Aktualisiert: 21.01.2021 - 21:03

Nicht nur Frage des Geschmacks Ägyptische Konditorin wegen Geschlechtsteil-Cupcakes verurteilt!

Von

Diese Vulva-Cupcakes wären bei den Behörden vermutlich ebenfalls nicht gut angekommen: In Ägypten wurde eine Konditorin wegen ihrer Penis- und Busen-Cupcakes verurteilt.

Foto: Getty Images / Melanie Dawn Harter

Diese Vulva-Cupcakes wären bei den Behörden vermutlich ebenfalls nicht gut angekommen: In Ägypten wurde eine Konditorin wegen ihrer Penis- und Busen-Cupcakes verurteilt.

Bilder einer Cupcake-Spezialanfertigung landeten in den sozialen Medien – und anschließend auf dem Tisch der ägyptischen Behörden.

Über Geschmack lässt sich streiten – und bei diesen Cupcakes trifft das sogar in doppelter Hinsicht zu. Ob sie geschmeckt haben oder nicht, können wir als Außenstehende nicht beurteilen. Wir können lediglich kundtun, ob wir selbst Backwaren in Form primärer und sekundärer Geschlechtsmerkmale auf einer Party kredenzen würden. Die Herstellerin solcher Cupcakes hingegen blickt jetzt Konsequenzen ins Auge, die weitaus schwerer wiegen als eine bloße Geschmacksdebatte: Die Konditorin aus Ägypten wurde wegen ihrer Penis- und Busen-Cupcakes zu einer Haftstrafe verurteilt!

Ägypten: Behörden verurteilen Konditorin wegen Penis- und Busen-Cupcakes

Wie RTL berichtete, flatterte einer ägyptischen Konditorin eine ganz besondere Bestellung ins Haus: Sie sollte für eine Privatparty in einem Sportclub in Kairo Cupcakes in Form von Brüsten und Penissen fabrizieren. Pflichtbewusst und überaus detailgetreu stellte sie die gewünschten Backwaren mit Geschlechtsteil-Deko her – und diese kamen bei den Gästen offenbar gut an: Begeistert fotografierten die Gäste das süße Gebäck und teilten die Bilder in den sozialen Medien.

Gerade diese Entzückung wurde der Konditorin jedoch zum Verhängnis: Die Bilder verbreiteten sich und lösten eine landesweite Debatte aus – nicht nur online, sondern auch in den Talkshows. Der Vorwurf: Die sexy Cupcakes würden ägyptische Familienwerte verletzen! Das sah zum Unglück der Konditorin nicht nur ein Teil der Öffentlichkeit so, sondern auch ägyptische Behörden: Sie wurde festgenommen und verhört – obwohl sie laut eigener Aussage lediglich der Bestellung ihrer Auftraggeberin nachgekommen war.

Ministerium für Jugend und Sport will "keine Nachsicht zeigen"

Mittlerweile wurde die Konditorin gegen eine Kaution von umgerechnet circa 260 Euro wieder aus dem Gefängnis entlassen – damit ist die Angelegenheit aber noch lang nicht geklärt. Der Vorwurf, ägyptische Familienwerte verletzt zu haben, besteht weiterhin – und dabei handelt es sich keineswegs um ein Kavaliersdelikt. Der ägyptische Minister für Jugend und Sport, Dr. Ashraf Sobhy, plant nun, ein Untersuchungskomitee für den Fall zu gründen. Ein Ministeriumssprecher verkündete gegenüber einem ägyptischen TV-Sender bereits, "keine Nachsicht zeigen" zu wollen.

Frauenrechte vs. Familienwerte

Offenbar waren in letzter Zeit bereits mehrfach Frauen mit der Begründung verurteilt worden, sie hätten gegen ägyptische Familienwerte verstoßen. Unter anderem kam es zu Sanktionen gegen eine Bauchtänzerin, die einen Account in den sozialen Medien unterhielt.

Die Menschenrechtsorganisation "Human Rights Watch" sieht in diesen Verurteilungen, die insbesondere Frauen treffen, einen Verstoß gegen Menschenrechtskonventionen und gegen konkrete Frauenrechtskonventionen, die Ägypten unterzeichnet hat. Sie wirft den Behörden außerdem vor, gleichzeitig die wirklichen Probleme wie häusliche Gewalt oder sexuelle Belästigung zu ignorieren.

Wir drücken der Konditorin die Daumen, dass die Anschuldigungen gegen sie fallengelassen werden!

Ähnlich irre ist dieser Fall: Wegen Majestätsbeleidigung: Thailänderin muss für 43 Jahre ins Gefängnis

___________

Sollte Sie jetzt trotz dieser schlimmen Geschichte der Backwahn überkommen haben, empfehlen wir Ihnen diese schicken, leckeren und vollkommen unverfänglichen Regenbogen-Cupcakes. Falls Sie bereits nach Inspiration für die Oster-Bäckerei suchen, bieten sich auch diese Küken-Cupcakes und Hasen-Cupcakes an.

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe