Aktualisiert: 06.03.2021 - 22:10

Ohne Bürste, Schwamm und Co Ultimativer Trick: So wird selbst die engste Flasche wieder sauber!

Von

Mit diesen einfachen Trick lassen sich selbst die hartnäckigsten Rückstände und Belege einfach von der Innenseite einer Flasche entfernen.

Foto: Getty Images/Dougal Waters

Mit diesen einfachen Trick lassen sich selbst die hartnäckigsten Rückstände und Belege einfach von der Innenseite einer Flasche entfernen.

Schimmel, üble Gerüche und ein seltsamer Belag: Wiederverwendbare Flaschen sind zwar eine umweltfreundliche Alternative – aber eben auch verdammt schwer zu reinigen. Dieser einfache Trick hilft! Und das Beste daran: Sie brauchen weder Bürste, Schwamm noch Lappen!

Eine tolle Alternative zu Einweg-Plastikflaschen sind wiederverwendbare Flaschen aus Edelstahl, Kunststoff, Aluminium oder Glas. Der Nachteil: Viele dieser Flaschen haben eine enge Öffnung und erschweren so das Reinigen. Nach einiger Zeit bildet sich eine Art Belag in der Innenseite der Flasche und im schlimmsten Fall sogar Schimmel und üble Gerüche. Mit diesem einfachen Trick reinigen Sie selbst die engsten Flaschen gründlich und vor allem schonend!

Besonders schonend und gründlich: So einfach wird selbst die engste Flasche wieder sauber!

Alles was Sie dafür brauchen, haben Sie höchstwahrscheinlich sowieso schon Zuhause: Sie brauchen etwa 2-3 Esslöffel Reis oder ein grobkörniges Salz (z.B. Meersalz) und ein wenig Wasser. Füllen Sie zunächst 2-3 Esslöffel von dem Reis oder Salz in die zu reinigende Flasche und schütteln sie kräftig. Die Körnchen sorgen dafür, dass die Flasche von innen mechanisch gereinigt wird – ganz ähnlich wie ein Peeling. Im nächsten Schritt füllen Sie ein wenig Wasser in die Flasche und schütteln erneut kräftig. Spülen Sie die Flasche im Anschluss mit klarem Wasser aus. Sollten immer noch Gerüche oder ein Schmutz zu erkennen sein, wiederholen Sie das Prozedere.

Im Video können Sie sehen, wie gut der Trick tatsächlich in der Realität funktioniert:

Einfacher Trick: Hartnäckige Flecken von Flasche entfernen

ANZEIGE: Übrigens, wenn sie nicht bei jedem Reinigungsvorgang 3 Esslöffel Reis oder Salz verschwenden möchten, können Sie auch diese Reinigungsperlen von Amazon nutzen. Der Effekt ist der gleiche und sollten Sie viele solcher Flaschen Zuhause haben, lohnt sich diese Investition alle mal.

So oft sollte eine Trinkflasche gereinigt werden

Wenn die Trinkflasche jeden Tag genutzt wird, sollte Sie auch jeden Tag gereinigt werden, auch wenn nur Wasser drin war, empfehlen Experten und Expertinnen. Da reicht aus, die Flasche mit reichlich Spülmittel und warmen Wasser auszuspülen. Außerdem sollten die Flasche ausreichend getrocknet werden – Bakterien fühlen sich auf feuchten und nassen Oberflächen nämlich besonders wohl. Hartnäckige Belege entstehen vor allem durch Tee und Kaffee. Um unangenehmen Belägen und Gerüchen vorzubeugen, sollten Sie diese Flasche mindestens einmal in der Woche gründlicher reinigen. Unser Trick mit Reis und Wasser kommt da wie gerufen!

Ähnlich wie enge Flaschen, lässt sich auch verfärbte Tupperware schwer reinigen. Mit diesen einfachen Tricks wird sie wieder blitzsauber! Für viele Dinge im Haushalt müssen Sie keinen chemikalischen Reiniger kaufen. Einige Haushaltsmittel haben neben ihrem eigentlichen Zweck noch viele weitere Nutzungsmöglichkeiten:

Der Frühling ist in vielen Teilen Deutschlands schon längst angebrochen. Das heißt für viele: Jetzt ist die perfekte Zeit, um endlich wieder die Fenster zu putzen! Diese acht Fehler machen die meisten beim Fensterputzen.

Weitere tolle Haushaltstipps finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe