23.02.2021 - 09:05

Es geht voran! Gartencenter: Die ersten sind wieder geöffnet

Nun kommt wieder Leben in die Gartencenter. Die ersten sind bereits wieder geöffnet.

Foto: IMAGO / Westend61

Nun kommt wieder Leben in die Gartencenter. Die ersten sind bereits wieder geöffnet.

Endlich wieder selbst durch die Gänge schlendern und Pflanzen und Co entdecken! Gartenzubehör lässt sich in manchen Bundesländern schon wieder vor Ort mit kleineren Einschränkungen, aber ohne Click & Collect-Service kaufen.

Die ersten Frühlingssonnenstrahlen sind da – Sie möchten beginnen, Ihren Garten herzurichten? Ein schwieriges Unterfangen momentan, wenn die nötigen Materialien fehlen. Ein Glück neigt sich der Lockdown langsam, aber dennoch immer mehr dem Ende zu. Über erste Öffnungen wird diskutiert, manche Gartencenter sind schon einen Schritt weiter. Es gibt bereits erste Öffnungen, an weiteren wird aktuell gearbeitet.

Die Gartenarbeiten nach den Jahreszeiten
Die Gartenarbeiten nach den Jahreszeiten

Gartencenter: Wo es schon erste Öffnungen gibt

Sie möchten die Hecke schneiden, das Unkraut jäten und den Rasen düngen? Die dafür benötigten Utensilien können Sie entweder in einigen Gartencentern und Baumärkten per Click & Collect-Service abholen oder einfach online bestellen. Und jetzt noch viel besser: Mancherorts können Sie Ihre Besorgungen direkt vor Ort fast wie früher erledigen, denn ausgewählte Gartencenter haben bereits wieder geöffnet, wie myhomebook.de berichtete.

  • Hornbach: Seit gestern, dem 22. Februar, können Kunden wieder durch die Gänge der Gartencenter in Bremen und Niedersachsen schlendern. Ab morgen öffnen die Gartencenter von Hornbach auch wieder in Nordrhein-Westfalen. Wer aber etwas aus dem Baumarkt benötigt, muss sich entweder noch ein wenig gedulden oder sich die Artikel reservieren bzw. kaufen und im Marktaußenbereich abholen.
  • Obi: Seit letzter Woche können sich Kunden über ein eingeschränktes Angebot in den Obi-Gartencentern der Bundesländern Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen freuen. Weitere Öffnungen sind in Planung, Obi-Gartencenter in Bayern, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Schleswig-Holstein folgen ab 1. März. Die Baumärkte sind aktuell aber noch weiterhin geschlossen.
  • Toom: In genau den selben drei Bundesländern, in denen sich Obi-Kunden schon über ein Shopping-Vergnügen im Gartencenter glücklich schätzen können, tun es auch die Toom-Fans. Baumärkte dürfen von Privatpersonen aber auch hier noch nicht betreten werden. Sie sind derzeit immer noch Handwerkern und Gewerbetreibenden vorbehalten.
  • Bauhaus: Derzeit hat Bauhaus noch nicht geöffnet und steckt noch in den Vorbereitungen für den Wiederempfang seiner Kunden.

Jetzt können Sie in manchen Regionen Ihr Gartenzubehör wieder selbst vor Ort kaufen. Dann kann es ja an die Arbeit gehen. Wer für diese ein paar Tipps benötigt, schaut sich auf unserer Themenseite Garten und Balkon um.

Zudem dürfte Sie interessieren, was bei der Gartenarbeit im Februar ansteht.

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe