Aktualisiert: 23.12.2020 - 18:28

Nur 5 einfache Schritte Spannbettlaken falten: Mit diesem Trick geht es ganz leicht!

Von Franziska Wohlfarth

Mit diesem einfachen Trick falten Sie Ihr Spannbettlaken in nur wenigen Handgriffen zusammen.

Foto: imago-images.de/ingimage

Mit diesem einfachen Trick falten Sie Ihr Spannbettlaken in nur wenigen Handgriffen zusammen.

Mit Spannbettlaken fällt das Beziehen des Bettes ganz leicht – umso schwieriger ist das Zusammenlegen. Dabei gibt es einen Trick, der das Falten ganz einfach macht.

Versucht man, ein Spannbettlaken zusammenzufalten, liegen schnell die Nerven blank: Die Ecken passen nicht zusammen und am Ende wird das Wäschestück willkürlich zusammengeknüllt und in den Schrank gestopft. Das muss nicht sein: Mit diesem einfach Trick lässt sich das Spannbettlaken ganz schnell zusammenlegen.

Spannbettlaken falten in nur 5 einfachen Schritten

  1. Breiten Sie das Spannbettlaken zunächst auf dem sauberen Boden oder Bett aus. Hierbei sollte die Seite, welche normalerweise nach oben zeigt, unten liegen.
  2. Greifen Sie nun links in die untere Ecke des Lakens und schieben Sie die Hand so hinein, dass sich der Stoff umstülpt. Lassen Sie den Zipfel nicht los, sondern stecken Sie ihn in die linke, obere Ecke.
  3. Wiederholen Sie dieses Vorgehen auf der rechten Seite. Wenn Sie fertig sind, sollte ungefähr ein Rechteck entstehen und das Laken nur noch halb so breit sein.
  4. Schlagen Sie nun das hintere Dritten des Lakens nach vorne und das vordere Dritten nach hinten. Das Ergebnis ist ein langer, gleichmäßiger Streifen.
  5. Falten Sie das Laken erneut, indem Sie die rechte Kante auf die linke Kante legen. Je nach Aufbewahrungsort kann man den Streifen alternativ auch aufrollen. Fertig!

Tipp: Um die Suche nach der passenden Bettwäsche zu erleichtern, bilden Sie einfach zusammengehörende Stapel, die Sie in den dafür vorgesehenen Kissenbezug einschlagen.

Spannbettlaken bügeln: Muss das sein?

Mindestens genauso nervenaufreibend wie das Falten ist das Bügeln von Spannbettlaken. Wenn Sie das Bügeln leid sind, aber dennoch weiche und knitterfreie Wäsche haben möchten, lohnt es sich, das Spannbettlaken im Trockner zu trocknen und dann zusammenzulegen, solange es noch warm ist.

Einige Stoffe dürfen oder müssen auch gar nicht gebügelt werden. Dazu gehören Spannbettlaken aus Frottee, Jersey, Seerzucker oder Mikrofaserbettwäsche.

__________

Auch das Bügeln von Hemden ist eine Wissenschaft für sich. Wir erklären, wie Sie sie richtig bügelnund nach welcher Reihenfolge Sie dabei am besten vorgehen sollten

Wenn die Spannbettlaken gefaltet sind, sieht der Kleiderschrank schon deutlich aufgeräumter aus. Wenn er trotzdem noch überquillt, ist es an der Zeit die Garderobe zu überdenken und für Ordnung im Kleiderschrank zu sorgen.

Ein verdreckter Duschvorhang ist nicht nur eklig, sondern auch unansehnlich. Dabei ist es ganz einfach, dieses hilfreiche Badutensil keimfrei zu halten und stets wie neu aussehen zu lassen: Duschvorhang waschen: Das sind die besten Tipps !

Flecken entfernen geht auch ohne aggressive Reiniger – mit Hausmitteln, die Sie sicher daheim haben. Wussten Sie schon, was Rasierschaum, Backpulver und Zahnpasta alles können?

Noch mehr Haushaltstipps finden Sie auf unserer ausführlichen Themenseite!

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe