07.01.2021 - 11:32

Wichtig für Kunden Discounter & Co: Diese Änderungen kommen 2021 auf Sie zu

Von

Was wird 2021 bei Aldi und Co anders? Auf diese Änderungen bei Discountern und Supermärkten müssen Sie sich einstellen!

Foto: Getty Images / INA FASSBENDER

Was wird 2021 bei Aldi und Co anders? Auf diese Änderungen bei Discountern und Supermärkten müssen Sie sich einstellen!

Die Mehrwertsteuer wird erhöht, Einwegplastik abgeschafft – was tut sich 2021 sonst noch in der deutschen Einkaufslandschaft?

2020 hat sich vieles verändert – insbesondere beim Einkaufen, einer Aktivität die von einer notwendigen Alltagsaktivität zum Highlight des Tages avanciert ist. Kein Wunder: War der Gang in den Supermarkt für viele doch die einzige Gelegenheit, während des Lockdowns die eigenen vier Wände mal zu verlassen… Doch auch im Jahr 2021 kommen bei den Discountern und Supermärkten Änderungen auf uns zu – und nicht alle davon haben mit Corona zu tun…

Änderungen gibt es bei Discountern und Co: Höhere Mehrwertsteuer ab 2021

Eine der bedeutendsten Änderungen für den Handel, über die das Portal Chip bereits berichtete, ist die Wiedererhöhung der Mehrwertsteuer. Um die Menschen dazu zu motivieren, trotz Corona-Krise weiterhin einzukaufen, wurde die Mehrwertsteuer 2020 von 19 auf 16 Prozent gesenkt. Diese Änderung gilt 2021 nicht mehr: Seit dem 1. Januar liegt sie wieder bei 19 Prozent, abgesehen von den Ausnahmen, die mit 7 Prozent besteuert werden. Zu diesen zählen unter anderem: Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse, Milch, Eier, Kaffee, Tee, Gewürze und Mehl. Eine vollständige Liste aller Waren finden Sie im Umsatzsteuergesetz.

Die Mehrwertsteuer sinkt! Aber was bringt mir das als Verbraucher?
Die Mehrwertsteuer sinkt! Aber was bringt mir das als Verbraucher?

Gute Nachrichten für die Umwelt: Einwegplastik wird abgeschafft

Endlich ist es so weit: Viele Produkte, die aus Einwegplastik bestehen, verschwinden aus den Geschäften! Dazu zählen unter anderem Plastikbesteck, Plastikteller, Strohhalme, Wattestäbchen sowie Styroporbehältnisse für Speisen und Getränke. Viele Läden haben derartige Produkte bereits seit Längerem aus dem Sortiment genommen, der Rest sollte bis zum 3. Juli nachziehen: Ab diesem Datum ist der Verkauf der Artikel nämlich EU-weit verboten. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie jetzt auf Wattestäbchen oder Strohhalme verzichten müssen: Stattdessen werden Alternativen aus Bambus und anderen ressourcenschonenden Materialien angeboten.

Der Discounter Real verschwindet

Der Discounter Real ist Geschichte. Das Online-Geschäft sowie mehr als 90 Filialen gingen an Kaufland, weitere Filialen wurden zwischen Globus und Edeka aufgeteilt. Bis alle Änderungen, beispielsweise die Umbenennung und die Einarbeitung der neuen Mitarbeiter, durchgesetzt sind, kann es noch Monate dauern.

Lebensmittel online bestellen – der neue Standard?

Obwohl Online-Shopping in den letzten Jahren immer beliebter wurde und vor Kurzem sogar eine Paketsteuer für den Online-Handel diskutiert wurde, um dem Innenstadtsterben entgegenzuwirken, kaufen die meisten von uns ihre Lebensmittel immer noch im Supermarkt – zumindest war das so, bis Corona kam und jeder Gang zum Discounter zum potentiellen Infektionsrisiko wurde… Verhilft die Corona-Pandemie dem Online-Lebensmittelhandel vielleicht endgültig zum Durchbruch?

Gut möglich: Nach Informationen von Chip wollen mehrere Anbieter ihr Online- und Liefer-Geschäft ausbauen, beispielsweise Rewe, Kaufland, Aldi, Eismann und Bofrost. Auch Dr. Oetker plant offenbar, ins Liefergeschäft einzusteigen – der erste Schritt wurde mit der Übernahme des Getränkelieferdienstes Flaschenpost bereits getan. dm und Netto feilen hingegen an Click-und-Collect-Konzepten. Und dann gibt es natürlich auch noch den Big Player Amazon und seine Dienste Amazon Fresh und Amazon Prime Now, die seit Ende 2020 stetig weiter ausgebaut werden.

Also wer weiß? Vielleicht besteht ja die einschneidendste Änderung bei Discountern und Supermärkten 2021 darin, dass wir gar nicht mehr in den Supermarkt gehen…

Als echte Schnäppchenjägerin möchten Sie immer über aktuelle Entwicklungen und Angebote bei den Discountern informiert bleiben? Dann legen wir Ihnen unsere Themenseiten Aldi und Lidl ans Herz! Besonders interessant: Biocura, Cien und Co: Diese bekannten Marken verbergen sich hinter der Pflege von Aldi und Lidl!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe