08.04.2021 - 09:14

Inzidenz bei 63 Ab Montag in Schleswig-Holstein: Außengastro wieder offen!

Die Gastronomie in Schleswig-Holstein blickt einem guten Tag entgegen. Am Montag empfangen die Außenbereiche wieder Gäste.

Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Die Gastronomie in Schleswig-Holstein blickt einem guten Tag entgegen. Am Montag empfangen die Außenbereiche wieder Gäste.

Die Fallzahlen erlauben Schleswig-Holstein, die Außenbereiche der Gastronomie wieder zu eröffnen. Diese Regeln gelten dabei!

Auf Corona-Lockerungen warten wir wohl alle. Vielerorts sind sie leider immer noch ferne Zukunftsträume. Doch im Norden Deutschlands werden sie ab kommender Woche Realität: Ab Montag will das Bundesland Schleswig-Holstein die Außengastronomie öffnen. Bürger und Bürgerinnen können dort also endlich mal wieder draußen in der Sonne ein Bier trinken oder den Kaffee genießen. Doch dafür gibt es selbstverständlich Regeln.

Corona-Pandemie: Wann fing alles an?
Corona-Pandemie: Wann fing alles an?

Außengastronomie wird in Schleswig-Holstein ab Montag wieder geöffnet

Gestern Nachmittag verkündete Ministerpräsident Daniel Günther die frohe Botschaft, dass die Inzidenzzahl in seinem Bundesland diese Öffnungsschritte zulässt, wie RTL berichtete. Heute, am 8. April, liegt sie dort bei 63,3. Günther ist der Meinung, dass man die Öffnungsschritte auch gehen sollte, wenn die Fallzahlen das genehmigen, denn schließlich habe man das den Bürgern/innen zugesagt. Wenn die Inzidenz in einem Kreis unter 100 liegt, darf geöffnet werden.

Diese Regeln bestehen für die Außengastro-Öffnung in Schleswig-Holstein

Mit der Wiedereröffnung der Außengastronomie in Schleswig-Holstein fallen natürlich keinesfalls die ganzen Schutzmaßnahmen weg – ganz im Gegenteil. Wer sich in einem Café oder Restaurant draußen etwas genehmigen will, muss darauf achten, dass pro Tisch nur maximal fünf Personen aus zwei Haushalten (Kinder ausgenommen) erlaubt sind. Die Wirte müssen zudem auf die Abstandshaltung und die Kontaktverfolgung achtgeben. Schnelltests braucht hier aber niemand zwingend. Die FFP2-Maske oder die medizinische Mund-Nasen-Bedeckung muss aufgesetzt werden, sobald die Gäste nicht am Tisch sitzen.

Mehr zur Corona-Lage, auch in anderen Bundesländern, erfahren Sie auf unserer Themenseite. Dort lesen Sie, dass das Saarland als erstes Bundesland den Lockdown beendet – und dort erfahren Sie auch, ob das Tübingen-Projekt vor dem Aus steht.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe