Aktualisiert: 11.01.2021 - 20:15

Im englischen Bristol Frau will Haus nicht mehr verkaufen – wegen Banksy-Kunstwerk

Von

In der Vale Street im englischen Bristol ist das neueste Kunstwerk von Banksy zu finden.

Foto: Getty Images/Matthew Horwood / Kontributor

In der Vale Street im englischen Bristol ist das neueste Kunstwerk von Banksy zu finden.

Eine Frau plante den Verkauf ihres Hauses, es fehlte nur noch die Unterschrift. Dann entdeckte sie ein Kunstwerk von Banksy an der Fassade ...

Stellen Sie sich vor, Sie wollen Ihr Haus verkaufen. Alles ist bereits organisiert, es fehlt nur noch die entscheidende Unterschrift. Und plötzlich kommt etwas dazwischen, wodurch Sie Ihre Meinung komplett ändern und das Eigenheim erstmal doch behalten wollen.

Einer Frau aus England ist es genau so ergangen. Sie will ihr Haus in Bristol nicht mehr verkaufen. Der Grund: Ein Kunstwerk des Streetart-Künstlers Banksy an der Hauswand!

Banksy-Kunstwerk in Bristol: Frau will Haus nicht mehr verkaufen

Anfang Dezember postete der berühmte Künstler, dessen wahre Identität unbekannt ist, Fotos seines neuesten Werks auf seinem Instagram-Account – es ist seine typische Art zu beweisen, dass er der Urheber ist. Das Bild, dass Banksy mit „Aachoo!!“ kommentiert, zeigt eine ältere Frau mit Kopftuch, die stark niest und dabei nicht nur Handtasche und Krückstock, sondern auch ihr Gebiss verliert.

Der tolle Effekt: Das Haus, an dem das Kunstwerk zu finden ist, liegt am Anfang der Vale Street in Bristol. Diese gilt als die steilste Straße des Landes. Aus einer bestimmten Perspektive sieht es so aus, als hätte die alte Dame mit Ihrem Niesen die benachbarten Häuser und Mülltonnen zum Umkippen gebracht.

Kunst kann kurios sein: Warum Bananen eine Zeit lang überall an die Wand geklebt werden, lesen Sie hier.

Haus könnte plötzlich Millionen wert sein

Schlagartig wurde das kleine Haus weltberühmt. Und die Eigentümerin entschied sich kurz vor dem Verkauf des Hauses doch dafür, es zu behalten – wegen Banksy. Und das nur eine Woche vor der geplanten Unterschrift, verriet der Sohn der Eigentümerin, Nicholas Makin, ITV News.

Der Grund liegt auf der Hand. Durch das Banksy-Bild wird der Wert der Immobilie in die Höhe schnellen. Schätzungsweise 300.000 Pfund, also umgerechnet etwa 327.000 Euro, kostet ein Haus in der Vale Street in der Regel. Das Haus am Anfang der Straße könnte durch Banksy nun Millionen wert sein.

Spannende Geschichte: Wertvolles Museumsgemälde gesucht? Das hängt in Nachbars Wohnzimmer!

Kunstwerk mit Plexiglas gesichert

Damit das Straßenkunstwerk nicht zerstört wird, hat die Familie es mit Plexiglas geschützt und will sich mit Sicherheitsfirmen beraten. Das ist auch dringend nötig, denn der Hype um das neueste Bamksy-Werk geht wohl gerade erst los. Laut Makin seien Menschen sogar über das Haus geklettert um einen guten Blick auf das Bild zu haben. Das alles belaste die Mutter aber sehr. Jetzt werde die Familie in Ruhe überlegen, wie es mit dem Haus weitergeht.

Bis dahin wartet die ganze Welt gespannt darauf, wo Banksy das nächste mal tätig wird und Hausbesitzer vielleicht zu Millionären macht …

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe