24.02.2021 - 09:22

Wahlheimat Texas "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Werner Boesel ist tot

Von

Texas war sein Traum: "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Werner Boesel ist gestorben.

Foto: Getty Images/ Mark A Paulda

Texas war sein Traum: "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Werner Boesel ist gestorben.

Als Teilnehmer der Auswanderer-Show "Goodbye Deutschland" kehrte Werner Boesel Deutschland 2015 den Rücken. Jetzt erlag er seiner Leukämie-Erkrankung.

Wir alle haben Träume – wir unterscheiden uns lediglich darin, wie wir mit ihnen umgehen. Während für die einen der Traum auf ewig Traum bleibt, wagen die anderen, um ihn zu verwirklichen, auch den Sprung ins kalte Wasser… Oder, wie in Werner Boesels Fall, den Flug auf einen anderen Kontinent. Den deutschen Taxifahrer zog es in den US-amerikanischen Bundesstaat Texas, wo er in Sulphur Springs das Schnitzel-House "Joe's German Restaurant" eröffnete. Am Sonntagabend ist Werner Boesel im Alter von 62 Jahren an einer Leukämie-Erkrankung gestorben.

Nach Leukämie-Erkrankung: "Goodbye Deutschland"-Star Werner Boesel gestorben

2019 wurde bekannt, dass der Auswanderer Werner Boesel an Leukämie erkrankt war: Er hatte nach einem neuen Besitzer für sein Restaurant gesucht. Wie unter anderem das Redaktionsnetzwerk Deutschland bereits berichtete, musste er sein Restaurant im Januar dieses Jahres schließen, kurz danach postete er Fotos, die ihn im Rollstuhl zeigen.

Nun hat Werner Boesel den Kampf gegen den Krebs verloren. Am Sonntag informierte seine Ehefrau Christine auf seiner Facebook-Seite über den Tod ihres Mannes. "Mit einem zerschmetterten Herzen muss ich euch darüber informieren, dass mein süßer Werner heute Abend gestorben ist. Ruhe in Frieden, mein Liebster."

"Ein Mann mit Rückgrat und Haltung"

Seit seinem Umzug nach Texas war Werner Boesel eine Kultfigur der deutschen TV-Landschaft. Auch das Team von "Goodbye Deutschland" hat den Restaurantbetreiber seitdem immer wieder besucht und verabschiedete sich mit einem bewegenden Instagram-Post von dem Wahl-Texaner:

Offenbar hatte Werner dem Team vor Kurzem mitgeteilt, dass ihn nur noch eine Stammzellenspende retten könne – doch sein Herz sei zu schwach für eine solche Behandlung. Das Team nannte Werner Boesel einen "Mann mit Rückgrat und Haltung", er selbst beschrieb sich als "Lebenskünstler, der seinen Traum lebt". Gut, dass er sich damals getraut hat, diesen großen Schritt zu gehen – man weiß eben nie, wie viel Zeit einem noch bleibt…

Auch von diesen prominenten Personen mussten wir uns 2021 bereits verabschieden:

Mehr Fernseh-News finden Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe