Aktualisiert: 31.12.2020 - 18:14

Wie hält der Papa das bloß aus? Das bunteste Haus Deutschlands: Willkommen bei Familie Kitsch

Von Hella Hoofdmann

Herzlich Willkommen bei Familie Kitsch im wohl buntesten Haus Deutschlands. Schauen Sie mal...

Foto: Photoproduction Hanselmann Bernd Hanselmann

Herzlich Willkommen bei Familie Kitsch im wohl buntesten Haus Deutschlands. Schauen Sie mal...

Die Lieblingsfarbe von Kreativ-Königin Iris Sand (49)? Bunt! Und davon gibt’s bei ihr reichlich. Zu Besuch im wohl fröhlichsten Zuhause Deutschlands.

Kitsch wird in dieser Familie groß geschrieben! Familie Sand hat in Ihr kunterbuntes Zuhause eingeladen. Gemeinsam mit den Töchtern Lilli und Leni wohnt Mama Iris Sand mit ihrem Mann Alex in diesem einzigartigen und bunten Haus.

Herzlich Willkommen im buntesten Haus Deutschland: Zu Besuch bei Familie Kitsch

Kennen Sie diesen Moment, wenn Sie vor lauter Staunen gar nicht wissen, wo Sie zuerst hinschauen sollen? Dann sind Sie im kunterbunten Paradies von Familie Sand zu Gast. Hier in Speyer hat Kreativ-Königin Iris mit Ehemann Alex (45) und den Töchtern Lilli (20) und Leni (12) ein außergewöhnliches Nest geschaffen. Zauberhaft eingerichtet, mit ganz viel Liebe zu lauten Farben und witzigen Details. Und es ist herrlich kitschig.

In dieser Villa Kunterbunt gibt es überall etwas zu entdecken: Nashörner als Blumentöpfe, Gänse als Lampenfüße, Vasen mit Seepferdchen oder Porzellan-Zitronen geschmückt, pinke Sessel, blaue Sofas, grüne Schränke, petrolfarbene Hocker, rosa Stühle, der Eiffelturm als Lampe … "Stellt euch vor, ich hatte früher mal eine Schwarzweiß-Phase!" Iris Sand lacht, als könne sie das selbst kaum glauben.

Draußen im Garten ist man anscheinend in Florida gelandet: Neben dem Pool steht ein Strandhäuschen für Nesthäkchen Leni und ein pinker Retro-Wohnwagen als Gästezimmer für Freunde. Dazwischen Bananenstauden, Palmen, eine Outdoor-Küche mit Steinofen und die "Flamingo"-Bar. Hier gönnen sich Iris und Alex ab und an einen kühlen Drink zum verdienten Feierabend. Nebenan in einer alten, kleinen Scheune ist Iris’ Lädchen untergebracht, in dem sie seit sechs Jahren allerlei Deko-Artikel verkauft.

Vorher war sie Büroangestellte. "Ein guter Job, aber ausgefüllt hat er mich nicht. Ich wollte mich kreativ ausleben." Der Name des Ladens? "Kitsch deluxe". Logisch, oder? "Kitsch ist etwas fürs Herz", schwärmt die 49-Jährige. Und Ehemann Alex sieht es genauso "Ach, ich bin als selbstständiger Handwerker sowieso nicht so oft zu Hause. Gegen Iris habe ich eh keine Chance", scherzt er. "Nein, im Ernst: Mich stört das nicht. Ich finde das Bunte sogar besser als so eine sterile, puristische Einrichtung." Dass er handwerklich sehr geschickt ist, kommt den vielen kreativen Einfällen von Iris gelegen. Alex: "Was sie sich wünscht, setze ich um. Ich kann mich dann als Handwerker richtig austoben. Das ist toll!" Findet Iris natürlich auch.

Iris' Lieblings DIY-Ideen

Viele ihrer Möbelstücke und bunten Dekorationen sind selbstgemacht. Für uns hat Iris Sand ihre liebsten DIY-Ideen gesammelt.

Lustige Steine

Gesammelte Steine säubern und mit wasserfesten Acrylstiften bemalen. Trocknen lassen, dann mit Universal-Dekorlack besprühen und drinnen und draußen dekorieren.

Bunte Wegweiser

Schilder Pi mal Daumen aus Spanholz aussägen, mit Acrylfarbe (wasserbasierend, Hochglanz) bemalen. Trocknen lassen, dann mit Acrylstiften beschriften.

Schicke Küchenrolle

Mit Schälbohrer Loch in der Mitte eines Teller bohren (sehr vorsichtig!), Holzstab mit Farbe besprühen, trocknen lassen, einsetzen und von unten festschrauben.

Coole Wanduhr

Vorsichtig ein Loch in den Teller bohren, Uhrwerk (Baumarkt) anbringen. Besteck mit Heißkleber von hinten an den Teller kleben.

_______________

Weitere einmalige und tolle Bastelideen finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe