04.12.2020 - 12:16

Steuerfreie Prämie Über diesen Corona-Bonus dürfen sich die Mitarbeiter des Bundestags freuen

Mitarbeiter des Bundestags erhalten im Dezember einen Corona-Bonus. So reagierten sie auf die Ankündigung.

Foto: Getty Images / fhm

Mitarbeiter des Bundestags erhalten im Dezember einen Corona-Bonus. So reagierten sie auf die Ankündigung.

Tausende von Bundestagsmitarbeitern erhalten eine steuerfreie Extra-Zahlung. Mit dieser soll die zusätzliche Arbeitsbelastung während der Corona-Krise gewürdigt werden.

Angenommen, Sie würden plötzlich 600 Euro bekommen, wüssten Sie schon, was Sie mit dem Geld anstellen würden? Diese Situation, die eigentlich zu schön klingt, um wahr zu sein, ist für Tausende Realität geworden: Die Mitarbeiter des Bundestags erhalten einen steuerfreien Corona-Bonus von bis zu 600 Euro. Durch die Zahlung soll die zusätzliche Arbeitsbelastung, die die Corona-Krise mit sich brachte, wertgeschätzt werden.

Corona-Bonus für Bundestags-Mitarbeiter – die Details

Wie die Augsburger Allgemeine Zeitung berichtete, hat der Ältestenrat des Bundestags für rund 4500 Mitarbeiter der insgesamt 709 Bundestagsabgeordneten eine Sonderzahlung beschlossen. Das geht aus einem Schreiben des Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble hervor, das der Zeitung vorliegt. Durch die Prämie sollen die Sonderzahlungsregelungen des Tarifvertrags für Beschäftigte des Bundes auch auf die Bundestagsmitarbeiter übertragen werden, für die diese bislang nicht galten.

Die Corona-Prämie soll im Dezember ausgezahlt werden und nicht versteuert werden müssen. Je nach Gehaltsgruppe soll sie zwischen 300 und 600 Euro betragen, Auszubildende erhalten immerhin 200 Euro. Als Grund für die Sonderzahlung ist die "Abmilderung der zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Krise" angegeben.

Freudentaumel? Weit gefehlt

Zurück zur Ausgangsfrage: Selbst, wenn Ihnen nicht sofort eingefallen wäre, was Sie mit dem zusätzlichen Geld auf dem Konto anfangen (so kurz vor Weihnachten kein wahrscheinliches Szenario), vermutlich hätten Sie sich immerhin gefreut. Bei den Mitarbeitern des Bundestags sorgte die Zahlung jedoch nicht nur für strahlende Augen, sondern führte auch zu Stirnrunzeln und fragenden Blicken. Ein Mitarbeiter, der anonym bleiben wollte, äußerte gegenüber der Augsburger Allgemeinen Zeitung seine Überraschung und sein Befremden. Ihm zufolge habe es im Vergleich mit den Jahren zuvor keine spürbare Mehrbelastung gegeben. Zudem habe man oft bequem vom Home Office aus arbeiten können, ganz im Gegensatz zu anderen systemrelevanten Berufen. In seinem Büro überlege man deshalb, das Geld für einen wohltätigen Zweck zu spenden.

Weitere Informationen und Neuigkeiten über das Coronavirus finden Sie auf unserer Themenseite. Hilfreiches Wissen und Tipps zu Steuern, Zahlungen und Co gibt es in unserer Kategorie Ratgeber Recht.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe