Aktualisiert: 16.02.2021 - 17:49

Die besten Tipps gegen trockene Augen Expertin im Interview: "Eine extra Bildschirmarbeitsplatzbrille ist sehr sinnvoll!"

Von

Gut sehen und aussehen: Unsere Expertin erzählt, was das Homeoffice für unsere Augen bedeutet, wie wir sie schützen und auf welche Trend wir uns im Sommer freuen können.

Foto: GettyImages / megaflopp

Gut sehen und aussehen: Unsere Expertin erzählt, was das Homeoffice für unsere Augen bedeutet, wie wir sie schützen und auf welche Trend wir uns im Sommer freuen können.

In Homeoffice-Zeiten leiden wir unter schlechterer Sicht, trockenen Augen und dem Lagerkoller. Was kann uns Augenoptikermeisterin Yvonne Schaefers diesbezüglich raten?

Sie ist selbst mittendrin, musste den Lockdown als Selbstständige überstehen und weiß als Expertin zum Thema "gutes und schönes Sehen" am besten, was bei trockenen Augen, schlechterer Sicht und Co zu tun ist. Wir haben Augenoptikermeisterin und Inhaberin vom "Haus der Optik" in Berlin Yvonne Schaefers gefragt.

Frau Schaefers, Sie sind selbstständige Augenoptikermeisterin. Wie kamen Sie zu Ihrem eigenen Laden?

Im Juni 2002 wurde das "Haus der Optik" eröffnet. Bis zur Geburt unseres Sohnes 2001 arbeitete ich im Vertrieb, als Außendienstmitarbeiterin für moderne und hochfertige Brillengläser. Dort sammelte ich viel Erfahrung und Wissen und wollte nun meine Ideen umsetzen. Eigentlich wollte ich diesen Beruf nie so richtig erlernen, aber mein Großvater, der selbst ein Geschäft hatte, wünschte sich so sehr, dass ich diesen Beruf ausübe. Viel lieber wollte ich etwas mit Mode, Innenarchitektur oder Dekoration machen. Ich konnte meinem Großvater diesen Wunsch nicht ausschlagen, ich war sein Lieblingsenkelkind und er meine Basis.

Für mich ist es unheimlich wichtig, dass unsere Kunden mit ihren Brillen gut aussehen. Früher mochte ich Brillen nicht und fühlte mich unattraktiv, heute bin ich richtiger Fan und weiß, eine Brille kann so viel für einen tun.

Welchen Herausforderungen waren Sie während der Corona-Pandemie privat und beruflich ausgesetzt?

Gleich Mitte März waren wir Coronahaushalt, für mich bedeutete das zwei Wochen Quarantäne. Meine Mitarbeiter haben die Notbetreuung der Kunden übernommen, somit konnten wir sicherstellen, dass unsere Kunden gut mit Kontaktlinsen, Reparaturen und Brillen versorgt waren. Als es dann langsam wieder losging, haben wir uns in Zweiergruppen aufgeteilt und wechselschichtig gearbeitet, um die Gefahr der Ansteckung zu reduzieren. Ein Hygienekonzept musste schnell her, wir kauften Trennwände aus Plexiglas, kontaktlose Handdesinfektion und einen Luftreiniger, der zu 90 Prozent die Luft von Viren und Bakterien befreit.

Was hat sich technisch verändert in den letzten Jahren, bzw. über welche Ausstattung sollte ein Optiker verfügen, um seinen Kunden größtmöglichen Service zu bieten?

Auf internationalen Messen und in der Fachpresse holen wir uns Anregungen für die neusten Trends in Punkto Mode und Messtechnik. Modernste Messtechnik ist trotz der hohen Anschaffungskosten für uns ein wichtiges Instrument. Das neuste Messgerät im Haus der Optik misst auf 1/100dpt genau. Die Messergebnisse ermöglichen es, Brillengläser mit sehr hoher Präzision zu bestellen, was für noch genaueres und entspannteres Sehen sorgt.

Trotz der hohen Kosten: Modernste Messtechnik ist wichtig

Bevor der Kunde jedoch damit vermessen wird, beginnen wir mit einem Test, der uns schon einmal die ungefähren Werte ermittelt sowie den Augendruck misst und uns die Transparenz der Augenlinse aufzeigt. Sollte es dort Auffälligkeiten geben, schicken wir unsere Kunden zum Augenarzt, bevor dieser eine neue Brille bekommt. In unserer Werkstatt werden die Brillengläser mit Hilfe eines CNC-gesteuerten Automaten geschliffen, auch hier ist Präzision sehr wichtig für uns. Denn somit bekommt der Kunde individuell angepasste Brillen mit höchster Qualität.

Trockene und müde Augen im Homeoffice: das hilft

Mit welchen Besonderheiten kommen die Kunden im Moment zu Ihnen? Gibt es spezielle Probleme, die Sie als Expertin auf die derzeitige Lage zurückführen, z.B. das Homeoffice, und was kann man dagegen tun?

Viele unserer Kunden machen Homeoffice und erzählen von trockenen und müden Augen. Neben der Arbeit am PC kommt die trockene Luft durch die Heizung dazu, man ist weniger draußen, und es halten sich mehr Personen im Haushalt auf. Bei Kontaktlinsenträgern ist jetzt eine Nachbenetzung sinnvoll oder Zeit, auf eine Brille umsteigen – das kann auch eine gute Entlastung für die Augen sein.

Eine extra Bildschirmarbeitsplatzbrille ist sehr sinnvoll, diese sorgt für eine bessere Kopf- und Körperhaltung, am besten noch mit einem Blaulichtfilter, der die Augen vor dem ungesunden kurzwelligem Licht schützt. Vielen hilft die 20-20-20 Regel: Alle 20 Minuten für 20 Sekunden 20 Meter schauen, das entspannt die Augen ein wenig. Auch Bewegung an der frischen Luft tut den Augen gut, aber auch der Haut und dem Körper.

Darauf dürfen wir uns im Frühjahr/Sommer 2021 freuen

Apropos Tipps: Nun steht ja zum Glück auch irgendwann der Frühling vor der Tür. Welche Sonnenbrillentrends haben Sie ausgemacht? Worauf dürfen wir uns im Frühjahr/Sommer 2021 freuen?

Erst gestern haben wir neue Sonnenbrillen eingekauft – ich war erfreut über die Vielfalt, die es gab. Alles ist dabei: Metall, Kunststoff, große und kleine Modelle. Wir konnten uns nur schwer entscheiden und haben viele neue Sonnenbrillen eingekauft. In sehr unterschiedlichen Formen, von rund über eckig bis zu Cateye. Neue Sonnenbrille kaufen: Darauf sollten Sie achten

"Polarisierende Brillengläser ermöglichen gutes Sehen auch im Schatten"

Die Trends? Leichte Verstärkung des Brillenrandes, dort wo der Brillenbügel ansetzt, ist dieses Jahr angesagt. Jugendliche tragen dieses Jahr gerne schmale Sonnenbrillen, die ein wenig nach vorne geschoben werden, hier zählt nicht der Sonnenschutz, sondern das coole Aussehen.

Genialer Trick: So beschlägt die Brille nicht trotz Corona-Maske!

Aber: Neben dem Style der Brille ist es wichtig, auf die Qualität der Sonnenbrillengläser zu achten. Polarisierende Brillengläser ermöglichen gutes Sehen auch im Schatten, erlauben besseres Farbsehen, sind eine super Wahl für Aktivitäten im Freien und beim Sport. Sie reduzieren Augenspannung, die durch Blendungen und intensives Licht verursacht werden.

Mehr Informationen bekommen Sie auf der Website vom "Haus der Optik".

Sie möchten Brille online anprobieren? Das geht hier.

Sie benötigen mehr Informationen zum Thema Brillen? Kein Problem. Welche Brille passt zu mir? Das sind die besten Tipps für den Kauf.

Reinigen ohne zu zerkratzen? Brille richtig putzen: So geht's ganz einfach.

Wer sich gern schminkt, muss wegen einer Brille nicht darauf verzichten: Schminken mit Brille: Mit diesen Tipps sehen Sie top aus!

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe