Aktualisiert: 02.03.2021 - 22:43

In Indonesien Forscher entdecken älteste Höhlenmalerei der Welt

Von

In einer indonesischen Höhle fanden Forscher die älteste Höhlenmalerei der Welt. (Symbolbild)

Foto: Getty Images/ CHAIDEER MAHYUDDIN

In einer indonesischen Höhle fanden Forscher die älteste Höhlenmalerei der Welt. (Symbolbild)

Spektakulärer Fund in Indonesien: Forscher haben die älteste Höhlenmalerei der Welt entdeckt. Hier erfahren Sie, welches Motiv zu sehen ist.

Für Forscher ist es etwas ganz besonderes, historische Kunstwerke zu finden, die Tausende von Jahren alt sind. Das kommt selten vor, doch immer mal wieder gibt es Funde, die die Welt in Staunen versetzen. So wie die prähistorische Darstellung, die in Asien entdeckt wurde.

In Indonesien wurde die älteste Höhlenmalerei der Welt gefunden. Es handelt sich um ein Bild eines Warzenschweins, das über 45.000 Jahre alt sein soll. Alles über die spektakuläre Entdeckung erfahren Sie hier.

Älteste Höhlenmalerei der Welt wurde in Indonesien entdeckt

In der Fachzeitschrift "Science Advances" wurde beschrieben, wie ein indonesischer Doktorand bereits 2017 auf die Höhlenmalerei auf der Insel Sulawesi stieß. Er gehörte zum Team des australischen Forschungszentrums für menschliche Entwicklung der Griffith University. Der stellvertretende Leiter Adam Brumm sagte: "Das Sulawesi-Warzenschwein, das wir in der Kalkstein-Höhle Leang-Tedongnge gefunden haben, ist unserer Kenntnis nach nun das früheste bekannte gegenständliche Kunstwerk in der Welt."

Das Sulawesi-Warzenschwein wurde lebensgroß dargestellt. Es ist 136 Zentimeter lang und 54 Zentimeter hoch. Man erkennt einen kurzen Haar-Kamm sowie charakteristische Gesichtswarzen. Nach Angaben der Forscher wurden dunkelrote Ockerpigmente zum Malen benutzt.

Außerdem wurden zwei Handabdrücke bei der Höhlenmalerei gefunden. Möglicherweise könne man sogar DNA-Rückstände sichern und dadurch mehr über die Menschen erfahren, die zu der Zeit gelebt haben, so die Forscher.

So makaber werden Maskenverweigerer in Indonesien bestraft!

Höhle wurde noch nie zuvor von Fremden betreten

"Die Menschen, die das Bild gemalt haben, waren modern. Sie waren genau wie wir, hatten alle Möglichkeiten und Werkzeuge, um jede Malerei zu schaffen, die sie wollten", sagte Datierungsexperte Maxime Aubert, der mithilfe einer Uranreihen-Datierung belegen konnte, dass das Bild mindestens 45.500 Jahre alt ist.

Es gleicht einem Wunder, dass die Höhlenmalerei überhaupt entdeckt wurde. Denn die Höhle ist von Kalksteinfelsen umgeben und nur in der Trockenzeit überhaupt zugänglich. Die nächstgelegene Straße ist über eine Stunde Fußweg entfernt und laut Einwohnern sei sie von Fremden nie zuvor betreten worden.

Sie haben nach dieser tollen Geschichte Fernweh bekommen? Weitere spannende Artikel finden Sie auf unserer Themenseite Reisen.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe