03.06.2021 - 09:36 Anzeige

Wassersport 2021 Schlauchboot und Paddelboot: Hier gibt es tolle Modelle

Mit einem Schlauchboot genießen Sie den Sommer in vollen Zügen.

Foto: Getty Images / Ippei Naoi

Mit einem Schlauchboot genießen Sie den Sommer in vollen Zügen.

Die Deutschen lieben Schlauchboote. 2021 heißt es: Die Gewässer mit Paddelbooten erkunden. Welche Modelle die besten sind, erfahren Sie hier.

Rauf aufs Schlauchboot und die sommerliche Brise genießen! Mit den steigenden Temperaturen wächst die Lust auf eine entspannte Tour auf dem Wasser. Schlauchboote gehören seit einigen Jahren wieder zu den beliebtesten Wassergefährten in Deutschland. Neben Kanus und Stand-up-paddling-Boards ist der Schlauchboot-Wassersport 2021 wieder richtig nach vorn gerudert.

In drei Jahren hat sich die Zahl an Wassersportlern in Deutschland mehr als verdoppelt. Dadurch ist auch das Angebot an Schlauchbooten immens gestiegen. Dabei gibt es einige wichtige Dinge, die es bei dem Kauf eines Schlauchbootes zu beachten gilt. Außerdem wird ein Geheimnis gelüftet: Welches Schlauchboot gibt es momentan zum besten Preis?

Schlauchboot: Darum macht der Wassersport so viel Spaß!

  • Natur pur: Mit einem Schlauchboot schippern Sie entspannt durch die Gewässer. Ob See, Kanal oder andere Gewässer – beim Paddeln entdecken Sie neue Plätze, die andere Menschen nicht zu Gesicht bekommen. Außerdem können Sie die Natur in vollen Zügen genießen.
  • Ruhe und Stille: Ein Schlauchboot eignet sich hervorragend, um für ein paar Stunden abzuschalten. Auf dem Wasser ist es selten so laut wie auf der Straße. Gerade nach einem stressigen Arbeitstag kann die Stille Wunder wirken. Sie tanken wieder volle Energie für die nächsten Herausforderungen.
  • Sport: Ein Paddelboot will auch manövriert werden. Hierfür benötigen Sie natürlich Ruder bzw. Paddel für die Fortbewegung. Dabei werden vor allem die Arme beansprucht. Ein kleines Workout ganz nebenbei ist also auch drin.
  • Spaßfaktor: Gerade zusammen mit Freunden oder der Familie kann so ein Schlauchboot-Ausflug viel Freude bereiten. Mit den richtigen Snacks oder ein paar Spielen machen Sie sich einen tollen Tag, der so schnell nicht in Vergessenheit gerät.

Hier gibt es Schlauchboote gerade günstig

Schlauchboote gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Größen und Formen. Das Netz bietet Ihnen eine Bandbreite an tollen Modellen, bei denen mit Sicherheit auch etwas für Sie dabei ist. Der Preis variiert: Einige kleine Schlauchboote für je eine Person ergattern Sie bereits für 35 Euro. Größere Paddelboote für bis zu sechs Personen können bereits die 800-Euro-Marke knacken.

Das beste Schlauchboot: ArtSport-Schlauchboot für 4 Personen

Einer Schlauchboot-Favoriten: Mit 3,20 x 1,55 Meter bietet das Paddelboot von ArtSport ausreichend Platz für vier Personen. Besonders toll: Der robuste Alu-Boden des Schlauchbootes sorgt für einen festen Stand und die Sitzbänke für ein gemütliches Zusammensitzen. Die Traglast beträgt laut Hersteller 505 Kilogramm.

Vorteile Nachteile
  • aufblasbar
  • UV-beständig
  • stabiler Aluboden
  • komfortable Sitzbänke für bis zu 4 Personen
  • 2 Paddel mit Befestigung an der Rudergabel
  • Transporttasche
  • aufrüstbar mit Motor
  • inklusive Reparatur-Set
  • Tragetasche recht groß, schlecht transportierbar ohne Auto
  • nur Fußpumpe inklusive

Auf Amazon sind die Kunden des Schlauchbootes begeistert. Bei 133 Bewertungen erhält das Paddelboot 4,6 von 5 Sternen. Hervorgehoben werden vor allem der stabile Boden und der schnelle Aufbau innerhalb von 20 Minuten. Die Stabilität geht jedoch mit einem höheren Gewicht einher. Damit muss aber gerechnet werden, wenn das Boot standfest und robust sein soll.

Schlauchboot kaufen: Das sollten Sie beachten

  • Größe: Beachten Sie, dass die von den Herstellern angegebene Personenanzahl lediglich ein Richtwert ist. Meist wird es bereits bei der Anzahl an Menschen auf dem Ruderboot eng – bei einem Ausflug ist aber auch oft Proviant mit an Bord.
  • Material: Üblicherweise ist ein Schlauchboot aus PVC, da es bis zu 15 Jahre hält. PVC bedarf jedoch viel Pflege. Vorsicht ist geboten bei Kunststoff-Folien. Diese sind nicht für immer luftdicht. Andere Materialien sind Neopren-Mixturen oder Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk. Diese sind zwar Jahrzehnte lang haltbar, aber auch extrem kostspielig.
  • Boden: Hat ein Schlauchboot lediglich einen Luftboden, kann in ihm nicht gestanden werden. Ein Alu-Boden oder Luftboden mit Einlegeboden aus Kunststoff ermöglicht auch das Stehen.
  • Zubehör: Für einen richtigen Ausflug benötigen Sie mehr Zubehör als beim Schlauchboot mitgeliefert wird. Schwimmwesten und wasserfeste Rücksäcke sind ein Muss. Wer Spritzwasser aus dem Boot entfernen möchte, braucht beispielsweise einen Schwamm oder andere Tools an Bord.

Schlauchboote und Paddelboote: Im Sommer wird gepaddelt

Der Sommer 2021 lässt noch etwas auf sich warten. Wenn die Temperaturen es aber zulassen, wird gepaddelt, was das Zeug hält. Mit Schlauchbooten und Paddelbooten macht der Sommer direkt mehr Spaß – ob mit Freunden, der Familie oder auch allein.

Wassersport ist nicht so Ihr Ding? Im Pedelec-Test erfahren Sie, welche drei Modelle perfekt für Stadtrundfahrten sind. Wer gerade auf einen Trend aufspringen möchte, wagt sich auf Rollschuhe. Hier lesen Sie, welche Ausrüstung Sie fürs Rollschuhfahren benötigen.

---------------------------

*Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhält die Funke Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Sie als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Ihnen hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe