10.05.2021 - 11:09 Anzeige

Deko-Ideen für Ihr Zuhause Wohntrend: So sorgen Trockenblumen für mehr Gemütlichkeit

Trockenblumen sind wunderschön und pflegeleicht: Das sind die besten Dekoideen

Foto: IMAGO / Shotshop

Trockenblumen sind wunderschön und pflegeleicht: Das sind die besten Dekoideen

Trockenblumen sind wieder im Trend! Diese Trockenblumen gehören 2021 in jede Wohnung und so werden sie in Szene gesetzt.

Bloggerinnen und Interior-Designerinnen haben es prophezeit: Trockenblumen sind zum Wohntrend 2021 avanciert. Bereits die letzten ein bis zwei Jahre haben die getrockneten Blumen einen regelrechten Hype ausgelöst, der nicht aufzuhören scheint.

Woran das liegt? Aufgrund der derzeitigen Situation verbringen alle viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Das sogenannte Cocooning beschreibt den Drang nach Gemütlichkeit und Wärme. Mit Trockenblumen gelingt genau das – sie versprühen gemütliches und sinnliches Flair, das für Ruhe und Geborgenheit sorgt. Wie Sie Trockenblumen perfekt in Szene setzen, erfahren Sie hier.

Vorteile der Trockenblumen im Überblick

Dass Trockenblumen auf einmal so begehrt sind, kommt nicht von ungefähr. Die hübschen kleinen Blumensträuße motzen nicht nur jeden Wohnraum gekonnt auf, sie sind zudem angenehm pflegeleicht. Besonders für diejenigen unter uns, die unter dem Mangel eines grünen Daumens leiden, sind Trockenblumen die Rettung.

  • Langlebigkeit und Haltbarkeit: Im getrockneten Zustand überleben Blumen extrem lange. Einige von ihnen halten sogar mehrere Jahre.
  • Pflegeleicht: Trockenblumen benötigen kein Wasser, keine Erde, keine Pflege. Sie sind im Urlaub? Kein Problem, sogar nach drei Wochen lässt keine Trockenblume traurig die Köpfe hängen.
  • Standort egal: Da Trockenblumen keine Fotosynthese mehr betreiben, können sie überall platziert werden, wo es Ihnen beliebt. Schattenplätze oder Sonnenbank? Trockenblumen ist das ganz egal!
  • Verschiedene Größen: Trockenblumen gibt es für kleine Vasen, aber auch für riesengroße Vasen. Von zart und zierlich bis hin zu voluminös-pompös ist alles dabei.
  • Vielfältige Auswahl: Blumen gibt es wie Sand am Meer. Gleiches gilt für Trockenblumen. Die Vielfalt an Trockenblumen ist nahezu unendlich.

Kein Zuhause ohne den Klassiker: Pampasgras für Vintage-Stil

Und plötzlich war es da: Das Pampasgras eroberte letztes Jahr auf einmal Millionen deutsche Haushalte und wurde unzählige Male als größter Dekotrend 2020 vorgestellt. Was vor Jahren als altertümliches Deko-Element galt und nur in Omas Wohnzimmer Platz fand, ist jetzt richtig modern geworden. Das Ziergras ist seitdem der große Star auf Instagram und nicht mehr aus der Deko-Welt wegzudenken.

Pampasgräser verleihen einem Raum dank ihrer fluffigen und luftigen Textur viel Charme. Sie wirken wohlig und kuschelig, ihre natürliche Farbgebung unterstreicht die Wirkung zusätzlich. Pampasgräser haben den Vorteil, dass sie aufgrund ihrer Erdtöne in jede Räumlichkeit integriert werden können, ohne zu dominant zu wirken. In dekorativen Vasen machen sie sich prominent im Raum oder aber auf einem Sideboard besonders schön.

Getrockneter Eukalyptus für etwas Grün

Neben Pampasgras hält auch getrockneter Eukalyptus Einzug in viele Haushalte Deutschlands. Das florale Deko-Element wird im getrockneten Zustand etwas blasser, wirkt jedoch immer noch harmonisch und frisch. Der Eukalyptus kommt sowohl allein in einer Vase als auch zusammen mit frischen Schnittblumen oder in einem Strauß wunderschön zur Geltung.

Wer seine Kreativität noch etwas weiter ausleben möchte, kann den Eukalyptus mit Glitzer veredeln oder mit einem schönen Lack einsprühen.

Bunte Reise durch die Trockenblumen-Flora: Alles, was das Herz begehrt

Die Vielfalt an Trockenblumen ist größer, als manch einer glauben mag. Egal, welche Farbe Ihnen vorschwebt – Sie können sich sicher sein, dass Sie eine perfekte Trockenblume in dem Stil finden. Umwerfend schön ist etwa getrocknetes Samtgras, auch Hasenschwanz genannt. Der Flaum und Flausch der Trockenblume ist ausschlaggebend für ihren Namen. Samtgras gibt es in Naturfarben oder sogar Rosa.

Insbesondere einzeln in einer einfarbigen Porzellanvase macht die Trockenblume viel her und wird direkt zum Blickfang im Raum. Sie strahlt innere Ruhe und Komfort aus. Mit getrocknetem Schleierkraut oder Ruscus können Sie ganz einfach schöne Sträuße für Hochzeiten, Feierlichkeiten oder Ihr Interieur zusammenstellen. Die Trockenblumen geben einem Strauß mehr Volumen und wirken verspielt.

Mit Trockenblumen dekorieren: So gelingt ein Trockenblumenstrauß

Die allermeisten Trockenblumen sehen bereits allein in einer Vase wunderschön aus. Wer es jedoch etwas fülliger mag oder sich generell an langlebigen Blumensträußen erfreut, sollte sich an einen Trockenblumenstrauß trauen. In vielen Blumenläden oder Möbelhäusern gibt es bereits vorgefertigte Blumensträuße zu kaufen. Sie können einen getrockneten Strauß aber auch ganz einfach selbst zusammenstellen.

  • Der Stil: Halten Sie sich im besten Fall an ein Farbschema, um einen harmonischen Strauß zu erstellen. Für den Boho-Stil eignen sich Samt-, Weizen- und Pampasgräser sehr gut. Die Beigetöne beißen sich nicht – somit gelingt Ihnen ein natürliches Arrangement. Buntere Sträuße sehen mit Lavendel toll aus. Getrockneter Eukalyptus bringt das gewisse Grün in den Strauß. Letztlich gilt: Probieren geht über Studieren. Schauen Sie, was Ihnen am besten gefällt.
  • Die Höhe: Für etwas Extravaganz sorgen verschiedene Höhen der Trockenblumen. Die Höhenunterschiede lassen den Strauß lebendiger und nicht so eindimensional erscheinen.
  • Die Menge: Natürlich können Sie alle Trockenblumen zusammenstellen, die Ihnen gefallen. Achten Sie aber darauf, nicht zu viele Blumen miteinander zu kombinieren, da zu viele Blumenarten schnell unruhig wirken können und das Gegenteil eines dekorativen Straußes ausstrahlen. Chaos und Durcheinander machen sich zu Hause ja bekanntermaßen nicht so gut.

Mehr als nur der Wohntrend Trockenblume: Deko-Ideen für Ihr Zuhause

Für mehr Inspirationen sorgen weitere tolle Dekorations-Tipps. Lesen Sie hier, wie Sie langweilige Treppen mit schönen Deko-Ideen aufregender gestalten. Im Frühling wird der Balkon hergerichtet. So verwandeln Sie Ihren Balkon in eine Wohlfühloase.

---------------------------

*Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhält die Funke Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Sie als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Ihnen hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe