Aktualisiert: 09.06.2021 - 21:16

Es riecht nach Verwesung Leichenteile kompostieren! Kurioser Zettel in Berliner Mietshaus amüsiert das Netz

Wenn der Nachbar den Abfall nicht richtig trennt, kann das stören. Deswegen beschwerte sich ein Mieter in Berlin per Aushang. Er klagte über stinkende Leichenteile und das Netz freute sich. (Symbolbild)

Foto: Getty Images/Westend61

Wenn der Nachbar den Abfall nicht richtig trennt, kann das stören. Deswegen beschwerte sich ein Mieter in Berlin per Aushang. Er klagte über stinkende Leichenteile und das Netz freute sich. (Symbolbild)

Verwesungsgeruch macht einem Mieter in Berlin zu schaffen, weswegen er sich mit einer amüsanten Beschwerde über die falsche Entsorgung von Leichenteilen an seine Mitmieter wandte. Sein kurioser Zettel schaffte es ins Netz.

Haben Sie auch schon lustige Zettel von Ihren Nachbarn im Treppenhaus vorgefunden? Manchmal sind sie so kurios in ihrer Rechtschreibung, dass man einfach nicht entziffern kann, was gemeint ist. Öfter sind sie aber auch nur völlig überzogen, beschwert sich etwa jemand über ein bisschen Kinderlärm. Solch eine witzige Botschaft an den Rest der Mieterschaft, wie in diesem Fall jemand in einem Berliner Mietshaus hinterlassen hat, haben Sie aber sicher noch nicht gesehen. Es ist eine Beschwerde über miefende Leichenteile.

Leichenteile richtig entsorgen – witziger Zettel in Berliner Mietshaus geht viral

Berlin ist bunt, schräg und skurril und ein Mietshaus in der Hauptstadt bewies das jetzt eindrücklich. In jenem Haus im Bezirk Prenzlauer Berg fand eine Frau einen wirklich amüsanten Aushang vor: Auf Instagram auf dem Account "Notes Of Berlin", der immer mal wieder ungewöhnliche Zettel aus der Millionen-Stadt postet, ist das merkwürdige Schreiben zu sehen. In ordentlicher Handschrift und einwandfreiem Deutsch schreibt doch tatsächlich jemand: "Aus der Papiertonne riecht es seit kurzer Zeit nach Verwesung und wer immer nicht richtig trennen kann, soll zukünftig seine Leichen(teile) in die Komposttonne ablegen. Der Geruch zieht in die Treppenhäuser und ist abartig."

Der Verfasser dieser Zeilen gibt sich nicht zu erkennen, scheint aber von dem störenden Geruch im Müllhaus extrem genervt zu sein. Ob der selbst geschriebene Zettel nun eine Besserung bewirkt hat und die angesprochenen Mieter ihre Leichen wie auf dem Aushang empfohlen kompostieren bzw. immerhin besser ihren Müll trennen, wissen wir nicht. Fest steht aber, dass das Netz mit dieser Beschwerde jede Menge Spaß hatte.

Von lustig bis ernst – diverse Kommentare zum Berliner Beschwerdezettel im Netz

"Hoffe, es wird niemand im Haus vermisst...", macht sich jemand auf Instagram lustig, während ein anderer Nutzer mit einem Tipp daherkommt: "Leichenteile mit Kalk abdecken...verhindert den Geruch! Und ganz klar in den Biomüll...". Mit dem Kommentar "Leichen gehören doch bekanntlich in den Keller. Wissen die Leute denn heutzutage gar nichts mehr?", geht der Spaß zu dem seltsamen Zettel im Berliner Mietshaus noch weiter.

Dann gibt es aber noch die User auf der beliebten Fotoplattform, die den ersten Hintergrund, "das Mülltrennen", in den Fokus rücken. "Richtig trennen, sooo wichtig", ist nämlich ebenfalls neben den ganzen humorvollen Aussagen zu lesen. Und einem passt das Gemecker über den schlechten Geruch gar nicht und dieser kontert: "Geh und bau dir ein Einfamilienhaus am Stadtrand".

Auch der Zettel an sich wird gelobt. "Schicke Schrift" ergänzt "Guter Zettel – Beschwerde und Lösungsvorschlag in einem. Solche Nachbarn sind unbezahlbar" und bringen dem Verfasser des Beschwerdeschreibens wenigstens noch ein paar Lobkommentare ein, auch wenn der letzte Kommentar wohl in die Kategorie Ironie gehört.

Noch mehr skurrile Geschichten gefällig? Schauen Sie mal hier:

In einem Mietshaus haben Sie Rechte und Pflichten. Diese sollten Sie besser kennen, um Ärger zu vermeiden. Genauso sollten Sie auch wissen, was Ihnen in anderen Lebenslagen zusteht und was nicht. Darüber klären wir Sie auf mit unserer Themenseite Ratgeber Recht.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe