und Rückkehr zum normalen Leben! Nun ruft auch Aldi zum Impfen auf.

Foto: IMAGO / Fotostand

Ziel: Herdenimmunität und Rückkehr zum normalen Leben! Nun ruft auch Aldi zum Impfen auf.

Die Menschen sollen davon überzeugt werden, dass Impfen für ein Ende der Pandemie von Nöten ist. Zum Impfen wird daher über mehrere Wege aufgerufen. Nun sind die Einzelhändler und sogar Discounter an der Reihe.

Sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, ist wichtig, um eine Herdenimmunität zu erreichen und die Pandemie irgendwann mal hinter sich zu lassen. Voll und ganz hinter dem Impfen stehen auch namhafte Konzerne wie Aldi, Lidl und Ikea und die rufen nun zum Impfen auf.

Nachgefragt - Wie funktionieren eigentlich Impfungen?
Nachgefragt - Wie funktionieren eigentlich Impfungen?

Einzelhändler Aldi, Lidl und Co rufen zum Impfen auf

Der eine lässt sich von sich aus impfen, der andere wird durch eine Impfkampagne vom Bund zum Impfen bewegt und vielleicht lässt sich ja auch jemand den Piks verabreichen, weil der Einzelhandel nun dazu aufruft! Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland und die Deutsche Presse-Agentur berichteten, gibt es hier jetzt nämlich entsprechende Kampagnen.

"Nur mit einer wirkungsvollen und schnellen Impfkampagne können wir die Pandemie nachhaltig zurückdrängen und uns dauerhaft mehr Normalität auch beim Einkaufen zurückerobern", verkündete Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE), angesichts steigender Coronazahlen gestern in der Hauptstadt. Möglichst viele Bürger:innen sollen überzeugt werden, dass die Impfungen notwendig seien. Der HDE erklärte, dass jeder von uns, also Mitarbeiter wie Kunden, etwas dazu beitragen können, dass die Krise überwunden wird. Gerade jetzt, wo die Gefahr noch akut ist, denn eine vierte Welle sei möglich. Laut Genth solle man jetzt die Zeit im Sommer zur Vorbereitung nutzen und wie das gehen soll, nennt er auch: "Impfen, impfen, impfen" seit laut ihm die Lösung.

Impfaufruf des Einzelhandels – auch Kaufland und Douglas machen mit

Ein Impfaufruf, der vom Einzelhandel kommt. Und wer steckt alles hinter diesem Impfappell? Konzerne die Sie ganz sicher kennen werden. Beispielsweise zählen Ikea, Douglas, Otto und Galeria Karstadt Kaufhof zu den Unterstützern. Aber auch Lebensmittelhändler wie Aldi, die Edeka-Zentrale, die Schwarz-Gruppe, zu der Kaufland und Lidl gehören, sowie die Rewe Group sind mit dabei.

Mehr zum Coronavirus und dem Impfen sowie zu den beliebten Discountern Aldi und Lidl lesen Sie auf unserer Themenseite.

Übrigens: Impf-Unterstützer Edeka hat ein lustiges Werbevideo, das viral ging: "Where is the Schmand?". Schauen Sie doch mal hinein und bringen Sie sich zum Lächeln!

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe