22.06.2021 - 08:18

Corona-konformes Lernen Endlich Klarheit: So (un)ergiebig war der Distanzunterricht!

Wie gut jeder einzelne Schüler mit Distanzunterricht zurechtkommt, hängt von vielen Faktoren ab. Ein Forscher-Team zeichnet nun jedoch ein eher düsteres Bild davon, wie ergiebig das Homeschooling ist...

Foto: Getty Images/ Marko Geber

Wie gut jeder einzelne Schüler mit Distanzunterricht zurechtkommt, hängt von vielen Faktoren ab. Ein Forscher-Team zeichnet nun jedoch ein eher düsteres Bild davon, wie ergiebig das Homeschooling ist...

Monatelang lernten Schüler von zu Hause aus. Den einen fiel dies leicht, den anderen weniger. Wie effektiv war das Lernen aus der Ferne?

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich unser Alltag auf eine Weise verändert, die wir zuvor wohl nie für möglich gehalten hätten. Oder hätten Sie etwa geahnt, dass Sie irgendwann fünf Tage die Woche von zu Hause aus arbeiten würden und der Besuch im Café so schwer erreichbar wäre wie Urlaub auf Hawaii? Auch für SchülerInnen hat sich in den letzten eineinhalb Jahren vieles geändert – sie wurden ebenso nach Hause geschickt wie jene, die normalerweise die Bürokomplexe und Verwaltungsgebäude bevölkern. Das Homeschooling fiel nicht allen gleich leicht. Doch wie ergiebig oder unergiebig war der Distanzunterricht eigentlich wirklich?

Homeschooling mit Hartz IV: Abgehängt in der Corona-Krise
Homeschooling mit Hartz IV: Abgehängt in der Corona-Krise

Distanzunterricht – ergiebig oder nicht? Forscher überprüfen weltweite Studien

Ein ForscherInnen-Team der Goethe-Universität Frankfurt hat in einer Studie untersucht, wie sich die Pandemie-bedingten Schulschließungen im Frühling 2020 auf die Leistung der SchülerInnen auswirkten – und ob verschiedene Gruppen in unterschiedlichen Ausmaß von dem Unterrichtsausfall betroffen waren. Zu diesem Zweck überprüften die Experten bereits bestehende Studien und fasste diese zusammen.

Naturwissenschaftliche Kompetenzen stärker betroffen

Die Untersuchung der bestehenden Studien zeichnet ein klares Bild: Für das Fach Mathematik verzeichnen sieben Studien einen negativen Effekt des Distanzlernens, drei Studien einen positiven. Für die Lesekompetenz machen sechs Studien einen negativen Effekt aus, eine Studie einen positiven. Für das Fach Französisch als Fremdsprache vermeldet eine Studie einen negativen Effekt, eine andere Studie einen positiven. Generell kamen die Forscher zu dem Ergebnis, dass sich die Pandemie-bedingten Schulschließungen stärker auf die naturwissenschaftlichen Kompetenzen auswirkten als auf die sozialwissenschaftlichen Kompetenzen.

Auswirkungen auf verschiedene SchülerInnen-Gruppen

Weiterhin bemerkte das Team, dass unterschiedliche SchülerInnen-Gruppen unterschiedlich stark von den Schulschließungen und dem daraus resultierenden Distanzunterricht betroffen waren. So wurden jüngere SchülerInnen stärker negativ beeinflusst. Das Gleiche gilt für solche, deren Familien einen niedrigeren sozialökonomischen Status aufweisen – anders gesagt: Die Corona-Pandemie hat die ohnehin bereits bestehende soziale Ungleichheit noch verstärkt.

Weniger gute SchülerInnen schwächelten, bedingt durch das Distanzlernen, eher in Mathematik, während es sich bei guten SchülerInnen eher auf die Lesekompetenzen auswirkte. Weniger gute profitierten weiterhin mehr von systematischen Online-Lernmethoden.

Fazit: Distanzlernen = Sommerferien?

Das Fazit der Studie lautete, dass sich das Corona-bedingte Distanzlernen im Frühling 2020 generell negativ auf die Leistung der SchülerInnen auswirkte. Die AutorInnen der Studie vergleichen die Auswirkungen der Schulschließungen mit dem Effekt, der üblicherweise mit Sommerferien einhergeht – und das, obwohl im Gegensatz zu den Sommerferien ja durchaus Unterricht stattfand, nur eben von zu Hause aus.

Die ForscherInnen kommen deshalb zu dem Schluss, dass die meisten Lernmethoden, die während dieser Zeit angewendet wurden, nicht effektiv waren. Sie weisen darauf hin, wie wichtig systematisches Distanzlernen durch spezielle Software und Online-Materialien sind – gerade für Kinder, die ohnehin Gefahr laufen, zurückzufallen.

Die komplette Studie finden Sie hier: Effects of COVID-19-Related School Closures on Student Achievement—A Systematic Review

Welche Tablets fürs Homeschooling geeignet sind, erfahren Sie hier. Und auch diese Tools sind praktisch für das Lernen von zu Hause aus.

Das Lernen von zu Hause aus ist nicht nur für SchülerInnen eine Herausforderung, sondern auch für Eltern. Auch TV-Koch Steffen Henssler fällt das Homeschooling nicht leicht – warum er sich darin selbst eine Drei minus geben würde, lesen Sie im Interview. Barbara Schöneberger kamen beim Homeschooling ebenfalls die Tränen…

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe