Aktualisiert: 12.01.2021 - 18:49

Regelungen im Job 2021 wegen Corona kaum planbar: Muss der Jahresurlaub dennoch im Januar angegeben werden?

Müssen wir uns jetzt schon entscheiden, wann wir 2021 Urlaub nehmen wollen? Das wäre wirklich ungünstig, da sich wegen Corona kaum etwas richtig planen lässt.

Foto: imago images / blickwinkel

Müssen wir uns jetzt schon entscheiden, wann wir 2021 Urlaub nehmen wollen? Das wäre wirklich ungünstig, da sich wegen Corona kaum etwas richtig planen lässt.

Dieses Jahr soll die Auslandsreise auf jeden Fall stattfinden. So denken viele über ihren Urlaub 2021. Ihn zu planen, ist aber keine leichte Aufgabe. Müssen wir denn in Corona-Zeiten eigentlich jetzt schon im Januar unsere gesamte Ferienplanung beim Arbeitgeber einreichen?

Letztes Jahr ist Ihr großer Spanienurlaub im Sommer ins Wasser gefallen? Auch den Kurztrip zur Freundin in ein anderes Bundesland mussten Sie absagen? Dieses Jahr hoffen wir darauf, genau diese Urlaubspläne aus dem vergangenen Jahr 2021 in die Tat umsetzen zu können. Doch leider wissen wir derzeit überhaupt nicht, wie sich die Pandemie entwickelt und ab wann Reisen wieder möglich sein wird. Somit lassen sich für dieses Jahr kaum genaue Pläne machen – müssen wir aber, weil der Arbeitgeber drängt, den Jahresurlaub bis Ende Januar anzugeben. Ist das auch jetzt in dieser besonderen Situation noch der Fall?

Jahresurlaub bis Ende Januar angeben – auch in Corona-Zeiten Pflicht des Arbeitnehmers?

Es gibt keine gesetzliche Regelung, die vorschreibt, wann Arbeitnehmer ihren Urlaub für das Jahr einzureichen haben. Jedoch gibt es viele Unternehmen, die der besseren Planbarkeit wegen gern die Urlaubsanträge ihrer Mitarbeiter spätestens Ende Januar auf dem Tisch haben wollen. Ungünstig in Zeiten von Corona. Lässt sich daran etwas ändern? Jedenfalls nicht, wenn im Arbeitsvertrag geschrieben steht, dass der Urlaub bis Ende des ersten Monats eingereicht werden muss. Denn die Entscheidung obliegt der Firma, wie RTL berichtete.

Können Sie Ihren Urlaub notfalls wieder zurückgeben?

Das ist wirklich ungünstig, aber wollen Sie unbedingt in die Ferne, geben Sie eben im Januar den Zeitpunkt an, wann Sie sich in der Sonne am Meer bräunen möchten. Was passiert aber mit Ihrem Urlaub, wenn diese Reise dann aufgrund von Corona doch nicht stattfinden kann? Dann müssen Sie wohl die freie Zeit daheim verbringen. Denn der Chef gibt Ihnen diese Tage in der Regel nicht zurück. Nur wenn ein beidseitiges Einvernehmen besteht, kann genehmigter Urlaub wieder zurückgegeben werden.

Der Chef fordert – aber Sie fliegen dennoch in die Ferien!

Andererseits kann Ihnen das auch zugutekommen. Stellen Sie sich mal vor: Die Corona-Krise endet, und plötzlich ist im Betrieb wieder die Hölle los. Plötzlich will Ihr Chef, dass Sie Ihren Urlaub verschieben, um in der Firma umfassend Einsatz zu zeigen. Das müssen Sie dann keinesfalls. Ist Ihr Einvernehmen nicht gegeben, können Sie Ihren Urlaub behalten und in die Sonne düsen, wenn dieser ganz offiziell eine Genehmigung erhalten hat.

Auch alle, die in Kurzarbeit sind, sollten bei der Urlaubsplanung Vorsicht walten lassen. Mit den nicht gearbeiteten Tagen ergibt sich auch eine Verkürzung des Urlaubsanspruches. Wer bei der Planung der Ferien außerdem noch ein Problem hat, sind berufstätige Eltern. Sie können noch nicht wissen, ob die Ferien vielleicht noch verschoben werden. Einen geplanten Urlaub in einem solchen Fall umzulegen, erfordert die Kulanz des Vorgesetzten.

Sie wissen, dass Sie dieses Jahr, sollte Corona es zulassen, auf jeden Fall reisen werden? Aber Sie wissen noch nicht, wohin? Dann schauen Sie sich doch mal auf unseren inspirierenden Themenseiten Reisen und Urlaub um.

Sollten die Ferien auch 2021 noch immer nicht im Ausland verbracht werden können, gibt es auch schöne Orte hierzulande. Im Video sehen Sie die Top 5 Reiseziele in Deutschland:

Urlaub in Deutschland - Die Top 5 Reiseziele
Urlaub in Deutschland - Die Top 5 Reiseziele

Hier haben wir einen kleinen Hoffnungsschimmer für Sie. Urlaubsreisen könnten wohl ab Pfingsten wieder möglich sein.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe