Aktualisiert: 03.03.2021 - 08:47

Parkinson "Der Denver-Clan"-Star Geoffrey Scott ist mit 79 Jahren gestorben

Von Spot-on-news

In der amerikanischen Soap "Der Denver-Clan" war er als Tennisprofi Mark Jennings zu sehen. Jetzt ist Geoffrey Scott im Alter von 79 Jahren gestorben.

Foto: GettyImages/ABC Photo Archives

In der amerikanischen Soap "Der Denver-Clan" war er als Tennisprofi Mark Jennings zu sehen. Jetzt ist Geoffrey Scott im Alter von 79 Jahren gestorben.

US-Schauspieler und "Denver-Clan"-Star Geoffrey Scott ist einen Tag nach seinem Geburtstag an Parkinson gestorben. Er wurde 79 Jahre alt.

US-Schauspieler Geoffrey Scott (1942-2021) ist am 23. Februar – einen Tag nach seinem 79. Geburtstag (22.2.) – in Broomfield, Colorado, an Parkinson gestorben. Das bestätigte seine Ehefrau, Cheri Catherine Scott, dem "The Hollywood Reporter".

Geoffrey Scott: Der Schauspieler ist an Parkinson gestorben

In 45 Episoden der ABC-Primetime-Soap "Der Denver-Clan" (1981-1989) war er von 1982 bis 1985 als Tennisprofi Mark Jennings und erster Ehemann von Krystle Carrington (Linda Evans, 78) zu sehen.

Geoffrey Scott hatte sich nach 45 Jahren im Showgeschäft zurückgezogen und war mit seiner Familie nach Colorado gezogen. Neben seiner Frau hinterlässt er die Zwillingssöhne Christopher und Matthew.

Auch sein Schauspielkollege und "Denver Clan"-Star Peter Mark Richmann ist gestorben.

"Denver" Clan hat nicht nur in den USA eine Menge Fans – auch in Deutschland haben sich die Schauspieler*innen einen Namen gemacht. Deshalb wird nun Deshalb wird nun Linda Evans in "Das Traumschiff" mit ihrer Präsenz beehren.

2021 müssen wir uns von prominenten Persönlichkeiten verabschieden, die uns über all die Jahre begleitet haben.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe