Aktualisiert: 01.03.2021 - 09:59

Smartphone sperren, Daten retten... Handy verloren oder gestohlen? Das sollten Sie tun!

Von

Ein verlorenes Smartphone ist ein herber Verlust. Ihre Daten können Sie trotzdem oft noch retten.

Foto: Getty Images / Christophe Decaix

Ein verlorenes Smartphone ist ein herber Verlust. Ihre Daten können Sie trotzdem oft noch retten.

Wenn das Handy verloren oder sogar geklaut wurde, sitzt der Schreck mächtig tief. Mit diesen Tipps halten Sie den Schaden gering und können sogar verloren geglaubte Daten retten. Das ist zu tun...

Gespeicherte Telefonnummern, private Erinnerungsbilder und persönliche Informationen: Der Verlust des Smartphones ist nicht nur für die Geldbörse schmerzhaft, sondern birgt aufgrund verlorener Daten einige Risiken. Umso wichtiger ist es, auf den Ernstfall vorbereitet zu sein. Diese Tipps helfen dabei, bestmöglich vorzusorgen und im Verlustfall richtig zu reagieren.

So gehen Sie richtig vor, wenn Sie Ihr Handy verlieren

Das Smartphone ist von vielen mittlerweile ein wichtiger Alltagsbegleiter geworden. Daher ist der Schreck groß, wenn es plötzlich weg ist oder wenn das Handy sogar gestohlen wurde. Mit ein paar Kniffen können Sie den Schaden noch gering halten und zumindest Ihre Daten sichern und zurückbekommen. Auch das Wiederfinden des Handy ist nicht ausgeschlossen. Am Besten, Sie beugen regelmäßig dem Datenverlust vor.

Wichtige Telefonnummern aufschreiben

Es empfiehlt sich, die wichtigsten Telefonnummern privater und geschäftlicher Kontakte vorsorglich in einem PC-Dokument oder einem Notizbuch zu notieren. Ist das Handy bereits verloren, sollten Sie außerdem die eigene Handyrufnummer, die SIM-Kartennummer sowie die Kundennummer beim Mobilfunkanbieter kennen. Diese sind zur Sperrung des Smartphones im Notfall notwendig.

Regelmäßig Back-ups erstellen

Da der Verlust des Smartphones jederzeit möglich ist, ist es äußerst wichtig, persönliche Daten in regelmäßigen Abständen zu sichern. Hierfür bietet sich an, private Bilder, Textnachrichten, Dateien und Kontakte auf einem externen Gerät zu speichern. Alternativ ist es möglich, auf dem Handy eine Sicherheits-App mit Cloud-Synchronisierung zu installieren. Diese Funktion ist auch super, wenn Sie keinen Speicherplatz mehr haben. Wie Sie das Handy richtig aufräumen.

Sperrfunktion einstellen und nutzen

Damit Fremde nicht problemlos an persönliche Daten gelangen, gilt es, die Sperrfunktion zu nutzen. Grundsätzlich verfügt jedes moderne Handy über die Möglichkeit, den Bildschirm nach einer festgelegten Zeit automatisch zu sperren. Um diesen wieder freizugeben, sollte der Nutzer ein Passwort, ein Eingabemuster oder einen ähnlichen Mechanismus festlegen. Heutzutage kann man sogar noch mehr versteckte Funktionen freischalten: Kennen Sie diese geheimen iPhone-Codes schon?

Im Verlustfall aus der Ferne sperren

Geht das Smartphone verloren, bedeutet das nicht, dass es für immer verschwunden sein muss. Viele Handys lassen sich aus der Ferne orten und sperren. Die meisten Handyhersteller bieten entsprechende Möglichkeiten an. Zudem gibt es hierfür Apps von externen Anbietern. Am besten setzt man sich direkt bei der Inbetriebnahme eines neuen Geräts damit auseinander. Über das Handyorten können Sie herausfinden, wo sich Ihr Gerät befindet. Mit etwas Glück haben Sie es nur am Straßenrand verloren oder im Restaurant liegen gelassen und können es schnell zurückbekommen.

Falls Sie Ihr Handy mal aus Versehen sperren und Sie in einer misslichen Lage stecken, gibt es noch eine nützliche Funktion, die sogar Leben retten kann. So aktivieren Sie im Handy den Notfallmodus.

Bei Diebstahl lohnt der Weg zur Polizei

Ein geklautes Handy zurück zu bekommen stellt sich häufig als schwierig heraus. Dennoch sollte bei Diebstahl eine Anzeige bei der Polizei aufgegeben werden. Wenn Sie Ihre IMEI-Nummer angeben, ist die Chance weitaus höher, Ihr Handy bei Hehlerware sicherzustellen. Die Bescheinigung der polizeilichen Anzeige ist ebenfalls notwendig, falls Sie den Diebstahl Ihrer Versicherung melden wollen.

Da Ihr Handy jetzt leider erstmal weg ist, ist ein Ersatzhandy nicht verkehrt. Darauf sollten Sie achten, wenn Sie ein Smartphone gebraucht kaufen!

Achtung, ein Handy am Steuer ist nicht nur lebensgefährlich, sondern wird auch streng bestraft. Mehr dazu sehen Sie im Video:

Smartphone und Co.: Diese Regeln gelten beim Autofahren
Smartphone und Co.: Diese Regeln gelten beim Autofahren

Noch mehr Handy-Tipps finden Sie auf unserer Themenseite.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe