Aktualisiert: 26.03.2021 - 21:01

Evolutionsforschung Männer mit Gesichtsbehaarung: Wozu sind Bärte gut?

Von der Redaktion

Viele Männer tragen gerne Bart. Doch welche Funktionen hat die auffällige Körperbehaarung?

Foto: Getty Images / laflor

Viele Männer tragen gerne Bart. Doch welche Funktionen hat die auffällige Körperbehaarung?

Männer, die Bart tragen, stechen optisch hervor. Doch wozu ist die Körperbehaarung im Gesicht eigentlich gut? Die Funktionen erfahren Sie hier.

Er kann beim Küssen schon mal gehörig kitzeln oder kratzen. Männer, die Bärte haben, stechen optisch immer etwas hervor und wirken auf manche maskuliner als diejenigen, die sich regelmäßig rasieren. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Funktion die Haare im Gesicht eigentlich haben?

Wozu Bärte bei Männern wirklich gut sind, erfahren Sie hier. Evolutionsforscher haben in den vergangenen Jahren viele wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen und konnten daraus deutliche Vermutungen über den Zweck der Körperbehaarung ableiten.

Bärte bei Männern: Wozu sind sie eigentlich gut?

Fast alle Funktionen von Körperbehaarung lassen sich erklären. Nasenhaare dienen zum Beispiel als Luftfilter, Schamhaare sollen Sekrete auffangen und Körpergeruch hervorheben, Achselbehaarung soll temperaturregulierend sein. Doch wozu haben Männer Haare im Gesicht?

Charles Darwin, Pionier der Evolutionsbiologie, vermutete Ende des 19. Jahrhunderts, dass Männchen mit einem Bart Weibchen bezirzen wollen. Allerdings kam eine australische Studie im Jahr 2012 zu widersprüchlichen Ergebnissen. Fakt ist allerdings, dass Männer mit diesem Körpermerkmal laut Umfrage am besten im Bett sind!

Männer mit Bart wurden aggressiver eingeschätzt

Neuseeländerinnen und Samoanerinnen sollten Fotos von männlichen Neuseeländern und Samoanern bewerten, auf denen diese entweder mit Vollbart oder rasiert zu sehen waren. Außerdem waren auf den Fotos unterschiedliche Gesichtsausdrücke (lächelnd, neutral, aggressiv) zu erkennen. Das Ergebnis: Kulturübergreifend wurden die rasierten Männer als attraktiver bewertet. Welches Merkmal Männer auch attraktiver macht, zeigt diese Umfrage.

Die Studie ging aber noch weiter: Neuseeländer und Samoaner sollten in einem nächsten Schritt nur die Fotos mit aggressivem Gesichtsausdruck bewerten. Dabei wurden Männer mit Bärten durchweg aggressiver eingeschätzt. Ein Bart könnte Männer also dominanter wirken lassen. Und er hat noch mehr Funktionen. US-Forscher haben herausgefunden, dass Bärte von menschlichen Vorfahren als Schutz gedient haben sollen.

Gesichtsbehaarung als Stoßdämpfer

"Im Nahkampf kämpfen meist Männer gegen andere Männer, und Gesichtsknochen sind diejenigen Knochen, die am häufigsten gebrochen werden", wird Biologe David Carrier von der University of Utah von "National Geographic" zitiert. "Wir hatten Grund zu der Annahme, dass Bärte eine Art Rüstung sein könnten, die einen der verletzlichsten Körperteile in einem Faustkampf bedeckt. Haare werden allerdings normalerweise nicht als schützend angesehen."

Gemeinsam mit Maschinenbau-Experten entwarfen die Biologen Kunstharzschädel mit Bärten und konnten nachweisen, dass Bärte tatsächlich ähnlich wie Stoßdämpfer funktionieren. "Dieses Ergebnis steht im Einklang mit einer Reihe von Studien, die darauf hinweisen, dass Männer Dominanz, Aggressivität und Stärke mit Bärten assoziieren", so Carter. Draufgänger, Muskelpaket, Gentleman? So sollen Männer sein, finden Frauen.

Wirken Bartträger kompetenter?

Und es gibt offenbar weitere Vorteile für Bartträger: Forscher der St. Edwards University in Austin, Texas, und der University of Texas in San Antonio haben 2020 in einer Studienreihe untersucht, wie Bärte im Dienstleistungsbereich und Verkauf ankommen. "Die Haupterkenntnisse der Studie sind im Wesentlichen, dass ein männlicher Verkäufer oder Servicemitarbeiter mit einem gesunden Bart Vorteile gegenüber Kollegen mit Rasur oder Schnurrbart hat", wird Studienleiterin Sarah Mittal dazu von "National Geographic" zitiert. "Der Bart verschafft dem Träger einen inhärenten Vorteil in Bezug auf das wahrgenommene Fachwissen auf seinem Gebiet."

Kompetenz, Dominanz und Schutz – all diese Funktionen hat die Körperbehaarung bei Männern also im Gesicht. Jetzt ist klar, wozu Bärte wirklich gut sind!

Quelle: "nationalgeographic.de"

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe