Aktualisiert: 18.02.2021 - 09:31

Preisanpassungen Friseur-Wiedereröffnung: Wird der Haarschnitt nun teurer?

Bei einem Friseurbesuch müssen wir nun wahrscheinlich tiefer in die Tasche greifen.

Foto: Getty Images/Guido Mieth

Bei einem Friseurbesuch müssen wir nun wahrscheinlich tiefer in die Tasche greifen.

Bald erheben Friseure wieder Kamm und Schere und machen Deutschland die Haare schön. Diese Nachricht erfreut. Was weniger erfreulich daherkommt, ist, dass diese Leistung nun teurer wird.

Ganz sicher freuen Sie sich wie Millionen anderer Menschen auf den 1. März, wenn die Friseure wieder öffnen. Endlich können Sie sich von Ihrem Wuschelkopf verabschieden und den Ansatz nachfärben. Doch diese Leistungen könnten Sie ein wenig mehr Geld kosten, als Sie es von vorherigen Friseurbesuchen gewohnt sind. Dafür gibt es DIESEN Grund.

Wiedereröffnung der Friseure: Kostet der Haarschnitt nun mehr?

Ab dem nächsten Monat dürfen Friseure endlich wieder ihre Arbeit aufnehmen. Doch sie müssen sich dabei an strenge Hygienevorschriften halten. Beispielsweise müssen sie zahlreiche Schutzmasken und Einweghandschuhe anschaffen. Und das kostet natürlich Geld. Geld, das die Friseure derzeit nicht im Übermaß haben, hatten sie ja gerade erst für eine lange Zeit schließen müssen. Daher werden diese Kosten mancherorts möglicherweise an den Kunden weitergegeben, wie die Deutsche Presse-Agentur und RTL.de bereits berichteten.

Preisanstieg bei Friseuren: Wie viel zahlen wir mehr?

Doch von welcher Höhe reden wir hier bei den eventuell bevorstehenden Preisanpassungen? Kann ich mir jetzt überhaupt noch einen Haarschnitt leisten – oder ist der Preis für diesen nun durch den Corona-Lockdown und die neuen Sicherheitsbestimmungen ins Unermessliche gestiegen? Um ein Gefühl für die erwarteten Preiserhöhungen beim Friseur zu bekommen: Heiner Heijen, Obermeister der Friseur-Innung Leer-Wittmund sagte der Ostfriesen-Zeitung, dass sich in seinem Salon ein Herrenschnitt mit Waschen, Schneiden und Föhnen um 1,50 Euro verteuert.

Bevor Sie ab dem 1. März wieder einen Friseursalon betreten, sollten Sie wissen, welche Hygieneregeln beim Friseur bei Öffnung gelten.

Wer sich ganz besonders über die Friseurwiedereröffnung freut, ist Bianka Bergler. Kennen Sie sie? Das ist die durch einen Hilferuf bekannt gewordene Friseurin, die nun DAS zur Salon-Wiedereröffnung sagte.

Sie freuen sich zwar, dass die Friseure nun bald wieder öffnen werden, aber am Anfang ist es Ihnen dort zu voll, und Sie schneiden lieber noch eine Weile weiterhin zu Hause Ihre Haare selbst? Dann haben wir eine kleine Hilfe für Sie. Sehen Sie im Video, wie Sie kurze Haare einfach selbst schneiden:

Oder sind Sie anderer Meinung und wollen sofort zum Friseur, sobald die Türen dort wieder geöffnet sind? Dann suchen Sie sich doch am besten mithilfe unserer Themenseite schon mal eine neue Frisur aus, die Sie sich verpassen lassen können.

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe