14.06.2021 - 12:27

Zerschlagung in vollem Gang Real: So geht es mit diesen Filialen nun weiter!

Real wird weiter aufgeteilt. An diese Unternehmen gehen nun 13 weitere Filialen und für zwei ist das Aus gekommen.

Foto: IMAGO / Michael Gstettenbauer

Real wird weiter aufgeteilt. An diese Unternehmen gehen nun 13 weitere Filialen und für zwei ist das Aus gekommen.

Die Aufteilung der Real-Läden geht weiter voran. Nun wurde die Zukunft von 15 Real-Filialen festgelegt. Wieder greifen große Konzerne zu und einige wenige müssen schließen.

Seit Längerem ist nun bekannt, dass es die Warenhauskette Real zukünftig so nicht mehr geben wird. Der Supermarkt-Riese gehört seit ungefähr einem Jahr SCP, einem russischen Investor. Von der Metro-Gruppe ging das Sb-Warenhaus an diesen. Die Zerschlagung von Real hatte schon begonnen. Einige Märkte gingen schon an Kaufland, Edeka und Globus. Nun geht der Ausverkauf weiter. Für 15 weitere Real-Filialen steht nun die Zukunft fest und die sieht so aus.

So geht es mit diesen Real-Filialen nun weiter

Für 13 der 15 Real-Märkte gibt es einen neuen Besitzer. Zwei Geschäfte der Kette müssen hingegen schließen, wie die Deutsche Presseagentur und t-online.de berichteten. Auch Sie wissen immer noch nicht, was mit Ihrem geliebten Real-Markt ums Eck passiert? Dann schauen Sie mal in diese Auflistung. Vielleicht ist der Plan für Ihre Einkaufsfiliale ja nun dabei. Falls nicht, die Zerschlagung geht bald noch weiter.

Real-Markt-Übernahme durch Kaufland: Straubing, Ittlinger Straße (14. Juni); Singen, Georg-Fischer-Straße (21. Juni); Bocholt, Welfenstraße (21. Juni); Schwabach, Am Falbenholzweg (12. Juli); Bergen auf Rügen, Ringstraße (19. Juli); Gifhorn, Eyßelheideweg (26. Juli)

Übernahme der Real-Filialen durch Edeka: Kronach, Weissenbrunner Straße (17. Juni); Potsdam-Drewitz, Nuthestraße (18. Juni); Bremen-Habenhausen, Steinsetzer Straße (2. Juli); Kirchheim am Neckar, Max-Eyth-Straße (2. Juli); Horb, Hahnerstraße (30. Juli); Teltow, Oderstraße (30 Juli)

Real-Geschäfte, die Globus übernimmt: Essen, Haedenkampstraße (1. Juli)

Real-Filialen, die geschlossen werden: Berlin-Spandau, Klosterstraße und Rheine, Lingener Straße (beide 30. Juni)

Bekannt war zuvor auch schon, dass diese Real-Filialen von der Supermarktkette Globus übernommen werden.

Auflösung der Real-Zentrale für nächstes Jahr geplant

Im nächsten Jahr wird in Düsseldorf auch die Real-Zentrale dem Ende entgegengehen. Die 800 Beschäftigten erwartet ein Sozialplan. Das heißt, sie bekommen eine Abfindungsumme, die sich nach dem Alter, der Betriebzugehörigkeitsdauer und dem Verdienst richtet.

Sie haben auch schon mal den Job verloren? Dabei ging Ihr Arbeitsaustritt aber nicht fair zu? Dagegen können Sie vorgehen. Die eigenen Rechte im Job sowie in anderen Lebenslagen zu kennen, kann hilfreich sein. Wer zu diesem Thema noch Nachhilfe benötigt, findet diese auf unserer informativen Themenseite Ratgeber Recht.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe