Aktualisiert: 22.01.2021 - 22:32

Sie leistet ihren Beitrag 52 Strände in einem Jahr: Eine 70-Jährige räumt auf

Von

Eine 70-Jährige säubert die Strände, zum Beispiel von Plastikstrohhalmen. Diese werden nur einmal benutzt und sind eine große Belastung für die Umwelt.

Foto: getty images / David Pereiras / EyeEm

Eine 70-Jährige säubert die Strände, zum Beispiel von Plastikstrohhalmen. Diese werden nur einmal benutzt und sind eine große Belastung für die Umwelt.

Dass es niemals zu spät ist, für unseren Planeten zu sorgen, beweist eine 70-Jährige aus England. Pat Smith setzt sich gegen Umweltverschmutzung ein und macht die Welt so zu einem besseren Ort.

Im britischen Cornwall lebt Pat Smith. Die 70-Jährige hat eine Mission. Sie säubert die Strände von Müll und hat zu diesem Zweck nun auch eine Kampagne mit dem Titel "The Final Straw" ins Leben gerufen.

Pat Smith: Eine 70-Jährige säubert die Strände

Dass wir auf unsere Erde Rücksicht nehmen und die Umweltverschmutzung eindämmen müssen, sollte uns allen bewusst sein. Die Britin Pat Smith hat selbst einen Beitrag dazu geleistet, unsere Erde zu einem besseren Ort zu machen. Die 70-Jährige säuberte in nur einem Jahr sage und schreibe 52 Strände.

Nachdem Pat eine Dokumentation über den Einfluss von Plastik auf unsere Umwelt gesehen hatte, wusste die in Cornwall lebende Frau, dass sie dagegen angehen musste. Gesagt, getan! Schon am nächsten Tag war der Plan geschmiedet, jede Woche einen anderen Strand zu säubern.

Kampagne "The Final Straw"

Die Menschen ihrer Heimatstadt, Cornwall, unterstützten ihre Idee. Gemeinsam mit anderen Freiwilligen und ihren Enkeln setzte Pat ihren Plan in die Tat um und befreite 2018 52 Strände von Müll und Schmutz. Doch damit nicht genug, Pat Smith hat außerdem eine Kampagne ins Leben gerufen.

Das Ziel von "The Final Straw" ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie unnötig und gleichzeitig verheerend die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikstrohhalme ist. Die Strohhalme aus Plastik können nur einmal benutzt werden, bevor sie weggeschmissen werden. Dann landen sie in Deponien und im Ozean, wo sie das Leben von Meerestieren gefährden. Jeder Plastikstrohhalm überlebt jede Person, die in diesem Moment auf unserem Planeten lebt.

Das zeigt einmal mehr, dass auch scheinbare Kleinigkeiten große Auswirkungen haben können. Pat Smith hat allerdings erkannt, dass wir es zum Teil selbst in der Hand haben, dies zu ändern. Sie hat die Chance ergriffen und leistet ihren Beitrag.

Im Video lernen Sie 6 schockierende Fakten über Plastik. Wir verraten Ihnen außerdem, was Sie tun können, um Plastik den Kampf anzusagen:

6 schockierende Fakten über Plastik - und wie man dem Müll den Kampf ansagt
6 schockierende Fakten über Plastik - und wie man dem Müll den Kampf ansagt

_____________________________

Quelle: brightside.me

_____________________________

Deutschland ist auf dem besten Weg, ein Verbot für Einweg-Plastikbesteck und Co zu erlassen.

Kennen Sie schon diese 17 cleveren Tipps für eine plastikfreie Küche?

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe