09.04.2021 - 13:37

In Gedanken bei der Queen Prinz Philip ist tot: Fast 100 Jahre voller Höhen und Tiefen

Von der Redaktion

Prinz Philip ist tot. Das gab der Buckingham-Palast heute bekannt.

Foto: Getty Images/ WPA Pool

Prinz Philip ist tot. Das gab der Buckingham-Palast heute bekannt.

Er war der 'Duke of Edinburgh', der Mann von Queen Elisabeth, Regimentschef, ein wundervoller Vater und bis heute der dienstälteste Prinzgemahl. Lassen Sie uns auf Prinz Philips Leben zurückschauen. In Bildern.

Prinz Philip ist tot. Wie der Buckingham-Palast heute mitteilte, ist der Ehemann der britischen Königin Elizabeth II. im Alter von 99 Jahren gestorben. Die Queen und er waren mehr als 73 Jahre lang verheiratet.

Prinz Philip ist gestorben: Beinahe ein Jahrhundert lag hinter ihm

"In tiefer Trauer gibt ihre Majestät, die Königin, den Tod ihres geliebten Ehemannes, Seiner königlichen Hoheit, Prinz Philip, Duke of Edinburgh, bekannt", heißt es in einer Mitteilung. Philip sei am Morgen des 09. April friedlich auf Schloss Windsor verstorben. Zusammen mit vielen Menschen auf der ganzen Welt betrauere die Familie den Verlust. Weitere Ankündigungen sollen zu gegebener Zeit folgen.

Philip hatte erst vor Kurzem ein Krankenhaus in London verlassen. Der Royal war Mitte März nach einem einmonatigen Aufenthalt wieder nach Hause zurückgekehrt. Mitte Februar war der 99-Jährige in eine Londoner Privatklinik eingeliefert und einige Tage später für einen Eingriff am Herzen ins St Bartholomew's Hospital verlegt worden. Anschließend wurde er wieder ins King Edward VII's Hospital zurückgebracht.

In unserer Bildergalerie lassen wir das bewegte Leben des Prinzgemahls noch einmal Revue passieren:

Auch von diesen prominenten Personen mussten wir uns 2021 bereits verabschieden:

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe