Aktualisiert: 29.06.2021 - 19:32

Siebenfach-Adoption Sieben Geschwister verlieren ihre Eltern – dieses Paar holt alle zusammen zu sich!

Dass sieben Geschwister nach dem Tod ihrer Eltern zusammenbleiben dürfen, haben sie einem hilfsbereiten Paar zu verdanken. (Symbolbild)

Foto: Getty Images/howtogoto

Dass sieben Geschwister nach dem Tod ihrer Eltern zusammenbleiben dürfen, haben sie einem hilfsbereiten Paar zu verdanken. (Symbolbild)

Sieben Brüder und Schwestern stehen plötzlich durch einen Unfall ohne Eltern da. Dafür, dass sie nicht getrennt in Pflegefamilien kommen, sorgte ein hilfsbereites Paar.

Es ist unfassbar traurig, was diese sieben Geschwister durchmachen mussten. Der 15-jährige Adelino, die 13-jährige Ruby, die 8-jährige Aleecia, der 7-jährige Anthony sowie sie 6-jährige Aubriella und die Nesthäkchen Leo (5) und Xander (4) haben ihre Eltern durch einen Autounfall verloren.

Die Trauer um die geliebten Eltern und plötzlich in jungen Jahren als Waisen dazustehen, wären schon schlimm genug. Was ihnen aber wahrscheinlich noch gedroht hätte: Die Trennung von ihren eigenen Brüdern und Schwestern. Denn sieben Kinder zusammen in eine Pflegefamilie zu bringen, ist eine heftige, oftmals wahrscheinlich unlösbare Aufgabe. Die sieben wären nicht zusammen groß geworden und hätten ihren Schmerz über den Verlust der Eltern nicht zusammen verarbeiten sowie Erinnerung nicht gemeinsam bewahren können. Doch vor diesem furchtbaren Schicksal hat sie ein überaus hilfsbereites Ehepaar bewahrt, welches alle sieben Geschwister zusammen bei sich aufgenommen hat. Eine Geschichte voller Nächstenliebe, die unter die Haut geht...

Sieben Geschwister werden nach Tod ihrer Eltern von einem Paar zusammen aufgenommen

Wie schrecklich muss es sein, wenn junge Kinder plötzlich vom Tod ihrer Eltern erfahren. Kommt dann noch die Angst hinzu, sich auch noch von den eigenen Geschwistern trennen und in verschiedene Pflegefamilien zu müssen, ist von jetzt auf gleich die komplette Welt der Kleinen zerbrochen. Wie Bunte berichtete, konnte ein Ehepaar aus Menifee in Kalifornien in diesem Fall die Katastrophe abweden. Zwar konnten Pam Willis und ihr Mann Garry den sieben Kindern nicht ihre Eltern zurückgeben, doch ihnen eine gemeinsame Zukunft bieten, indem sie sie bei sich aufnahmen.

Und das Glück im Unglück der sieben Trauernden begann so, wie inspiremore.com berichtete: Die Willis wurden im Netz auf das Schicksal der siebenköpfigen Geschwisterbande aufmerksam. Sie entschieden, den Kindern zu helfen. "Ich sah, dass diese Kinder dringend jemand brauchten, der sie liebt. Sie hatten nirgends, wo sie hin konnten", erinnert sich Pam an die herzzerreißende Situation. Doch um die sieben zu sich zu holen, waren einige Anstrengungen nötig. Die Ersatzmutter in spe der sieben Brüder und Schwester schildert, dass sie jede Woche die Adoptionsagentur anrief. Damit wollte sie zeigen, wie sehr sie den Kindern wirklich helfen wollte.

Und ihre Bemühungen zahlten sich aus: Pam und Garry durften die Kinder alle zu sich holen. Mit ihren neuen Schützlingen verstanden sie sich schnell sehr gut und die Geschwister waren ihren neuen Zieheltern dankbar, dass sie sie alle zusammen bei sich aufgenommen hatten. Keinen einzigen Tag, auch wenn es mal stressig wurde, haben die Willis ihre Entscheidung bereut, wie Pam erklärte. "Ich habe gemerkt, wie glücklich sie sind und das macht mich auch so glücklich, denn das ist alles, was wir wollten", sagte sie außerdem.

Baden, reisen, grillen – Familienmomente der Willis auf Instagram

Glücklich sind auch noch andere Beteiligte, nämlich die fünf leiblichen Kinder der beiden Helfenden, die schon längst aus dem Haus sind. Sie freuten sich über den großen Geschwister-Nachschub und als es zur offiziellen Adoption kam, feierten sie mit ihren Eltern und den Neuankömmlingen das große Ereignis. Das muss ein schöner Tag gewesen sein.

Doch noch zahlreiche weitere tolle Momente scheint es nun in der erweiterten Willis-Familie zu geben. Auf Instagram sind gemeinsamer Badespaß ebenso festgehalten wie Grillvergnügen oder Reisen in der Gruppe und Szenen am Strand. Wir finden: einfach großartig, wie selbstlos und hilfsbereit zwei Menschen sein können, die sich bereiterklären, gleich sieben Kinder großzuziehen. Mit ihrer heldenhaften Aktion haben sie sieben Menschen, mit denen es das Schicksal nicht besonders gut meinte, vor noch mehr Leid bewahrt und ihnen ein schönes Leben geschenkt.

Noch mehr herzerwärmende Geschichten gefällig? Wie wäre es mit den folgenden? Rührender Brief: 6-Jährige lobt Polizei für ihren Corona-Einsatz und Freundschaft nach Unfalltod: Die bewegende Geschichte zweier Mütter. Am besten halten Sie gleich schon mal die Taschentücher bereit.

Das Leben der sieben Geschwister wurde auf einmal durch einen Autounfall der Eltern komplett verändert. Täglich passieren solche Verkehrsunfälle. Schnelle und adäquate Hilfe kann in einigen Fällen Leben retten. Sehen Sie im folgenden Video, wie man bei einem Notfall richtig reagiert:

Notruf! So reagiert man richtig
Notruf! So reagiert man richtig

Todesfälle sind dennoch manchmal nicht zu vermeiden. Zurück bleiben trauernde Angehörige, die den unfassbaren Schmerz verarbeiten müssen. Lesen Sie hierzu: Abschied nehmen: "Trauer ist so individuell wie der Mensch".

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe