Aktualisiert: 19.06.2021 - 15:50

Über Airbnb und Co Ungestörter Urlaub! So einfach mieten Sie eine Privatinsel

Von der Redaktion

Urlaub machen auf einer eigenen Insel? In Kroatien kann man zum Beispiel die Insel Porer in Istrien mieten.

Foto: Getty Images/dulezidar

Urlaub machen auf einer eigenen Insel? In Kroatien kann man zum Beispiel die Insel Porer in Istrien mieten.

Sie wollen mal so richtig ungestört Urlaub machen? Dann mieten Sie doch einfach eine Privatinsel. Portale wie Airbnb und Co machen es möglich.

Wer nicht gerne mit vielen Leuten gemeinsam in einem Hotel Urlaub macht, weicht gerne auf Ferienhäuser und -wohnungen aus. Hier ist man unter sich und weit weg vom Massentourismus und großen Büffetsälen. Doch manche träumen davon, die Ferien noch abgeschiedener zu verbringen.

Absolute Privatsphäre kann man sich kaufen! Bei Airbnb und Co werden eigene Privatinseln vermietet, zu denen niemand sonst Zugang hat. Was klingt wie ein schlechter Scherz, ist tatsächlich Realität. Wie teuer dieser Urlaubsspaß ist und welche Inseln als Reiseziele angeboten werden, erfahren Sie hier.

Airbnb vermietet Privatinseln: Das kostet der Urlaubsspaß

Eine ganze Insel nur für sich alleine. Das muss doch ein Vermögen kosten. Falsch gedacht! Über Urlaubsportale wie Airbnb kann man Privatinseln zu durchaus bezahlbaren Preisen mieten. Und zwar in ganz Europa.

Fans des mediterranen Klimas können für den ganz besonderen Urlaub auf der Suche nach einem Domizil zum Beispiel in Italien fündig werden. Eine der beliebtesten – und überfülltesten – Städte ist Venedig. Unweit davon liegt in der Lagune von Venedig die Insel Falconera, ein ehemaliges Revier für Falkenjäger, die man heute ganz für sich mieten kann.

Umweltbewusster Urlaub: So verreist man heute nachhaltig.

Französische Privatinsel mit Auto zu erreichen

In nur acht Minuten erreicht man mit dem Boot von einem Wohnviertel Venedigs aus Falconera. Dort wartet ein Bauernhaus mit sechs Zimmern, das komplett gemietet werden kann für nur rund 66 Euro pro Nacht und pro Übernachtungsgast.

Waren Sie schon mal auf der berühmten italienischen Insel Elba? So wird dort der 200. Todestag von Napoleon gefeiert. Übrigens: Wer auf Sardinien Sand klaut, muss mit saftigen Strafen rechnen.

Frankreich-Fans können ebenfalls eine Privatinsel über Airbnb mieten. In der nördlichen Bretagne liegt die Insel Coz Castel am Küstenabschnitt "Côte de Granit Rose". Sie ist 200 Meter vom Festland entfernt und kann bei Ebbe sogar mit dem Auto erreicht werden. Das Ferienhaus auf der Insel kostet rund 215 Euro pro Nacht, bis zu zehn Personen können dort Urlaub machen.

Nachhaltig Reisen: 6 Tipps für den Aufenthalt vor Ort
Nachhaltig Reisen: 6 Tipps für den Aufenthalt vor Ort

Wassersportler urlauben auf Privatinsel in Kroatien

Für eine Reise im Sommer ist auch die kroatische Insel Porer in Istrien perfekt geeignet. Die Felseninsel ist 2,5 Kilometer vom Festland und dem Ort Premantura entfernt und ist für ihren Leuchtturm bekannt. Vor allem bei Surfern ist die Insel beliebt, allerdings sollte man im Meer bei starken Winden vorsichtig sein. Auf Porer können zwei Apartments gemietet werden für je bis zu vier Personen. Pro Apartment und Woche werden rund 1.000 Euro fällig.

Urlaubsreif? In diesen EU-Ländern lockt ein Super-Sommer!

Auch Skandinavien hat einiges zu bieten. In Schweden gibt es zum Beispiel eine Halbinsel im Dorf Brevens Bruk, welches rund 200 Kilometer von Stockholm entfernt ist. Mit dem Boot setzt man dort über und kann in einem Ferienhaus übernachten mitten in der Natur. Zum Angeln gibt es dort ebenfalls perfekte Bedingungen. Vier Personen können auf der Halbinsel Urlaub machen und zahlen pro Nacht 180 Euro für die Unterkunft.

Privatinsel mit Saunahaus in Finnland

Finnland bietet Touristen auch eine Privatinsel. Majorsgrund liegt vor der Westküste des Landes. Hier ist sogar Baden bei bestem Wetter und Sonnenschein möglich. Zu Fuß kann man die Insel ganz schnell umrunden. Als Unterkunft in Majorsgrund dient ein Blockhaus für bis zu acht Personen. Für 260 Euro pro Nacht ist die Verpflegung zwar nicht enthalten – dafür aber ein Saunahaus.

Urlaub machen in völliger Abgeschiedenheit ist möglich. Privatinseln in Europa lassen sich über Airbnb und Co für einen angemessenen Preis mieten. Unvergessliche Reiseerlebnisse sind so garantiert!

Quelle: "travelbook.de"

Haben Sie Fernweh bekommen? Weitere Anregungen für Ihren nächsten Trip finden Sie auf unseren Themenseiten Reisen und Urlaub.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe