Aktualisiert: 09.02.2021 - 14:39

Von Augenbrauenformer bis Möbelpolitur Grillanzünder, Dichtungspfleger und Co: DAS alles kann Vaseline im Haushalt!

Von Stephanie Brümmer

Die unscheinbare und preiswerte Fettcreme Vaseline lässt sich vielseitig einsetzen. Wir zeigen die besten Hacks.

Foto: GettyImages / Towfiqu Barbhuiya

Die unscheinbare und preiswerte Fettcreme Vaseline lässt sich vielseitig einsetzen. Wir zeigen die besten Hacks.

Vaseline für Autotüren, als Grillanzünder, als Pflege für strapaziertes Leder und gegen Flecken und Klebereste: Was diese fettreiche Creme noch so alles kann und woran das liegt, zeigen wir Ihnen hier!

Fast jeder hat ein Töpfchen davon irgendwo rumzuliegen. Vaseline ist preiswert und sehr fettig. Genau das macht es zum beliebten Hausmittel für alle Arten von Problemen. Sei es für Schönheit, Pflege oder Haushalt: Das sind die besten Einsatzorte für Vaseline.

Vaseline Tricks für Haut und Haare
Vaseline Tricks für Haut und Haare

Vaseline: DAS alles kann die Supercreme im Haushalt!

Vaseline ist nicht umsonst so beliebt. Sie kostet nicht viel, ist ergiebig, sehr fettreich, geruchs- und geschmacksneutral, säurelos und ungiftig. Während Vaseline vor allem im kosmetischen Bereich eingesetzt wird, um trockene Haut wieder weich zu machen, gibt es aber auch zahlreiche tolle Hacks für den Haushalt. Die gelbliche Fettcreme ist ein echter Allrounder, und wir sind sicher einige Tricks kannten Sie noch nicht.

Vaseline für Haushaltsprobleme, die besten Tipps

Dichtungen pflegen: Vaseline ist wie gesagt säurefrei und entsprechend ein ideales Pflegemittel für alle Arten von Dichtungen. Empfindliche Türdichtungen zum Beispiel leiden unter Temperaturschwankungen und starker Belastung. Statt teure Silikonöle zu kaufen, kann man hier auch mit Vaseline arbeiten. Diese verhindert feine Risse im beanspruchten Dichtungen und agiert auch gleich als Frostschutz.

So geht's: Zunächst muss vorsichtig der grobe Schmutz von den Dichtungen entfernt werden. Üben Sie keinen zu starken Druck bei der Reinigung aus, um das empfindliche Gummi nicht zu beschädigen. Vor dem Auftragen der Vaseline sollte der Untergrund schön trocken sein. Wischen Sie mit einem weichen Tuch und einigen Tupfen Vaseline jetzt über die sauberen Dichtungen.

Tolles Plus bei frostigen Temperaturen: Durch die Behandlung mit der Fettcreme werden die Türdichtungen wasserabweisend, somit hat auch Frost keine Chance und die Türen des Autos frieren nicht zu.

Möbel behandeln: Holzmöbel brauchen Pflege, gerade während des Lockdowns, wenn wir uns gefühlt ständig in unseren Vier Wänden bewegen. Mischen Sie dazu Vaseline im Verhältnis 3 zu 2 mit hochprozentigem Alkohol. Tragen Sie die Creme nun auf Ihre Holzmöbel auf und polieren Sie nach. Das Ergebnis ist traumhafter Glanz, da kann man auf teures chemisches und oft sehr stark riechendes Holzöl auch verzichten. Geniales Extra: Die mit Vaseline behandelten Möbel sind anschließend mit einer feinen staubabweisenden Schicht versehen, das heißt sie bleiben viel länger schön sauber. Vorsicht: Bei empfindlichen Möbeln vorher an unsichtbarer Stelle probieren.

Vaseline als Grillanzünder: Kannten Sie diesen Hack mit Vaseline schon? Ein Wattebausch an sich brennt schon ganz gut, nur verbrennt er eben sehr schnell. Zu schnell um ein Feuer richtig in Gang zu bringen. Und so kamen Outdoorfans auf die Idee, ihn mit Vaseline zu tränken. Schon war der alternative Grillanzünder geboren.

Etikettenreste entfernen: Anstatt sich die Fingernägel an Aufklebern auf Einmachkläsern zu ruinieren, ist Vaseline eine gute Option, unliebsame Klebereste und Etiketten auf Gläsern zu entfernen. Dazu muss diese nur über den Papierrest geschmiert werden, schon lässt sich alles einfach entfernen.

Viele weitere Tipps finden Sie hier: Etiketten entfernen leicht gemacht: DIESEN Hack kannten Sie bestimmt noch nicht!

Leder imprägnieren: Lederschuhe, Taschen und Co brauchen Pflege. gerade bei feuchtem und kaltem Wetter leiden echtes oder falsches Leder. Die Struktur kann rauh oder sogar brüchig werden. Um Risse in den Materialien zu verhindern und die Lebenszeit des geliebten Stücks zu verlängern sowie den Glanz wiederherzustellen, ist eine Imprägnierung sinnvoll. Das praktische Schmiermittel Vaseline ist neben seinen pflegenden Eigenschaften auch wasser- und schmutzabweisend. Dazu genügt es, eine dünne Schicht auf Kleidung oder Accessoires aufzutragen, alles einzureiben und mit einem weichen Lappen drüber zu polieren. Wenn das Leder schon sehr angegriffen ist, empfiehlt es sich die Einwirkzeit der Vaselineimprägnierung zu verlängern, am besten über Nacht.

Fleckenentferner: Ob Schmutz auf Lackleder oder Makeup-Reste auf der Kleidung. Vaseline wirkt auch gegen Flecken Wunder. Dazu reiben Sie den Fleck einfach mit etwas Vaseline ab und waschen Ihre Kleidung danach wie gewohnt. Auch gegen hartnäckige Teerflecken, die sich ohne Vorbehandlung nicht entfernen lassen, wirkt Vaseline. Reiben Sie einfach etwas von der Fettcreme auf den Fleck und geben Sie die Wäsche danach in die Maschine.

Klemmende Reißverschlüsse reparieren: Das nervt so richtig, oder? Reißverschlüsse klemmen schnell mal, ob an Koffern, Stiefeln oder der Kleidung. Reiben Sie etwas Vaseline auf ein Tuch und bearbeiten Sie den Reißverschluss damit vorsichtig. Ein Extraklecks auf den Zipper, und schon gleitet er wieder leicht über den Reißverschluss.

Vaseline für ein schönes Ceranfeld: Pflege braucht auch das täglich strapazierte Cerankochfeld. Vaseline legt sich wie ein Schutzfilm über die Kochstelle und schützt sie so vor Schäden. Drch seine Wasser und schmutzabweisenden Eigenschaften ist es wie geschaffen für diesen Einsatzort.

Tipp: Wenn die Kochplatten noch leicht warm sind, lässt sich Vaseline besonders gut einreiben. Nach einer kurzen Einwirkzeit, kann mit einem weichen Tuch nachpoliert werden.

Sie möchten weitere Hacks zu Thema? Ceranfeld einfach reinigen: Dieses geniale Hausmittel ist total klein, aber unglaublich effektiv!

Qiuetschen von Scharnieren verhindern: Türen, Schubladen, Fenster, wenn Scharniere anfangen zu quietschen oder zu knarren, ist Vaseline ein echter Retter. Schmieren Sie dafür die Scharniere, aber auch die Zapfen von Fenstern und Türen ausreichend mit der Fettcreme ein. Das geht idealerweise mit einem Pinsel oder Wattestäbchen. Türen ölen – so einfach geht's mit diesen Hausmitteln

Vaseline gegen kleine Krabbler: Zugegeben, der Befall mit Filzläusen ist kein leckeres Thema, aber auch hier kann Vaseline helfen, da die Tiere auf Haaren und Haut nicht mehr haften können. Lesen Sie hier wieter, was zu tun ist: Filzläuse behandeln, so werden Sie die Biester los!

Sie haben Ameisen in Haus und Garten? Auch hier kann die fettige Creme helfen: Bauen Sie Ameisen-Hürden aus Fett oder Vaseline, für die Tierchen ein unüberwindbares Hindernis. Eine von vielen Fernhaltemöglichkeit, ohne sie zu töten.

Vaseline als Beauty-Allrounder

Vaseline und Eyeshadow als Glossersatz: Der Lieblingsgloss oder Lippenstift ist alle? Kein Problem. Zaubern Sie sich mit einem Tupfen einfach einen Ersatz. So geht's: Erst etwas Vaseline auftragen, dann etwas Eyeshadow in zartem Rose auf die Lippen vereiben.

Vaseline-Peeling für samtweiche Lippen: Vaseline ist schon lange bekannt als natürlicher Lipgloss, der Glanz auf den Mund pflegt und zudem die gerade im Winter sehr empfindliche Lippenhaut pflegt. Aber haben Sie schonmal vom sanften Lippenpeeling gehört? Geben Sie dafür einfach einen Tropfen auf die Lippen und massieren Sie sie mit einer Zahnbürste. Das entfernt abgestorbene Hautschüppchen auf schonende Weise und lässt die Lippen schön geschmeidig werden.

Füße wieder zart machen: Gerade im Winter werden Füße oft sträflich vernachlässigt, weder Sonne noch Luft, dafür ständige Dunkelheit und dicke Wollsocken. Fußsohlen werden schnell rissig. Vaseline kommt als Pflegebalsam da gerade richtig. Gönnen Sie sich nach einem warmem Fußbad eine Extraportion Creme, ziehen Sie Baumwollsöckchen für die Nacht darüber und sie werden am nächsten Tag auf Wolken laufen, versprochen!

Vaseline zaubert Glow auf Wangen, Augen und Beine: Wir bekommen alle zur Zeit wenig Sonne ab, die Haut ist im Winter ohnehin eher trocken und nicht so strahlend wie im Sommer. Wie wäre es da mit einem Tupfer Vaseline auf die Wangen? Das sorgt für den perfekten Glow und fungiert als natürlicher Highlighter, der das Gesicht außerdem noch mit Feuchtigkeit versorgt.

Müder Blick? Wer etwas Vaseline unter den Augenbrauen platziert,sorgt für ein waches, strahlendes Aussehen. Seien Sie aber sparsam beim Auftragen, da zu viel Creme die feinen Drüsen unter den Augen verstopfen kann.

Und wenn es endlich wieder wärmer ist, lässt Vaseline, auf die nackten Schienbeine aufgetragen, unsere Beine schimmern.Schuppenflechte: Darum ist die Behandlung so wichtig

Parfüm haltbarer machen: Vom eigenen Lieblingsduft den ganzen Tag über zart umhüllt sein. Leider verfliegt Parfum oft ziemlich schnell. Aber auch hier leistet Vaseline tolle Dienste: Tragen Sie einen ganz kleines bisschen des Allrounders auf Hals oder Handgelenk auf und sprühen Sie Ihren Duft darüber. So hält das Traumparfum viel, viel länger.

Hilfe beim Nägellackieren: Fast jedes Mal kann beim Lackieren der Nägel was daneben gehen. Abgerutscht, zu schnell gemacht oder zuviel Lack auf den Pinsel genommen, und schon haben Sie übergemalt. Damit das in Zukunft kein Thema mehr ist, tragen Sie vor der Maniküre etwas Vaseline um die zu lackierende Fläche herum auf die Finger auf, das geht am Besten mit einem Wattestäbchen. Die Vaseline verhindert, dass der Nagellack sich auf der Haut absetzen kann.

Gegen fliegende Haare: Das klassische Winter-Beauty-Ärgernis sind fliegende Haare. Heizungsluft und statische Aufladung des Schopfes durch Mütze und Co lassen Ihnen die Haare zu Berge stehen? Tipp: Verreiben Sie eine Minimenge Vaseline zwischen den Handflächen und streichen Sie vorsichtig über Ihr Haar. Es versteht sich, dass Sie davon nicht zu viel nehmen, da die Mähne sonst schnell fettig wird.

Haare sicher färben: Flecken auf der Stirn nach dem Haarefärben sind ärgerlich und eigentlich unnötig. Geben Sie vor dem Haare färben entlang der Stirn etwas Vaseline auf Ihr Gesicht. Das schützt die Haut vor der Farbe. Achten Sie aber darauf, nicht zu nah an den Haaransatz zu gelangen, da das Haar die Farbe nicht aufnehmen kann, wenn es voller Vaseline ist.

Für traumhafte Wimpern: Gerade in Zeiten des Lockdowns kann man den einen oder anderen Tag mal auf Schminke verzichten, um seiner Haut etwas Detox zu können. Wer seine Wimpern aber so gar nicht ohne Mascara mag, kann stattdessen zu Vaseline greifen und diese mit einem Wimpernbürstchen auftragen. Durch die Fettcreme sind die Wimpern dunkler und noch dazu definierter. Und der unschlagbare Vorteil: Am Abend gibt es nichts abzuschminken und die Wimpern sind schön gepflegt.

Augenbrauen ist Höchstform: Gerade Blondinen haben es oft schwer, den perfekten Augenbrauenstift zu finden, ist dieser doch oftmals zu dunkel oder fügt sich partout nicht in das helle Gesamtbild ein. Anstatt falscher Farbe, setzen Sie auch hier einfach auf Vaseline, die macht die Härchen dunkler, definiert die Braue besser und pflegt sie noch dazu. Tipp: Ein Wimpernbürstchen ist auch hier ideal, um die Braue "nachzuzeichnen" und den Härchen den Weg zu weisen.

Selbstbräunung kein Problem dank Vaseline: Ups, da hat wohl wieder jemand mit Selbstbräuner experimentiert? Gerade an Knien, Ellenbogen und Händen sieht man, wenn bei der Bräune selbst Hand angelegt wurde. Hack: Reiben Sie die betreffenden Stellen doch einfach mit etwas Vaseline ein, so nimmt die Haut weit weniger Selbstbräuner auf und das Ergebnis ist ebenmäßiger und nicht so künstlich.

Abschminken mit Vaseline: Passiert immer mal gern a Sonntag: Der Make-up-Entfernener ist leer! Bevor Sie aber panisch mit Körpermilch experimentieren und damit die empfindliche Augenpartie strapazieren, versuchen Sie es mit Vaseline als Make-up-Entferner. Tragen Sie etwas davon auf einen Wattepad auf und schminken Sie sich wie üblich ab. In der Regel spart man sich so auch gleich das Eincremen und verwöhnt die durch Kälte geplagte Haut mit ausreichend Fett. Wer zu Mischhaut und fettiger Haut neigt, sollte umsichtig mit Vaseline umgehen, da die Paste auch die Poren verstopfen kann.

Viele weitere Haushaltstipps finden Sie auf unserer Themenseiten Hautpflege , Make-up und Haarpflege.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe