08.06.2021 - 10:49 Anzeige

Software im großen Check 5 Steuerprogramme im Test: Nur eine Stunde mit diesem Programm?

Steuerprogramme im Test: Verzweiflung kommt bei den Steuerprogrammen glücklicherweise nicht mehr auf.

Foto: Getty Images / damircudic

Steuerprogramme im Test: Verzweiflung kommt bei den Steuerprogrammen glücklicherweise nicht mehr auf.

Steuerprogramme sind ideal für das Ausfüllen der jährlichen Steuererklärung. IMTEST hat ein Programm zum besten gekürt. Lesen Sie hier, welches.

Steuerrückzahlung klingt gut, aber auf die Steuererklärung haben Sie partout keine Lust? Kein Problem: Dafür gibt es Steuerprogramme. Sie sollen das Ausfüllen der Steuererklärung um ein Vielfaches vereinfachen. Einige Steuerprogramme werben sogar damit, das Prozedere innerhalb einer Stunde abzuschließen. Das Verbrauchermagazin IMTEST hat genauer hingeschaut und zeigt, welches Steuerprogramm für 2021 das richtige ist!

Steuererklärung: Ja oder nein?

Mit Spaß und Freude hat so eine Steuererklärung nun wirklich nicht viel zu tun. Ganz im Gegenteil: Das Ausfüllen ist langwierig, zeitaufwendig und eine reine Qual. Aus diesem Grund lassen viele Menschen die Steuererklärung einfach links liegen. Dabei sollten Sie sich bewusst sein, dass eine Steuererklärung aus guten Gründen ausgefüllt werden sollte:

  1. Das große Geld: Knapp 90 Prozent aller abgegebenen Steuererklärungen bringen Geld. Und zwar gar nicht mal so wenig. Im Durchschnitt werden 1000 Euro zurückgezahlt. Das ist ein guter Batzen Geld, der sich ordentlich nutzen lässt.
  2. Jeder kann etwas absetzen: "Ich habe nichts, was ich absetzen kann!" Das Argument zieht nicht. Teilweise wundert man sich beim Ausfüllen einer Steuererklärung, was alles abgesetzt werden kann. Krankheitsgeld, Reparaturen, Werbungskosten und vieles mehr finden Notiz in der Steuererklärung. Die Steuererklärung lohnt sich grundsätzlich immer.
  3. Wenig Zeit: Laut Institut der deutschen Wirtschaft in Köln braucht der durchschnittliche Deutsche bis zu 6 Stunden für die Steuererklärung. Das ist gar nicht so viel Zeit für so viel Geld! Mit einem Steuerprogramm können Sie die Zeit sogar minimieren!

5 Steuerprogramme im Test: Welches ist das beste?

Das händische Ausfüllen der Steuererklärung nervt Sie? Dann wird ein Steuerprogramm Ihr neuer bester Freund. Die Programme für den Computer sollen das Anfertigen der Steuererklärung deutlich beschleunigen. Damit Sie sich nicht durch alle Steuerprogramme wälzen müssen, hat IMTEST fünf Steuerprogramme unter die Lupe genommen. Keines von ihnen übersteigt den Preis von 30 Euro.

So funktionieren die Steuerprogramme

Das Prinzip der getesteten Steuerprogramme ist immer dasselbe: Links auf dem Bildschirm wird durch die Steuererklärung navigiert, in der Mitte werden Ihre Eingaben getätigt und am rechten Rand erscheinen Tipps und Tricks zu Steuern und Co. Alle Steuerprogramme sind wie ein Interview aufgebaut, basieren also auf einem dynamischen Frage-und-Antwort-Spiel.

Auch gut: Alle Programme können Daten, die bei der Finanzverwaltung bereits vorhanden sind, online abrufen und für das Steuerprogramm verwenden.

WISO Steuer-Sparbuch 2021 – der klare Sieger

Im Steuerprogramm-Test holte sich das Programm "WISO Steuer-Sparbuch 2021" von Buhl mit großem Abstand den Sieg. Nicht nur ließ sich das Steuerprogramm mit ELSTER verbinden. Auch die Verknüpfung mit Online-Bankkonten und Apps war gut möglich und erleichterte das Ausfüllen der Steuererklärung enorm.

Das Programm übernahm im Test alle für die Steuererklärung relevanten Umsätze aus dem Bankkonto – das spart extrem viel Zeit. In Sachen App-Anbindung kann dem Programm auch niemand etwas vormachen: Per Smartphone-Kamera können Belege fotografiert und dank Cloud-Anbindung in das Programm integriert werden.

App macht die Steuererklärung erträglich

Wer übrigens lieber auf dem Sofa am Tablet oder Smartphone die Steuererklärung ausfüllen möchte, kann auch dies mit dem Steuerprogramm: Dank Zwischenspeicherung mit einem Benutzerkonto war das im Test gar kein Problem. Im Gegensatz zu den Lexware-Programmen ein großer Vorteil. Diese verzichten nämlich komplett auf eine App-Anbindung.

Top-Berechnung bei Buhl

Und was ist mit der Berechnung? Das "WISO Steuer-Sparbuch 2021" berechnete die Steuererklärung besser als jedes andere Programm. Der Grund ist ein ganz simpler: Die anderen Programme berücksichtigen die neuen Pauschalen wie Homeoffice-Pauschalen nicht automatisch. Auffällig im IMTEST-Test war auch, dass die Lexware-Programme die Fahrtkosten falsch kalkulierten.

Ein kleiner Hinweis: Beim Kauf eines Steuerprogramms müssen Sie unbedingt auf die aktuellste Version zurückgreifen. In den neuesten Versionen etwa werden die aktuellen Homeoffice-Pauschalen, Kindergeld und viele weitere Neuerungen berücksichtigt. Veraltete Versionen verfälschen die Ergebnisse.

Mehr Spartipps rund um Steuererklärung und Co.

Wenn Sie 2020 im Homeoffice verbracht haben, finden Sie hier Tipps, wie Sie Steuern sparen können! Weitere hilfreiche fünf Steuerspartipps rund um die Homeoffice-Pauschale gibt es hier.

---------------------------

*Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhält die Funke Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Sie als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Ihnen hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe