Aktualisiert: 30.03.2021 - 21:21

Hüllenlos mal hier, mal da! Nackt auf Weltreise: So ermutigt ein Instagram-Paar, den eigenen Körper zu lieben

Ein Instagram-Paar bereist die Länder dieser Erde und zieht sich dabei gern mal aus. Auch den Taj Mahal besuchten sie. Doch dort behält man seine Anziehsachen wohl besser an.

Foto: Getty Images/Kenny McCartney

Ein Instagram-Paar bereist die Länder dieser Erde und zieht sich dabei gern mal aus. Auch den Taj Mahal besuchten sie. Doch dort behält man seine Anziehsachen wohl besser an.

Nacktsein ist für dieses reisende Instagram-Duo das absolute Freiheitsgefühl. Daher bringen die hüllenlosen Aufnahmen aus aller Welt den beiden etwas, sollen aber auch für andere einen Nutzen haben...

Silke Muys und Kieran Shannon sind kein gewöhnliches Paar. Sie gehen auf Weltreise, bereisen ferne Länder und knipsen dabei Fotos von sich. Nun ja, das macht sie wohl noch nicht wirklich besonders. Doch ein Detail bei ihren Aufnahmen dürfte herausstechen. Sie fotografieren sich nackt an verschiedenen Orten dieser Welt. Zum einen ist es das Freiheitsgefühl, das ihnen die Nacktheit bringt, und das ihnen gefällt. Zum anderen will das Paar Menschen ermutigen, den eigenen Körper zu lieben.

Nackt die Welt entdecken: So hüllenlos reist ein Pärchen und hat eine Botschaft

Auf Instagram halten die beiden Nackedeis ihre Erlebnisse fest. Beispielsweise waren die beiden schon in Kambodscha, haben den Taj Mahal in Indien besucht oder es verschlug sie mal eben nach Norwegen. Auf ihrem Reiseweg etablierte sich dann irgendwann eine Tradition, worüber Tag24 bereits berichtete. Sie begann damit, dass Silke und Kieran eines Tages nackt unter einem Wasserfall badeten. Sie fanden daran aufgrund des Freiheitsgefühls so starken Gefallen, dass sie fortan bei jedem Wasserfall die Kleidung ablegten und das Nacktbaden genossen. So entstand der "Freaky Friday", bei dem wöchentlich ein Foto der beiden, so wie Gott sie schuf, auf ihrer Social-Media-Seite landete.

Scheinbar kam das richtig gut an, denn mittlerweile hat das nackte Zweier-Team schon 27.900 Abonnenten. Die Bilder des Duos zeigen nicht nur zwei nackte Menschen vor verschiedenen Sehenswürdigkeiten dieser Erde, sondern sie zeigen ein strahlendes, glückliches Paar, das ästhetische Aufnahmen macht, bei denen nie eine zu private Stelle zu sehen ist. Mal sind die Haare vor den Brüsten, mal ist ein Kürbis im Schritt von ihm. Die beiden wissen auf kreative Weise, ihre Nacktheit zu zelebrieren, dabei aber nichts zu Intimes zu zeigen. Und zwischen all den Bildern ohne Kleider entdeckt man die Weltenbummler hin und wieder auch mal angezogen.

Sie reisen nackt durch die Welt und sind ein Vorbild für andere

Der "Freaky Friday" ist für die beiden Reisenden zu einer echten Passion geworden, wie sie der Daily Mail berichteten: "Als wir die überwiegend positiven Reaktionen der Menschen bemerkt haben, wurde es zu unserer Leidenschaft, unser positives Körperbild und die Freiheit zu teilen". Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Mitmenschen mit ihrer Nackt-Aktion Mut dafür zuzusprechen, den eigenen Körper zu akzeptieren und ihn gar zu lieben.

Und was ist derzeit noch so auf Instagram los? Sicher interessiert Sie die Geschichte dieser reisenden Frau, die eines der gefährlichsten Tiere der Welt auf der Hand hatte – ohne es zu wissen.

Wenn Sie auch auf Reisen gehen wollen – keine Angst, Sie müssen das nicht nackt tun – dann können Sie unsere Themenseite nutzen, um sich inspirieren zu lassen. Mit dieser finden Sie sicher schneller das nächste Ziel für Ihren Urlaub.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe