23.12.2020 - 10:38

Sachsens Ministerpräsident besorgt Michael Kretschmer rechnet mit 3. Welle zu DIESEM Zeitpunkt

Müssen wir mit einer dritten Corona-Welle rechnen?  Sachsens Ministerpräsident Kretschmer befürchtet es. Wann sie kommen soll.

Foto: imago images / Political-Moments

Müssen wir mit einer dritten Corona-Welle rechnen? Sachsens Ministerpräsident Kretschmer befürchtet es. Wann sie kommen soll.

In Sachsen wütet das Coronavirus so schlimm wie in keinem anderen Bundesland. Nicht genug damit: Ministerpräsident Kretschmer befürchtet eine 3. Welle. Wann sie kommen soll.

Wann gehen die Corona-Zahlen endlich zurück? Nicht so schnell jedenfalls, sind sich viele Experten sicher. Denn die Weihnachts-Lockerungen werden eher das Gegenteil bewirken – Sachsens Ministerpräsident Kretschmer rechnet sogar mit einer dritten Corona-Welle. Wann sie kommen soll.

Dritte Corona-Welle im Anmarsch? Laut Sachsens Ministerpräsident Kretschmer schon

In einer Pressekonferenz warnte der sächsische Landesvater Michael Kretschmer jetzt vor einer dritten Welle, die laut Experten aufgrund der Feiertags-Lockerungen über Weihnachten zustande käme: "Die kommenden zehn Wochen werden die härtesten werden, die wir in dieser Pandemie erlebt haben", so die beunruhigenden Worte des Ministerpräsidenten.

Der "harte Lockdown" in seinem Bundesland sei deshalb auch die einzige und richtige Option gewesen, was auch die leicht nach unten gehenden Zahlen bestätigen würden. Doch "das sollte uns keine falsche Sicherheit geben", so Kretschmer – die Pandemie sei bei weitem noch nicht ausgestanden. Die AHA-Formel – Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen – sei absolut unerlässlich: "Anders werden wir das nicht hinbekommen."

Das soll der Zeitpunkt für die dritte Welle sein

Experten rechneten damit, dass die dritte Welle zwischen dem 10. bis 15. Januar eintreten werde. In diesem Zeitraum würde sie sich zeigen, so Kretschmer. "Wie groß die Welle wird und welchen Schaden sie anrichtet, das haben die Menschen im Freistaat Sachsen und in Deutschland alleine in der Hand."

In dieser schwierigen Situation, die hoffentlich keiner ein zweites Mal erleben müsse, komme es darauf an, dass die Menschen mitmachten, die Regeln akzeptierten und annähmen. Jeder siebte Deutsche sei der Meinung, die Corona-Maßnahmen dienten dazu, die Menschen zu unterdrücken. "Eine abenteuerliche Vorstellung" so Kretschmer. Man könne nur hoffen, dass diese Menschen angesichts der Bilder aus Krankenhäusern zu einer besseren Einsicht kämen und sich entsprechend vernünftig und solidarisch verhielten.

Angela Merkel zum Bund-Länder-Beschluss vor Weihnachten
Angela Merkel zum Bund-Länder-Beschluss vor Weihnachten

Experten haben bereits vor fünf Wochen von einer dritten Corona-Welle in Deutschland gesprochen.

Die Lockerung über die Weihnachtstage sehen auch andere Experten als bedenklich an. Nehmen wir Deutschen die nämlich zu locker, könnte uns ein Lockdown bis April drohen, warnten Forscher von der Technischen Universität Berlin.

Weitere Informationen zum Coronavirus stehen Ihnen auf unserer Themenseite zur Verfügung.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe