27.12.2020 - 10:58

101-jährige Seniorenheim-Bewohnerin SIE wurde als erste in Deutschland gegen Corona geimpft

Von

Einer 101-jährigen Seniorin wurde jetzt als erster Person in Deutschland der Impfstoff gegen Corona verabreicht.

Foto: imago images / Westend61

Einer 101-jährigen Seniorin wurde jetzt als erster Person in Deutschland der Impfstoff gegen Corona verabreicht.

Es geht los: Die bundesweiten Corona-Impfungen haben begonnen! Als erster Person in Deutschland wurde einer 101-jährigen Seniorin der Impfstoff verabreicht.

Startschuss für die bundesweiten Corona-Impfungen: Bereits gestern, einen Tag früher als geplant, haben sie begonnen. Als erste Person in Deutschland wurde eine 101-jährige Frau gegen Corona geimpft.

Corona-Impfstart in Deutschland: 101-jährige Frau ist die erste

Wie die Nachrichtenagentur dpa mitteilte, haben die Corona-Impfungen im Seniorenzentrum Krüger in Halberstadt (Sachsen-Anhalt) bereits am Samstag begonnen. Dort wurde die 101 Jahre alte Edith Kwoizalla als erste Bewohnerin und damit als deutschlandweit erste Person geimpft.

Anwesende hätten mitgeteilt, dass die hochbetagte Dame den Pieks gelassen und mit einem zu erahnenden Lächeln hinter ihrer Maske über sich habe ergehen lassen.

Insgesamt hätten sich 40 Bewohnerinnen und Bewohner sowie zehn Mitarbeitende impfen lassen, hieß es. Pflegefachkraft Tobias Krüger, der die Einrichtung betreibt, war darunter. Er halte die Impfung für sinnvoll – allerdings teilte er auch mit: "Ich verstehe aber auch die Bedenken".

Offizieller Impfstart ist der 27.12.

Am heutigen Sonntag startet die Impfkampagne gegen Covid-19 offiziell in ganz Deutschland. Wie die Zeit berichtet, hat in Berlin am Sonntagmorgen ebenfalls eine 101 Jahre alte Seniorin den Impfstoff der Firmen Biontech und Pfizer erhalten. Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) war bei dem Ereignis zugegen. Etwa um 7.45 Uhr war das mobile Impf-Team in einem Transporter vorgefahren, den ein Bundeswehrsoldat gesteuert hatte. Vor dem Seniorenheim stand ein Mannschaftswagen der Polizei.

In Siegen in Nordrhein-Westfalen begannen ebenfalls am Vormittag die Impfungen: Die 95-jährige Erika Löwer sei dort als erste in einem Seniorenheim geimpft worden. In Magdeburg haben drei mobile Impfteams gegen 9 Uhr ihre Arbeit aufgenommen, rund 120 Bewohnerinnen und Bewohner sowie etwa 60 MitarbeiterInnen eines kommunalen Pflegeheims zu impfen.

Wie zuvor schon festgelegt wurde, sollen in einem ersten Schritt Menschen über 80 Jahre sowie Pflegekräfte und besonders gefährdetes Krankenhauspersonal geimpft werden. Dafür werden in erster Linie mobile Impfteams eingesetzt – die mehr als 400 Impfzentren werden überwiegend erst in den nächsten Tagen in Betrieb genommen.

Mehr zum Coronavirus erfahren Sie auf unserer Themenseite. Dort lesen Sie unter anderem über einen Arzt, der sich gegen Corona impfen ließ und eine allergische Reaktion erlitt

Bis alle geimpft sind, wird es eine Weile dauern. Bis dahin gilt es, die Corona-Maßnahmen einzuhalten. Im Video klären wir Sie auf, warum die AHA+L+C-Formel schützt:

Darum schützt die AHA+L+C-Formel
Darum schützt die AHA+L+C-Formel

Wie die Corona-Impfung abläuft, zeigt ein Besuch im Impfzentrum.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe