01.05.2021 - 08:17

Geldbuße oder Gefängnis Australien: Heimkehr aus Hochrisikogebiet verboten – bei Verstoß droht Haftstrafe

Der australische Gesundheitsminister Greg Hunt teilte mit, dass Geld- und Haftstrafen drohen, wird gegen das Einreiseverbot aus Indien verstoßen.

Foto: IMAGO / AAP

Der australische Gesundheitsminister Greg Hunt teilte mit, dass Geld- und Haftstrafen drohen, wird gegen das Einreiseverbot aus Indien verstoßen.

In Australien sollte man besser nicht gegen die Corona-Regel verstoßen, die besagt, dass man aus Indien nicht mehr einreisen darf. Denn es droht sogar eine Gefängisstrafe.

Für Australien gibt es neue Einreisebeschränkungen. Eigene Bürger/innen dürfen aus einem Hochrisikogebiet nicht mehr zurück ins Land einreisen. Wer es dennoch versucht, dem droht sogar eine Gefängnisstrafe. Die Details zu den neuen Corona-Beschränkungen, mit denen sich Australien versucht, vor dem Virus zu schützen.

Corona-Pandemie: Wann fing alles an?
Corona-Pandemie: Wann fing alles an?

Heimkehr aus Hochrisikogebiet in Australien nicht mehr gestattet – Gefängnis droht

Australien hat sich zu einer drastischen Maßnahme im Kampf gegen die Corona-Pandemie entschieden, wie die Nachrichtenagentur Reuters und der Spiegel berichteten. Ab Montag, den 3. Mai, darf niemand mehr nach Australien einreisen, der sich 14 Tage zuvor in einem Hochrisikogebiet wie Indien aufgehalten hat. Wer es dennoch versucht, begeht eine Straftat und die hat schwere Konsequenzen. Geldbußen, aber auch Gefängnisstrafen mit bis zu fünf Jahren Haft könnten die Folge sein, wie der Gesundheitsminister Greg Hunt bekanntgab.

Neue Corona-Regelung in Ausstralien nicht "nicht leichtfertig" getroffen

Zuvor hatten sich zwei Australier über das Einreiseverbot hinweggesetzt und sind von Indien über Doha (Katar) in ihre Heimat zurückgekehrt. Solche Aktionen soll es mit der neuen Regelung zukünftig nicht mehr geben bzw. werden sie hart bestraft. Wie der Gesundheitsminister mitteilte, wurde die Entscheidung für die neue Corona-Maßnahme "nicht leichtfertig" getroffen, aber man müsse das australische Gesundheits- und Quarantänesystem schützen. Am 15. Mai wird diese neue Corona-Beschränkung erneut geprüft.

Mehr zur Corona-Lage, auch hierzulande, erfahren Sie auf unserer Themenseite. Dort lesen Sie unter anderem, was abends bei der Ausgangssperre noch erlaubt ist und was nicht.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe