Aktualisiert: 23.06.2021 - 18:35

Was ist das? Seltsame weiße Klumpen auf verschiedenen Nordseeinseln gefunden

Am Badestrand von Wangerooge sind wieder mal weiße Klumpen aufgetaucht. Was ist das bloß?

Foto: Wangerooge, Nordseeinsel Wangerooge

Am Badestrand von Wangerooge sind wieder mal weiße Klumpen aufgetaucht. Was ist das bloß?

Eine weiße feste Substanz, bei der nicht ganz klar ist, was sie ist, wurde auf einigen Nordseeinseln gefunden. Was könnten die hellen Brocken nur sein?

Urlaub machen am Meer im eigenen Land klappt wohl auch nicht mehr störungsfrei. Erst macht uns Corona einen Strich durch die Rechnung. Dann gab es erst vor Kurzem einen eigenartigen gelb-grünen Teppich in der Ostsee, und nun wurden seltsame weiße Klumpen auf verschiedenen Nordseeinseln gefunden. Was hat es mit diesem mysteriösen Phänomen auf sich? Es gibt eine Vermutung durch ein ähnliches Ereignis, das ein wenig zurückliegt.

Geheimtipps an Nord- und Ostsee
Geheimtipps an Nord- und Ostsee

Seltsame weiße Klumpen sorgen für Aufregung auf diversen Nordseeinseln

Erst gab es gestern die Meldung für die ostfriesische Insel Wangerooge, dann wurde gemeldet, dass auch die Nordseeinseln Langeoog, Baltrum und Borkum von den seltsamen weißen Fundstücken betroffen sind, wie die Deutsche Presse-Agentur und Tag24 berichteten. In Wangerooge sei vor allem der Badestrand verunreinigt – mit Klumpen, die mitunter die doppelte Größe eines Golfballs haben. Wahrscheinlich wurden diese ominösen Brocken durch die stürmische See, die es in den letzten Tagen gegeben hat, an Land gespült. Doch was ist das nur für ein Zeug?

Was genau das ist, ist noch nicht abschließend geklärt. Vermutlich sind es aber laut eines Mitarbeiters des Küstenschutzes "paraffinähnliche Stoffe". Das leuchtet ein. Denn schon Ende April waren ähnliche Klumpen an Nordseeküsten, darunter auch Wangerooge, angespült worden. Bei zwei Funden konnten Analysen bestätigen, dass es Paraffinwachs war. Bei dem jetzigen Fund haben die Polizeistation Wangerooge und der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) Proben genommen, die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wie könnten die weißen Bruchstücke ins Wasser gelangt sein?

Durch Schiffe können Öl- und Chemikalienreste ins Meer gelangen, so auch Paraffin. Ein Verbot der Einleitung dieses Stoffes existiert momentan noch nicht, jedoch klare Regeln. Für ein Verbot macht sich nun aber Meta Janssen-Kucz, Grünen-Abgeordnete im niedersächsischen Landtag, stark.

Bei all diesen Widrigkeiten, beispielsweise jetzt die weißen Klumpen in der Nordsee oder neulich der gelb-grüne Teppich in der Ostsee, verbringen Sie Ihren Urlaub im Sommer lieber woanders als am Meer im eigenen Land? Wo soll es denn hingehen? Noch keine Idee? Dann schauen Sie mal zur Inspiration auf unserer Themenseite Reisen vorbei.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe