Aktualisiert: 27.07.2021 - 16:00

Nach Flutkatastrophe In diesen Regionen Deutschlands ist Hochwasser wahrscheinlich

Von der Redaktion

Der Fluss Ahr in Rheinland-Pfalz richtete durch das Hochwasser eine Katastrophe in der Region an. Wo können solche Wetterextreme in Deutschland noch auftreten?

Foto: Getty Images/CHRISTOF STACHE / Kontributor

Der Fluss Ahr in Rheinland-Pfalz richtete durch das Hochwasser eine Katastrophe in der Region an. Wo können solche Wetterextreme in Deutschland noch auftreten?

Die Flutkatastrophe zerstörte Häuser und Städte, viele Menschen starben. In welchen Regionen Deutschlands auch Hochwasser droht, lesen Sie hier.

Erst vor Kurzem richtete die Flutkatastrophe im Süden und Westen Deutschlands schreckliches Unheil an. Die Bilder aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zeigen Zerstörung von bisher fast unbekanntem Ausmaß, mindestens 170 Menschen sind durch das Hochwasser ums Leben gekommen.

Es ist nicht das erste Mal, dass es hierzulande zu heftigen Überschwemmungen gekommen ist. Die verheerenden Ereignisse kommen – wohl aufgrund der Auswirkungen des Klimawandels – häufiger vor. Dadurch könnte es zu extremen Wetterlagen künftig auch in weiteren Teilen des Landes kommen. In welchen Regionen Deutschlands Hochwasser droht, erfahren Sie hier.

Hochwasser in Deutschland: Diese Regionen sind bedroht

Zahlreiche Menschen haben durch die Flutkatastrophe alles verloren: Häuser stürzten ein oder wurden weggespült, wertvolles Hab und Gut sowie Erinnerungen riss das Wasser erbarmungslos mit sich. Die Infrastruktur existiert teilweise kaum mehr, Straßen und Brücken wurden weggerissen, Schlamm und Schutt bedecken kilometerweit den Boden.

Die Betroffenen der Flutkatastrophe sind auf Hilfe angewiesen: So spenden Sie für die Opfer.

Kann so etwas bald wieder passieren – und wenn ja, wo? Die Hochwasserrisikokarten der Bundesanstalt für Gewässerkunde aus dem Jahr 2019 basieren auf den Daten der Bundesländer. Sie zeigen an, in welchen Gebieten Hochwasser alle zehn bis 30 Jahre, alle 100 Jahre oder alle 200 Jahre auftreten und wieviele Menschen in diesen Regionen betroffen wären.

Hohes Risiko für den Süden, Westen, Thüringen und Sachsen

Aus Experten-Sicht besteht vor allem für den dicht besiedelten Westen in Zukunft ein erhöhtes Hochwasser-Risiko für den Zeitraum von zehn bis 30 Jahren. Auch den Südwesten könnte es treffen. Es handelt sich dabei um die Regionen, die unter den Auswirkungen der aktuellen Flutkatastrophe leiden. In Rheinland-Pfalz sind vor allem die Städte und Dörfer rund um große Flüsse wie die Mosel gefährdet.

Aber auch Thüringen und Sachsen könnten von Hochwasser heimgesucht werden. Schon vor einigen Jahren kam es hier zu verheerenden Überschwemmungen. Das geringste Risiko in Deutschland für Hochwasser alle zehn bis 30 Jahre gibt es im Norden.

Vorsicht bei Hochwasser: Diese Infektionskrankheiten drohen. Auch wichtig bei Hochwasser oder Überschwemmungen: Das müssen Sie bei Wasser im Auto wissen!

Bei seltenen Flutkatastrophen trifft es wohl den Norden

Anders sieht es aus bei Flutkatastrophen, die nur alle 100 Jahre vorkommen. Die bisherigen Risikogebiete wären stärker und in größerem Umkreis betroffen, hinzu kämen das Saarland, Teile Bayerns und die Ufer der Elbe.

Wasserschaden in Wohnung und Haus: Welche Versicherung was zahlt, lesen Sie hier.

Bei Hochwasser, das nur alle 200 Jahre auftritt, weiten sich die Risikogebiete noch stärker aus. Im Norden, dessen Risiko für die vorherigen Zeiträume gering eingestuft wurde, wäre die Wahrscheinlichkeit für Überschwemmungen dann an der Nordseeküste in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen hoch. In den Regionen, die bereits ein erhöhtes Risiko für Flutkatastrophen aufweisen, würde sich der Umkreis betroffener Bereiche noch weiter vergrößern.

Die Karten verdeutlichen, dass in großen Teilen Deutschlands Hochwasser droht und nicht auszuschließen ist, dass die Ereignisse regelmäßiger eintreten. Umso wichtiger ist es, die Gebiete bestmöglich auf den Ernstfall vorzubereiten, die Bürger rechtzeitig vor Katastrophen zu warnen und mehr für den Klimaschutz zu tun.

Warum kamen vor dem Hochwasser keine Warn-SMS? Hier erfahren Sie mehr. Und hier haben wir zusammengefasst, was Sie für Notsituationen wirklich im Haus haben sollten.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe