Aktualisiert: 20.01.2021 - 19:58

Witzig und so easy Haare im Staubsauger entfernen: Kennen Sie diesen Superhack, der Bürsten und Rohre befreit?

Von

Er tut, was er soll, aber viele Haare können die Leistung des Staubsaugers beeinträchtigen – dieser Trick schafft Abhilfe.

Foto: aufmacher / GettyImages-Vstock LLC

Er tut, was er soll, aber viele Haare können die Leistung des Staubsaugers beeinträchtigen – dieser Trick schafft Abhilfe.

Es ist zum Verrücktwerden: Lange Haare, ob von Mensch oder Tier, fühlen sich von der Staubsaugerbürste oder -düse geradezu magisch angezogen. Dieser einfache Life-Hack wirkt Wunder gegen verhedderte Bürsten!

Gerade kinderreiche Familien, Menschen mit Haustieren oder ganz einfach langen Haaren kennen das Problem nur zu gut: Nach einer Weile versagt der Staubsauger seinen Dienst, weil Bürste, Düsen oder sogar das Rohr verstopft sind. Bevor eines der wichtigsten Haushaltsgegenstände schlappmacht, sollten Sie diesen Superhack probieren, um Ihren Staubsauger von Haaren zu befreien.

Haare in Staubsaugerbürste verheddert? Dieser Hack befreit Bürsten und Rohre

Der Staubsauger arbeitet nicht mehr richtig? Das kann verschiedene Ursachen haben, oft sind es jedoch ganz einfach zu viele eingesaugte Haare, die die Bürste verheddern oder die Rohre verstopfen. Der Teufelskreis: Je mehr Haare sich um die Bürste wickeln, umso schwieriger wird es, das Ganze zu entwirren, weil die Haare sich zu einem beträchtlichen Klumpen zusammengeballt haben.

Tipp: Sehen Sie regelmäßig nach und entfernen Sie die Haare. Wenn sich schon viele angesammelt haben, greifen Sie ganz einfach zu diesem Trick!

Dieses Mini-Tool im Haushalt findet kaum Beachtung, ist aber supereffizient

Wetten, Sie kennen dieses praktische Werkzeug? Es liegt in Ihrem Nähkästchen. Der Nahttrenner wird in der Regel für Näharbeiten verwendet und ist die Grundlage dieses Hacks. Publiziert hat ihn eine Userin auf der Instagram-Seite "Mrs. D’s cleaning reviews".

Kein gefährliches Gefummel mehr mit den für einen Staubsauger eh viel zu großen und scharfen Messern oder Scheren, denn der Nahttrenner löst jedes Verhedderungsproblem auf elegante und sichere Weise. Anstatt Ihre Hände oder das Material des Saugers zu gefährden, versuchen Sie es mit dem einfach zu nutzenden Nahttrenner, der in jedem gut sortierten Haushalt zu finden ist.

Nahttrenner als ideales Lösungstool für Haare am Staubsauger

Sie wollen wissen, wie es ganz konkret anzuwenden ist? In Ihrem Instagram-Video zeigt die Reinigungsexpertin, die den Haushalt mit Mann und zwei Kindern, Katzen sowie Hunden teilt, wie es geht: Schieben Sie den Nahttrenner einfach durch das Haarbüschel, das sich anschließend teilt. Sogar verbliebene Haare lassen sich so elegant und ohne Aufwand von der Bürste lösen.

Viel Spaß beim Ausprobieren dieses tollen Tipps!

Tierhaare oder kleinere Härchen entfernen – das geht tatsächlich auch mit einem Schwamm: Wofür der Superhaushaltshelfer noch so alles gut ist, zeigen wir Ihnen hier. Und das hat nichts mit Putzen zu tun.

Sie brauchen einen neuen Staubsauger? Hier finden Sie Akku-Staubsauger im Test – DIESER Staubsauger passt zu Ihnen. Wussten Sie übrigens, was Sie gegen muffige Luft zu Hause tun können? Ganz einfach: geben Sie DAS in Ihren Staubsauger!

Mit Staubsaugen ist es bei den Teppichflecken nicht getan? Dann lesen Sie hier, wie Sie ihn ganz einfach mit Hausmitteln reinigen können. Teppich ist eine Sache, aber was ist mit Schaffellen, kann man die nicht reinigen? Na doch! Und zwar mit diesen einfachen Tricks.

Hätten Sie das gedacht? Das sind die 4 besten Tipps gegen Staub.

Sie möchten noch mehr Haushaltstipps? Dann schauen Sie gern auf unserer Themenseite vorbei, hier haben wir weitere geniale Hacks für Sie gesammelt.

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe