21.04.2021 - 14:56

Er starb mit 77 Jahren Schauspieler Thomas Fritsch ist tot

Der Film- und Fernsehschauspieler, Synchronsprecher und Schlagersänger Thomas Fritsch ist im Alter von 77 Jahren verstorben.

Foto: IMAGO / foto-ritter.de

Der Film- und Fernsehschauspieler, Synchronsprecher und Schlagersänger Thomas Fritsch ist im Alter von 77 Jahren verstorben.

Er spielte in "Der Bergdoktor" und "Die Rosenheim-Cops". Heute ist der beliebte Schauspieler Thomas Fritsch gestorben.

Schauspieler Thomas Fritsch ist tot. Das berichtete Bunte exklusiv. Er soll im Alter von 77 Jahren friedlich eingeschlafen sein, wie eine enge Vertraute der Zeitschrift gegenüber sagte.

Schauspieler Thomas Fritsch mit 77 Jahren gestorben

Wie BUNTE exklusiv berichtete, ist er am heutigen 21. April gestorben. "Heute früh ist Thomas um 8 Uhr friedlich eingeschlafen", so wird seine Schauspielkollegin und engste Vertraute Anja Hauptmann (78) zitiert.

Der bekannte Synchronsprecher gehörte jahrelang zu den erfolgreichsten Schauspielern Deutschlands. Neben "Der Bergdoktor" spielte er in Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen und etlichen weiteren Serien wie "Die Rosenheim-Cops" und "Rivalen der Rennbahn" mit.

Seine letzte Arbeit: 2018 wirkte er an dem Film "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" mit.

Als Synchronsprecher war er u.a. die deutsche Stimme von Hollywood-Stars wie Jeremy Irons und Russel Crowe und sprach den Scar aus "König der Löwen".

1990 wurde laut Bild bei Thomas Fritsch ein Hirntumor festgestellt, die OP verlief aber erfolgreich. Der Schauspieler lebte bis zu seinem Tod in einer Senioreneinrichtung.

_______________

Auch von diesen Prominenten mussten wir uns bereits verabschieden:

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe